ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

Microsoft Deutschland GmbH - http://www.microsoft.com/germany

16.12.2002


Guidelines für Implementierung von IT-Services auf Windows 2000 Server
 

Mit Microsoft Systems Architecure (MSA) for Enterprise Data Center stellt Microsoft ein weiteres Modell für den Aufbau von IT-Architekturen bereit. Es handelt sich dabei um eine in der Praxis erprobte Lösung, die Unternehmen bei der Implementierung von skalierbaren und hochverfügbaren IT-Infrastrukturen auf Basis der Windows 2000 Serverplattform und Microsoft .NET Enterprise Server unterstützt. Die Lösung liefert eine im Vorfeld getestete und umfangreich dokumentierte Anleitung für die Planung, den Aufbau und die Verwaltung von Unternehmensrechenzentren.

Service- und Supportleistungen für die Konfiguration von Soft- und Hardware sorgen dafür, dass wichtige IT-Services wie Messaging, Authentifizierung, Zugangskontrolle, Datenbanken, Dateiablage, Druck, Netzwerkanbindung und Zugriff auf das Internet zuverlässig zur Verfügung gestellt werden. Darüber hinaus ergänzt Microsoft sein Lösungsangebot um einen weiteren Service: die Microsoft Solutions for Management. Dahinter verbergen sich Tools und Verfahren, mit denen ein permanenter Support der Hard- und Software gewährleistet ist.

Gerd Olsowksy-Klein, Mitglied der Geschäftsführung der Microsoft GmbH und zuständig für den Bereich Services, erläutert: "Die Microsoft Systems Architecture for Enterprise Data Center bietet Unternehmenskunden, die Windows Server einsetzen, umfangreiche Unterstützung bei der Implementierung zentraler Rechenzentrumsdienste. Damit lassen sich nicht nur Zeit- und Kostenersparnisse erzielen, auch die Implementierungsrisiken sinken erheblich."

Im Oktober diesen Jahres hat Microsoft zusammen mit Industriepartnern das Enterprise Data Center für unternehmenskritische IT-Systeme in Rechenzentren vorgestellt. Hier hat Microsoft eng mit Unternehmen wie Avanade, Brocade Communications Systems, Comm Vault Systems, Hewlett Packard, Hitachi Data Systems, McDATA, NetIQ, Nortel Networks und Unisys zusammengearbeitet.

Kunden profitieren in hohem Maße von den integrierten Systemarchitekturen, die bereits vor der eigentlichen Implementierung aufgebaut und getestet wurden und sich in der Praxis bewährt haben. Einige Microsoft Kunden, darunter Fortune-500 Unternehmen wie der US-amerikanische Medienkonzern Clear Channel, haben ihre Infrastruktur bereits unter Einsatz der neuen Lösung implementiert. Joe Shannon, CTO von Clear Channel, erläutert: "Durch den Aufbau eines verteilten, unternehmensweiten Kommunikationssystems auf Basis der MSA EDC Guidelines verfügen wir nun über ein zentrales Rechenzentrum sowie sechs regionale Rechenzentren. Wir konnten die 135 geografisch verteilten Windows NT 4.0 Server konsolodieren und die Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit unserer IT-Infrastruktur dank der einfacheren Verwaltung der regionalen Datenzentren um ein Vielfaches erhöhen."

Im Rahmen der Enterprise Data Center Infrastruktur-Lösung stellt Microsoft ein Reference Architecture Kit, ein Prescriptive Architecture Kit sowie ein Solution-Services- und Support Kit zur Verfügung. Die Guides können über die Microsoft TechNet Website unter http://www.microsoft.com/technet/itsolutions/edc/ kostenlos abgerufen werden.

Microsoft stellt Microsoft Solutions for Management vor Darüber hinaus ergänzt Microsoft sein Lösungsangebot um einen weiteren Service. Mit den Microsoft Solutions for Management (MSM) können Unternehmen die Betriebsabläufe und die Verwaltbarkeit ihrer Windows-Umgebungen weiter optimieren und gleichzeitig die Cost of Ownership reduzieren. Die MSM zeigen auf, wie Unternehmen den Einsatz von Microsoft Systems Management Server, Microsoft Operations Manager und des Microsoft Operations Framework für ihre speziellen Umgebungen optimieren können. Darüber hinaus werden Informationen zu bewährten Vorgehensweisen zur Verfügung gestellt, die bei Software-Updates, der Installation neuer Anwendungen sowie der Überwachung von Services eingesetzt werden können.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

Microsoft Deutschland GmbH
Weitere Nachrichten - Microsoft Deutschland GmbH
Microsoft Deutschland GmbH - http://www.microsoft.com/germany

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer