ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

Sun Microsystems GmbH - http://www.sun.de

27.02.2003


Sun gibt mit "Projekt Orion" frische Impulse für die Software-Branche
 

Sun Microsystems enthüllt mit "Projekt Orion" die nächste Stufe seiner Software-Strategie. Durch "Projekt Orion" vereint Sun die einzelnen Software-Produkte in ein einziges System und stellt diese für Solaris SPARC, Solaris für x86 und Sun Linux zur Verfügung. Statt wie bisher neue Versionen der einzelnen Software-Produkte zu unterschiedlichen Zeiten zu veröffentlichen, wird mit "Projekt Orion" das komplette System vierteljährlich erneuert. Die neue Herangehensweise vereinfacht die Entwicklung, den Vertrieb und den Einsatz der preisgekrönten Infrastruktur-Lösungen.

"Projekt Orion verändert die Art, wie Sun Geschäfte macht, davon profitieren unsere Kunden in ihren Abläufen," sagt Jonathan Schwartz, Executive Vice President of Software, Sun Microsystems. "Wir haben immer wieder gehört, dass CIOs es leid sind, als System-Integratoren angesehen zu werden. Sie wollen, dass wir die Komplexität vereinfachen, Standards und Interoperabilität gewährleisten und die Kosten reduzieren. Wir führen die Software-Branche dorthin, indem wir die erschwinglichste, kompletteste und vollständig kompatible Betriebs-Umgebung auf verschiedenen Plattformen anbieten. Und das zu einem Preis, der hochskalierbare und offene Standards für alle Kunden erschwinglich macht, ob groß oder klein."

Drei Merkmale zeichnen Projekt Orion aus:

Ein systematischer Ansatz Eine Methode, um Design, Entwicklung und Bereitstellung von Software zu vereinheitlichen. Hierfür wird ein strenger Kriterienkatalog aufgestellt, den alle Software-Komponenten erfüllen müssen, bevor das komplette System ausgeliefert wird. Diese Kriterien stammen aus über 20 Jahren Solaris Entwicklung.
 

Ein Software-System Das offene und integrierte Software-Portfolio, bestehend aus allen Infrastruktur-Lösungen von Sun, ist optimal und durchgängig aufeinander abgestimmt und beruht auf einheitlichen Komponenten, Architekturen und Technologien. Die erste echte Web Services-fähige Plattform.
 

Eine Geschäfts-Strategie Für die Infrastruktur-Lösungen von Sun gilt das Geschäftsmodell: einfache Bereitstellung, kostengünstig und planbar. Kunden können sowohl einzelne Software-Komponenten als auch das komplette System beziehen mit einem einheitlichen Preismodell. Das Ergebnis ist eine komplett integrierte Betriebs-Umgebung, die sofort einsetzbar ist zum Nutzen des Kunden.
 

Das Spektrum von Projekt Orion umfasst im Kern die Betriebsysteme Solaris und Sun Linux mit einer gemeinsamen Java Runtime Umgebung, die Web Services Infrastrukturen wie Application Server und Portale integrieren, sowie mit Microsoft interoperable Kommunikations-Komponenten, Liberty-fähige Directories und Identity Management, Grid Engine, Streaming Media, Storage Management, Monitoring Technologien und Clustering für hochverfügbare Services.

Mit der Anpassung aller Softwareprodukte und Preismodelle bietet Sun seinen Kunden den Einsatz eines kostengünstigen, komplett integrierten Softwaresystems. Das neue Geschäftsmodell erlaubt es Kunden, einzelne Komponenten oder das gesamte System zu erwerben. Dadurch haben sie die völlige Kontrolle darüber, was sie wann einsetzen möchten. Das Ergebnis ist eine komplett offene, integrierte Betriebs-Umgebung, die Wachstum und Evolution zu einem erschwinglichen Preis erlaubt. "Projekt Orion" erlaubt außerdem die Auswahl an Best-of-Breed Komponenten von Sun Partnern.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

Sun Microsystems GmbH
Weitere Nachrichten - Sun Microsystems GmbH
Sun Microsystems GmbH - http://www.sun.de

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer