ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 09.11.1999

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 09.11.1999
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

Software AG - www.softwareag.com

09.11.1999


Natural Version 3.1: Neue Komponentenarchitektur und DCOM-Unterstützung auf IBM-Großrechnern
 

Natural, die Entwicklungsumgebung der Software AG für kommerzielle Anwendungen, bietet in der neuen Version 3.1 erstmals eine offene Komponentenarchitektur. Damit können Natural-Komponenten an zukünftige Komponentenstandards angepasst werden, ohne ihren Inhalt zu verändern. Weiterhin unterstützt diese Natural-Version den Komponentenstandard DCOM auf IBM-Großrechnern und wird damit zu einem unternehmensweit einsetzbaren DCOM-Anwendungsserver.

Die Software AG hat das neue Release 3.1 von Natural für Großrechner freigegeben. Natural steht mit der neuen Komponentenarchitektur künftig auf allen Plattformen zur Verfügung, vom PC über Unix und Open VMS bis zu Großrechnern unter den Betriebssystemen OS/390, VSE und BS2000. Natural 3.1 wurde in zahlreichen Punkten optimiert.

"Die neue Natural-Version wird die Schnelligkeit der Anwendungsentwicklung wesentlich steigern. Die Wiederverwendbarkeit von Natural-Komponenten und ihre Nutzungsdauer werden verbessert sowie die Kosten für deren Wartung verringert", erklärt Gerd Sohns, Produktmanager für Natural bei der Software AG. "Weiterhin können mit Natural programmierte Komponenten nun auf IBM-Großrechnern eingesetzt werden und nahtlos mit verteilten Anwendungen auf Plattformen wie Unix und Windows NT über den DCOM-Standard kommunizieren."

Im einzelnen bietet Natural 3.1 folgende neue Funktionen:

Die neue Komponentenarchitektur in Natural stellt erstmals die Trennung von Anwendungs- und Kommunikationsfunktionen sicher. Damit können Natural-Komponenten auch nachträglich an neue Komponentenstandards angepasst werden. Das erhöht die Wiederverwendbarkeit und verringert die Wartungskosten.
 

Natural für OS/390 unterstützt den Komponentenstandard DCOM auf IBM-Großrechnern. Natural ist damit der erste unternehmensweit nutzbare DCOM-Anwendungsserver auf Großrechnern. Mit Natural programmierte DCOM-Komponenten können von jeder anderen DCOM-fähigen Programmiersprache adressiert werden. Beliebige DCOM-Objekte lassen sich so in Natural-Anwendungen integrieren. Entwicklern eröffnet sich eine einfache Methode, Natural auf Großrechnern zur Entwicklung wiederverwendbarer Softwarekomponenten beispielsweise für Electronic-Business-Lösungen einzusetzen.
 

Die Startup-Zeit des Systems wurde drastisch reduziert.
 

Natural Security verfügt jetzt über ein zentrales und plattformübergreifendes Sicherheitskonzept für heterogene Systeme. Dabei werden die Security-Daten aller Natural-Umgebungen - Großrechner, Unix, Windows NT usw. - zentral auf dem Server verwaltet und können hier von allen anderen Natural-Umgebungen genutzt werden.
 

Unterstützung des IBM-Datenbankservers DB2 Version 6: Stored Procedures und Trigger für DB2 können nun direkt in Natural geschrieben und administriert werden.
 

Natural 3.1 für OS/390 wird im Dezember 1999 verfügbar.
 


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

Software AG
Weitere Nachrichten
Software AG - www.softwareag.com

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2018 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer