ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

InterSystems GmbH - http://www.intersystems.de

16.12.2002


Mit Caché von InterSystems wird Mac OS X zum Enterprise-Datenserver
 

Das Datenbankmanagement-System (DBMS) Caché von InterSystems ist ab Anfang 2003 auch für Mac OS X verfügbar. So können Macintosh-Entwickler künftig den multidimensionalen Daten- und Applikationsserver mit ausgereifter Objekt-Architektur sowie hochperformantem SQL nutzen, um transaktionsverarbeitende Anwendungen auf Basis des Apple Betriebssystems zu erstellen.

Während Mac OS X bislang mangels entsprechender Software kaum als Plattform für geschäftskritische Unternehmensanwendungen genutzt werden konnte, bietet Caché nun den Macintosh-Entwicklern die Möglichkeit, leistungsfähige Applikationen für den professionellen Einsatz im Business Critical Computing zu erstellen. Mit dem postrelationalen DBMS lassen sich auch neue Web-Anwendungen entwickeln, die extrem hohe Anforderungen an die Performance bei der Transaktionsverarbeitung sowie an die Skalierbarkeit stellen. Gerade bei diesen anspruchsvollen Enterprise-Applikationen können die traditionellen relationalen Datenbanken wegen ihres statischen zweidimensionalen Designs keine optimalen Ergebnisse liefern. Aufgrund seiner multidimensionalen Architektur erlaubt Caché den Mac-Entwicklern, sowohl SQL-basierte als auch objektorientierte Unternehmenssysteme zu erstellen, die den hohen Leistungsansprüchen genügen.

Die wichtigsten Funktionalitäten für Macintosh-Entwickler

Daten-Analysen in Echtzeit Die in Caché integrierten neuen Bit-Map-Indizes verbinden die Anfrage-Geschwindigkeit aktueller Indizierungs-Technologien mit der Update-Performance herkömmlicher Indizes. Damit lassen sich erstmals komplexe Echtzeit-Analysen mit Zugriff auf zeitaktuelle Daten auch in transaktionsverarbeitenden Systemen nutzen.
 

Caché Web Services Mit SOAP (Simple Object Acess Protocol), WSDL (Web Service Description Language) und XML unterstützt Caché die neuen Internet-Dienste in vollem Umfang. Investitionen in Middleware oder andere Zusatzkomponenten sind dabei nicht notwendig. Zudem ist das DBMS mit .NET- und Java-Entwicklungsumgebungen für Web Services uneingeschränkt kompatibel.
 

Caché Enterprise Java Durch automatische Bean Managed Persistence vereinfacht Caché die Entwicklung mit der Java 2 Enterprise Edition bei gleichzeitig hoher Performance.
 

Caché Enterprise Cache Protocol (ECP) Mit einer neuen Distributed Concurrency Engine und der Unterstützung eines massiven Distributed Cache Memories bietet ECP hohe Performance und Skalierbarkeit für Multi-Server-Konfigurationen. Damit bietet das DBMS von InterSystems Mac-Entwicklern mehr Funktionalitäten als andere Datenbanksysteme, die momentan für das Apple-Betriebssystem auf dem Markt erhältlich sind.
 

Synergie von Caché und Mac OS X durch Marktexperten bestätigt

"Bekanntermaßen liefern Mac-Entwickler insbesondere für den Grafik- und Designbereich sowie das Bildungswesen benutzerfreundliche, objektorientierte Applikationen", erläutert Wayne Kernochan, Managing Vice President des Marktforschungsunternehmens Aberdeen Group. "Aufgrund von Schwierigkeiten im Zugriff auf skalierbare relationale Datenbanken konnten sie jedoch in unternehmenskritischen Umgebungen bisher kaum Fuß fassen. Mit Caché lassen sich hingegen sowohl SQL-basierte als auch objektorientierte Systeme für die hohen Anforderungen des Business Critical Computing entwickeln und implementieren. Dadurch können Mac-basierte Anwendungen bereit gestellt werden, mit denen die für ihre Kreativität bekannten Apple-Nutzer nun auch geschäftskritische Unternehmensdaten verarbeiten können."

Preise und Verfügbarkeit

Caché für MAC OS X ist ab Anfang nächsten Jahres verfügbar. Die Preise reichen von 240 Euro für Standalone-Systeme mit einem Benutzer bis zu 1.495 Euro pro Benutzer bei Caché Enterprise für den unternehmensweiten Einsatz auf beliebigen Servern.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

InterSystems GmbH
Weitere Nachrichten - InterSystems GmbH
InterSystems GmbH - http://www.intersystems.de

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer