ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

SCHEMA GmbH - http://www.schema.de

06.02.2003


CeBIT 2003: Redaktions- und Content-Management-System SCHEMA ST4 feiert Premiere
 

Halle 4, Stand A 38 (bei Microsoft)
 

Die SCHEMA GmbH nimmt die diesjährige CeBIT zum Anlass, ihr neu verfügbares Redaktions- und Content-Management-System SCHEMA ST4 der allgemeinen Öffentlichkeit vorzustellen. Die Neuentwicklung steht für eine neue Generation von prozessorientierten Anwendungen, die Content und XML vereinen. Mit dem in Microsoft .NET implementierten System können Unternehmen umfangreiche Dokumentationen, wie sie typischerweise im Maschinen- und Anlagenbau oder bei der Software-Programmierung vorkommen, effizient verwalten. Durch die komplette Implementierung in .NET ist SCHEMA ST4 extrem flexibel und an individuelle Kunden-Anforderungen anpassbar. SCHEMA zählt zu den ersten Herstellern, die ihr Redaktions- und Content-Management-System vollständig unter .NET entwickelt haben.

Mit SCHEMA ST4 erhalten Unternehmen, die komplexe Inhalte erstellen und ohne Medienbruch weiterverarbeiten wollen, ein universelles Single-Source Publishing System. Unternehmen können basierend auf dem gleichen Datenbestand umfangreiche technische Dokumentationen ohne großen Aufwand hochwertig drucken, im HTML-Format im Internet publizieren oder auf eine CD als elektronisches Werk brennen.

Hohe Anpassbarkeit steigert die Produktivität der einzelnen Anwender SCHEMA ST4 ist für den Kunden individuell konfigurierbar. Besonders hervorzuheben sind dabei die sogenannten SCHEMA Viewlets, mit denen sich Anwender ihre Arbeitsumgebung nach dem Baukastenprinzip eigenständig aufbauen. Die Struktur und Inhalte von Informationsnetzen können in unterschiedlicher Form am Bildschirm dargestellt werden. Anwender sind so in der Lage, schnell in den Inhalten zu navigieren und behalten so auch in komplexen Strukturen den Überblick.

Eine Besonderheit an der Viewlet-Technologie ist darüber hinaus, dass die Arbeitsoberfläche auf drei Ebenen anpassbar ist: Der Anwender kann sich individuell seine Arbeitsoberfläche aus den vorhandenen Viewlets im Client zusammenstellen und anordnen. Berater, IT-Verantwortliche oder versierte Anwender können darüber hinaus über eine XML-Konfigurationsdatei beliebige neue Clients aus dem Pool der gesamten vorhandenen Viewlets generieren. Über die Viewlet-API können zu guter letzt Berater und Kunden eigene Viewlets erstellen. Damit erreicht SCHEMA ST4 den Nutzungsgrad intuitiver Office-Anwendungen. Die schnelle Navigation in komplexen und umfangreichen Inhalten sowie deren effiziente Weiterverarbeitung sorgt für einen deutlichen Produktivitätszuwachs auch bei komplexen Anwendungen.

Die Integration von Individualentwicklungen sowie die Mehrfachnutzung von Objekten und Komponenten in komplexen Anwendungsszenarien zeichnen das System auf der technischen Seite aus. Microsoft .NET macht zudem eine universelle Entwicklung und Portierung von Anwendungen möglich. Das System fügt sich optimal in Systemlandschaften auf der Basis von Microsoft-Technologien ein.

Medienneutrale Datenhaltung in XML ermöglicht echtes Single-Source-Publishing Wie bereits in den Vorgängerprodukten setzt SCHEMA auch bei seiner neuen Produktgeneration strikt auf XML. Von daher war die Implementierung in .NET nur ein konsequenter Schritt bei der weiteren Produktentwicklung. Dadurch, dass Inhalt (Content), Struktur und Layout in SCHEMA ST4 getrennt verwaltet werden, ist mit dem Produkt echtes Single-Source-Publishing möglich. Die Möglichkeit, Daten und Informationen aus unterschiedlichen Applikationen zusammenzuführen und in neuen Konstellationen entsprechend der jeweiligen Erfordernisse darzustellen oder weiterzuverarbeiten, ist auch ein weiterer zentraler Vorteil der XML-Fähigkeit von SCHEMA ST4. Multilinguales Informationsmanagement, Wiederverwendung von Inhalten, verteiltes Arbeiten, Versions- und Variantenmanagement und medienübergreifendes Publizieren steigert die Produktivität der Mitarbeiter.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

SCHEMA GmbH
Weitere Nachrichten - SCHEMA GmbH
SCHEMA GmbH - http://www.schema.de

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer