ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

Hewlett-Packard GmbH - http://www.hewlett-packard.de

20.01.2003


HANDWERK21 AKADEMIETAGE - HP engagiert sich an einmaligem Wissenstransferkonzept in Deutschland
 

Unternehmerischer Erfolg setzt heute mehr denn je voraus, Trends frühzeitig zu erkennen, auf Bewegungen des Marktes angemessen zu reagieren und sich den Veränderungen kunden- und profitorientiert anzupassen. Gerade in den kleinen und mittleren Unternehmen des Handwerks, die sich in der Vergangenheit meist über ihre handwerklich-technische Kompetenz definierten, besteht heute mehr denn je der Bedarf an unternehmerischer Kompetenz, um diesen Anforderungen gerecht zu werden. HP unterstützt deshalb die HANDWERK21 AKADEMIETAGE, die es fortschrittlichen Handwerksunternehmern ermöglicht über den "Tellerrand" des Betriebsalltags hinauszuschauen.

"Für Hewlett-Packard bietet das Konzept der HANDWERK21 AKADEMIETAGE eine ideale Möglichkeit, die Kompetenz und Leistungsfähigkeit unseres Hauses bei den Entscheidern der Kleinen und Mittleren Unternehmen (KMU) des Handwerks unter Beweis zu stellen. Wir profitieren von den vielfältigen Ansprache- und Kontaktkanälen dieses Wissenstransferkonzeptes", so Marcus Kehrer, Segment-Manager SMB bei Hewlett-Packard.

Das Konzept dieser bundesweiten Veranstaltungsreihe baut auf vier Akademietagen (Nord-Süd-West-Ost) auf, flankiert durch Workshops und Online- sowie Offline Wissenstransfer. Auch über die Veranstaltungen hinaus haben die Teilnehmer ständig die Möglichkeit, Wissen über alle gängigen Informationskanäle abzurufen.

Die HANDWERK21 AKADEMIETAGE fokussieren unter anderem folgende Themenschwerpunkte:

Unternehmensführung/Finanzierung/Planung
 

Wertschöpfung/Eigenmotivation
 

IT/Kommunikation/Internet
 

Marketing/Werbung/PR
 

Gesamtwirtschaftliche Themen
 

Gegliedert in Hauptvorträge und Foren erwartet die Teilnehmer ein umfangreiches Programm. So geht es in den Hauptvorträgen beispielsweise unter dem Titel "Zunder statt Zaster – Anforderungen von Basel II und Rating" um die neuen Anforderungen der Kreditgeber an die Unternehmen.

In den Foren steht der Dialog, also der Informationsaustausch und das Lernen voneinander, im Mittelpunkt. Nach dem Motto "Aus der Praxis für die Praxis" referiert zum Beispiel Holger Kühnel als Geschäftsführer zweier Handwerksunternehmen zum Thema "Vom Betrieb zum Unternehmen – Ein Entwicklungsprozess praxisnah beschrieben". Der Vortrag basiert auf eigenen Erfahrungen und brilliert durch seine Adaptationsfähigkeit.

Auf einen Blick:

Hochkarätige Hauptvorträge und Foren bieten aktuelle Themen mit Referenten, die Position beziehen und umsetzbares Wissen vermitteln.
 

Auf der Fachausstellung treffen die Besucher mit Firmen zusammen, deren Fachberater sich ganz auf die unternehmerischen Bedürfnisse von Handwerk und kleinen und mittelständischen Unternehmen spezialisiert haben.
 

In den "Themen-Treffs" werden die Teilnehmer der Akademietage selbst aktiv. An Fixpunkten im Foyer können sie sich mit anderen Unternehmer/innen zu speziellen Themen treffen und das Know-how von Spezialisten nutzen.
 

Die "Dialogphasen" zwischen den Vorträgen werden von den Gästen für intensive Gespräche und Kontakte zu anderen Teilnehmern und den Referenten genutzt. Bei einer Tasse Kaffee oder einem Imbiss – umrahmt von den Ausstellern und "Themen-Treffs" – findet sich schnell immer wieder ein neuer Gesprächspartner.
 

Die erste Veranstaltung der HANDWERK21 AKADEMIETAGE findet vom 31.01. bis 01.02.2003 im besonderen Ambiente des Edwin-Scharff-Haus in Neu-Ulm statt (Baden-Württemberg). Kunden von HP erhalten einen Preisvorteil in Höhe von 20 Prozent auf die Teilnahmegebühren. Weitere Veranstaltungsorte 2003 sind in Leipzig, Hannover und Düsseldorf. Detailinfos und Anmeldung im Internet unter www.akademietage.de oder direkt bei G+F Verlags- und Beratungs-GmbH: Telefon 0 72 20/2 13, Telefax 0 72 20/2 15.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

Hewlett-Packard GmbH
Weitere Nachrichten - Hewlett-Packard GmbH
Hewlett-Packard GmbH - http://www.hewlett-packard.de

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer