ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

best solutions ag - http://www.bestsolutions.ag

10.01.2003


plantserver.lite: "Drag and Drop"-Zugriff auf industrielle Prozessdaten mit MS Excel
 

Als erstes Produkt seiner Art sendet das von Grund auf neu entwickelte plantserver.lite der best solutions ag Prozessdaten in Echtzeit an MS Excel, ohne dass dazu noch eine dedizierte Verbindung in die Automatisierungsebene programmiert werden muss. Somit können Betriebsleiter, Produktionsmeister, Controller, Ingenieure und Servicepersonal OPC-gestützte Prozesswerte selbstständig mit ihrem eigenen PC erschließen und per "Drag and Drop" in MS Excel einbinden. Der Aufwand zur Schnittstellenintegration entfällt vollständig.

Vertikale Integration in Echtzeit

plantserver.lite sendet Anwendern permanent Echtzeit-Daten zu den gewünschten Prozessinformationen auf ihre PCs, so zum Beispiel Temperaturen, Drücke, Mischungsverhältnisse, Stückzahlen und Laufzeiten. Auf diese Weise sind die Benutzer in der Lage, aktuelle Prozesswerte direkt zu analysieren und nach eigenen Vorstellungen zu visualisieren, ohne die Daten in der Werkshalle beziehungsweise in den Leitsystemen aufwändig recherchieren zu müssen. Jegliche Form von Echtzeitberechnung kann mit Excel-Wissen realisiert werden.

Die neue Infrastrukturlösung kommt ohne die Programmierung aus, die in der Industrial IT bislang zum Schnittstellenmanagement erforderlich war. Somit werden die üblichen, schwer zu kontrollierenden Peer-to-Peer Verbindungen überflüssig. Letztere können unter anderem zu der unerwünschten Nebenwirkung führen, dass die Verfügbarkeit der Automatisierungssysteme mit jeder zusätzlichen Verbindung abnimmt (zu hohe CPU-Last). Um diese Gefahr auszuschließen, baut plantserver.lite für alle Netzwerk-Benutzer jeweils nur eine Verbindung zu einer beliebigen Anzahl von Automationssystemen auf. Dieses Proxy-Prinzip ermöglicht eine werksweit zentralisierte Bereitstellung und Überwachung der Prozessdaten-Kommunikation mit minimalem Aufwand.

Einzige Systemvoraussetzung: OPC

plantserver.lite analysiert alle im Netzwerk verfügbaren OPC-Server und hält deren Struktur für den direkten Navigationszugriff bereit. Das Look-and-Feel des Navigators ist identisch mit dem Windows Explorer. Als einziger weltweit anerkannter Industriestandard zur PC-Datenintegration mit Automatisierungssystemen ist OPC (Ole for Process Control) in nahezu allen Neuprodukten vorhanden. Falls Unternehmen Automationskomponenten ohne OPC-Server im Einsatz haben und diese OPC-kompatibel machen wollen, bietet best solutions zusätzlich zu plantserver.lite auch OPC-Server und komplementäre Produkte des Marktführers Matrikon an.

Niedriger Lizenzpreis

plantserver.lite kostet je nach Anzahl von Usern zwischen 72 und 250 Euro pro Client und kann ab Mitte Januar über www.plantserver.net bezogen werden. Das Produkt lässt sich nach Plug and Play-Prinzip in wenigen Minuten installieren. Unterstützt werden MS Windows sowie MS Office 2000 und XP.

Mit seinem Angebot wendet sich der Kölner Industrial IT-Spezialist best solutions an Unternehmen aus allen Industrien, die systemunabhängig, -übergreifend und ohne weiteren Programmieraufwand Prozessdaten auswerten und integrieren wollen.

plantserver.lite ist der erste Spin-off der plantserver.net-Produktentwicklung, an deren Ende eine systemunabhängige Infrastruktur- und Connectivity-Plattform für die umfassende vertikale Integration der Industrial IT steht.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

best solutions ag
Weitere Nachrichten - best solutions ag
best solutions ag - http://www.bestsolutions.ag

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer