ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 30.08.2002

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 30.08.2002
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für IE, Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Ersatz-Tasche

Zurück...


Anzeige

(-hg) mailto:hg_vbspropbag@aboutvb.de

Vielleicht haben Sie dem einen oder anderen unserer Artikel (oder wo auch immer) das mitunter recht praktische PropertyBag-Objekt gesehen, das in jedoch in VBScript nicht zur Verfügung steht. Daher haben wir es für Sie in eine ActiveX-DLL gesteckt, die Sie nun wie das VB 6-Original verwenden können. Sie brauchen nur das Setup zu diesem Artikel herunterladen und installieren. Eine Dokumentation zum PropertyBag-Objekt finden Sie in der MSDN-Library.

Sie können in einem Script einfach eine Variable deklarieren und ein PropertyBag-Objekt mit CreateObject instanzieren:

Dim PropBag

Set PropBag = CreateObject("avbPropertyBag.PropertyBag")

Die Klasse PropertyBag dieser ActiveX-DLL reicht lediglich die Eigenschaft Contents und die Methoden ReadProperty und WriteProperty einer Instanz des Originals, die in Class_Initialize angelegt und in Class_Terminate wieder freigegeben wird, nach außen durch. Der Code dieser Klasse:

Private mPropBag As VBRUN.PropertyBag

Public Property Get Contents() As Variant
  Contents = mPropBag.Contents
End Property

Public Property Let Contents(New_Contents As Variant)
  mPropBag.Contents = New_Contents
End Property

Public Function ReadProperty(Name As String, _
 Optional DefaultValue As Variant)

  ReadProperty = mPropBag.ReadProperty(Name, DefaultValue)
End Function

Public Sub WriteProperty(Name As String, Value As Variant, _
 Optional DefaultValue As Variant)

  mPropBag.WriteProperty Name, Value, DefaultValue
End Sub

Private Sub Class_Initialize()
  Set mPropBag = New VBRUN.PropertyBag
End Sub

Private Sub Class_Terminate()
  Set mPropBag = Nothing
End Sub

Projekt avbPropertyBag (propbag.zip - ca. 2,2 KB)

Setup ActiveX-DLL (mit VB 6-Runtime) (propbag_setup.zip - ca. 1,4 MB)



KnowHow-Übersicht

Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer