ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 02.11.1999

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 02.11.1999
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

MKS GmbH - www.mks.de

02.11.1999


MKS Source Integrity Professional Edition 3.3 -
Software Configuration Management und Problem Tracking aus einem Guss
 

In der neuen Version der MKS Source Integrity Professional Edition sind Software-Configuration-Management- und Problem-Tracking-Modul vollends integriert. Durch die Zwei-Wege-Integration wird der gesamte Entwicklungsprozess von der Neuprogrammierung bis hin zum Bug Tracking transparent, und in jeder Phase ist nachvollziehbar, wer gerade woran arbeitet.

Mit jedem Check-In/Check-Out werden Softwareänderungen in Source Integrity direkt mit Track Integrity Proposals verknüpft. Dadurch wird gewährleistet, dass es ohne Anforderung keine Änderung in der Software geben kann. Archivinformationen können direkt über ein Track Integrity Proposal angezeigt werden. Der Entwickler muss somit in keinen anderen Programmteil wechseln. Zudem ist das Arbeiten bei direkt zugewiesenen Aufgaben vereinfacht. Die eindeutigen Arbeitsanweisungen führen insgesamt zur besseren Organisation und Nachverfolgung der Software-Entwicklung.

Über das Software & Administration Modul lassen sich Befehle (TI Proposal für jeden Check-In) erzwingen. Somit können Richtlinien für eine definierte Vorgehensweise für das gesamte Software Configuration Management erstellt werden. Es ist auch möglich, Change Requests bereits vor der eigentlichen Entwicklung zu definieren und Track Integrity als Requirement Management Tool einzusetzen, um Ziele und Aktivitäten für eine erfolgreiche Softwareentwicklung festzulegen und zu planen.

Die neue Funktion Active E-Mail Notification gestaltet darüber hinaus die Kommunikation zwischen den mit dem Bug Tracking betrauten Entwicklern effektiver. Track-Integrity-Informationen und Hyperlinks zu Problems, Proposals oder Work Instructions lassen sich automatisch in E-Mails einfügen, um Entwickler über Änderungen bzw. Aufgaben ohne Öffnung der Anwendung direkt zu informieren. Das Track-Integrity-Web-Interface kann mit der entsprechenden Anforderung aus der E-Mail direkt gestartet werden.

Anwender des SCM-Moduls erhalten mit der neuen Version eine Serie bereits vordefinierter Konfigurationen und Prozessmodelle einschließlich Beschreibungen, Tabellen und Grafiken sowie Guidelines zur individuellen Anpassung der einzelnen Modelle. Die Konfiguration des Workflows und die Customization werden auf diese Weise wesentlich beschleunigt und vereinfacht.

Das TI-Web-Interface selbst bietet zusätzliche Abfrageoptionen, zum Beispiel über Platzhalter, sowie die Möglichkeit nach jeder angezeigten Spalte zu sortieren, Bookmarks zu Projekten und Sandboxes zu setzen und Batch-Jobs auf Abfrageergebnisse anzuwenden.

Innerhalb des unternehmensweiten Software-Management-Systems, MKS Integrity Framework genannt, stellt MKS drei SCM-Varianten zur Verfügung. Für Teams, deren Tätigkeit auf einen Ort konzentriert ist, empfiehlt sich MKS Source Integrity mit GUI Interface. Unternehmen, die Softwareentwicklungsprozesse je nach Aufgabenschwerpunkten und Ressourcen auf verteilte Teams übertragen wollen, bietet die MKS Source Integrity Select Edition ein innovatives Web Browser Interface. Interne und externe Mitarbeiter bilden auf diese Weise ein virtuelles Team, wobei die Remote-Team-Mitglieder via Internet und HTTP-Protokoll auf den zentral auf dem Hauptserver abgelegten Source Code Repository zugreifen. Die MKS-Lösung unterstützt außerdem optional die SSL (Secure Socket Layer)-Technologie, und gewährleistet damit höchste Sicherheit beim Transport geschäftskritischer Source Codes vom Remote-System des Entwicklers zum zentralen Entwicklungsserver. Die Remote-Mitarbeiter erhalten alle Routinen, um Entwicklungsprozesse zu organisieren und abzusichern, Berichte zu erstellen und mit anderen Teams zu kommunizieren. Durch Duplizieren der zu bearbeitenden Files kann sich jeder Entwickler - ob intern oder extern - einen geschützten Bereich, die sogenannte Sandbox, schaffen, in der er ohne Einfluss auf das Hauptprojekt arbeitet. Die High-End-Variante MKS Integrity Professional Edition, die neben dem Web Interface das leistungsfähige Problem-Tracking-Modul beinhaltet, unterstützt Entwickler und Qualitätssicherungsteams unabhängig vom Standort während des gesamten Lebenszyklus ihrer Software.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

MKS GmbH
Weitere Nachrichten
MKS GmbH - www.mks.de

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer