ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 19.11.1999

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 19.11.1999
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

Lotus Development GmbH - www.lotus.de

19.11.1999


Lotus Domino unterstützt XML und COM
 

Lotus Development hat angekündigt, dass die Groupware-Plattform Lotus Notes/Domino in Version 5 künftig XML (Extensible Markup Language), den neuen Standard für Internet-Dokumente, und das Microsoft Component Object Model (COM) unterstützen wird. Durch den Einsatz der neuen Technologien XML und COM stärkt Lotus Domino seine Position als eine der führenden Plattformen für den Aufbau von E-Business-Applikationen.

XML wird immer mehr zum Standard für den Austausch von Informationen im Web. Gemäß der Philosophie von Lotus Development, alle relevanten Standards, Protokolle und Formate zu unterstützen, wird Lotus Domino künftig auch die Leistungsfähigkeit von XML nutzen. Der Applikationsserver von Lotus Domino 5 wird es Anwendern ermöglichen, Dokumente und Daten im XML-Format auf einfache Weise in Geschäftsprozesse zu integrieren. Damit wird es künftig wesentlich einfacher, eine Infrastruktur zum Austausch von Dokumenten zwischen Applikationen aufzubauen.

Mit Lotus Domino als Entwicklungsplattform und den vielfältigen Möglichkeiten von XML können Entwickler den führenden Server von Groupware-Anwendungen als Basis für eine neue Generation von Internet-Lösungen verwenden. Lotus Domino ist hervorragend geeignet, die Stärken der XML-Technologie zu nutzen. Der Austausch von XML-Dokumenten mit Groupware-Programmen lässt sich auf einfache Weise über APIs, Java-Servlets oder Agents realisieren.

Der neue Lotus XSL-Prozessor ist in der Lage, Style-Sheets unterschiedlicher XML-Formate zu verwenden oder solche Formate in HTML umzuwandeln. Damit lassen sich beispielsweise unterschiedliche Formate definieren für die Ausgabe von Daten auf Browsern oder auf Handheld-Computern. Für die jeweiligen Dokumente ist dann für die Darstellung auf diesen Ausgabesystemen keinerlei Anpassung mehr erforderlich.

Bereits ab dem nächsten Update kann Lotus Domino XML-Dokumente direkt in einer Standardansicht darstellen. Durch die Verwendung einer normalen URL können Anwender auch bei XML-Dokumenten auf die leistungsfähigen Indizierungs- und Verarbeitungsfunktionen des Lotus Domino Servers zurückgreifen.

Unterstützung von COM

Die Unterstützung von Microsoft COM durch den Lotus Domino Applikationsserver und die Notes 5-Clients können Entwicklern deren bewährte Groupware-Features künftig auch bei der Erstellung von Anwendungen mit Microsoft-Tools wie Visual Basic oder Visual InterDev nutzen. Auf diese Weise können beispielsweise Workflow- oder Messaging-Funktionen aus Lotus Notes/Domino ohne großen Aufwand in beliebige Windows-Anwendungen integriert werden. Durch die Verbindung von Microsoft Technologien wie Internet Information Server (IIS) mit Lotus Domino lassen sich vor allem auch Web-Sites mit erweiterter Groupware-Funktionalität ausstatten.

"Lotus Notes/Domino wird immer mehr zu einer universellen Plattform für Internet und E-Business-Anwendungen ausgebaut", erklärt Andrea Nassler, Marketingleiterin von Lotus Development in Ismaning. "Unsere Anwender können damit sehr einfach die bewährten Funktionen ihrer Groupware-Lösungen mit neuen Technologien wie XML oder COM verbinden."

Die Unterstützung von Microsoft COM und von XML werden mit dem nächsten regulären Quartals-Update von Lotus Domino 5 kostenlos zur Verfügung stehen.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

Lotus Development GmbH
Weitere Nachrichten
Lotus Development GmbH - www.lotus.de

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer