ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

SIEMENS Automation & Drives - http://www.ad.siemens.de

20.01.2003


Neue Bedieneinheit: von der Beleuchtung bis zum Internet
 

Der neue Touch-Manager Gamma-wave UP58x von Siemens Automation and Drives (A&D) verbindet Gamma-wave-Sensoren und -Aktoren mit dem Instabus EIB. Auf einem 5,7 Zoll Touch-Display lassen sich die wichtigsten Instabus-EIB-Funktionen einfach und übersichtlich darstellen und bedienen. Mit dem Touch-Manager wave können beispielsweise Komfortheizperioden eingestellt werden, schaltbare Geräte einzeln oder in Szenen geschaltet werden, Beleuchtung oder Rollos gesteuert werden. Den Touch-Manager wave gibt es wahlweise mit einem monochromen oder einem Farb-Display.

Die Funk-Bedieneinheit arbeitet mit Windows CE 3.0. Sie bietet neben dem Funkmodul auch Schnittstellen für Ethernet und EIB-TP (Twisted Pair/Zweidrahtleitung). In einem lokalen Netzwerk können die angeschlossenen Bussysteme (EIB-Twisted Pair und KNX-RF/Radio Frequency) von jedem beliebigen Endgerät mit HTML4-fähigen Browser über den Touch-Manager wave ferngesteuert und fernparametriert werden. Bei entsprechend ausgestatteten und konfigurierten Netzwerken ist die Fernsteuerung und das Fernparametrieren auch über das Internet möglich.

Auf dem Display werden unter anderem angezeigt: WebCam-Bilder, eine Statussammelanzeige für die Beleuchtung sowie der Status von Rauchmeldern, Fensterkontakten, der Batterien und der Funkübertragungsgüte. Weitere Funktionen sind der Versand von Alarmmeldungen und die Weiterleitung von Meteringdaten (zum Beispiel Heizungsabrechnungsdaten) per E-Mail.

In Verbindung mit einem eigenen Server bietet der Touch-Manager wave eine weitere Statusanzeige für die Verbindung zwischen der Funkzentrale und dem Server oder einen Hinweis für neue E-Mails. Über den Server kann auch die Synchronisation von Datum und Uhrzeit sowie der Echtzeituhr des Touch-Managers wave erfolgen. Mit einer Taste auf dem Display werden die auf dem Server gespeicherten HTML-Seiten angezeigt, der Touch-Manager wave dient dann lediglich als Browser für diese Serverseiten.

Der Server kann Alarmmeldungen oder Heizungsabrechnungsdaten auch selbst auswerten und zum Beispiel als Teil eines Mieterinformations-Systems darstellen. Der Touch-Manager wave empfängt automatisch die Meteringtelegramme sämtlicher Geräte in seiner Umgebung, die entsprechend dem KNX-Standard im Frequenzband 868 Megahertz gesendet werden.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

SIEMENS Automation & Drives
Weitere Nachrichten - SIEMENS Automation & Drives
SIEMENS Automation & Drives - http://www.ad.siemens.de

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2018 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer