ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

ORACLE Deutschland GmbH - http://www.oracle.de

19.11.2002


Erweiterung um Real-Time Collaboration bei wesentlich geringeren Migrationskosten
 

Oracle Corporation, Anbieter von Unternehmens-Software, hat die Oracle Collaboration Suite Release 2 angekündigt. In diesem Zusammenhang bietet das Unternehmen auch zwei neue günstige Services an, um den Kunden einen Wechsel zur äußerst zuverlässigen, sicheren und kostengünstigen Email-Infrastruktur von Oracle schmackhaft zu machen.

Oracle Collaboration Suite Release 2 ist für weniger als den halben Preis der Microsoft Collaboration-Produkte, einschließlich Exchange, erhältlich und enthält Funktionen für Echtzeit-Kommunikation sowie Online-Meetings, Instant Messaging und Co-Browsing, die mit den anderen Komponenten der Suite integriert sind. Des weiteren bietet Oracle Consulting einen preisgünstigen Service an, der eine Migration von Microsoft Exchange 5.5 zur Oracle Collaboration Suite für weniger als ein Drittel der Kosten einer Migration zu Microsoft Exchange 2000 ermöglicht.

"Fast alle Microsoft-Kunden denken über die Migration von Microsoft Exchange 5.5 zu Microsoft Exchange 2000 nach," sagte Sara Radicati, President und CEO der Radicati Group Inc. "Oracle nutzt diese Gelegenheit und bietet eine moderne, zuverlässige, sichere und preisgünstige Collaboration- und Email-Plattform an. Da Oracle das Angebot so schnell um neue Features erweiteret und eine preisgünstige Migration sowie Hosting-Services anbietet, ist die Oracle Collaboration Suite ein ernsthafter Wettbewerber am Markt."

ViewSonic, der weltweit führende unabhängige Hersteller von Bildschirmen, erwägt gegenwärtig die Implementierung der Oracle Collaboration Suite, um mit erweiterten Email- und File Sharing-Fähigkeiten seine weltweiten Geschäftstätigkeiten zu unterstützen. "Als global agierendes Unternehmen mit Marketing-, Vertriebs-, Finanz- und Konstruktionsaktivitäten auf der ganzen Welt ist die Oracle Collaboration Suite für uns sehr attraktiv," erklärte Robert Moon, Vice President für Information Systems und CIO bei ViewSonic. "Unsere Email-Datenbank ist zweimal so groß wie unsere weltweite Oracle ERP-Datenbank und genauso wichtig für unsere globalen Aktivitäten. Die Stabilität und Zuverlässigkeit der Oracle9i Infrastruktur stellt uns die erforderliche Sicherheit, Verlässlichkeit und Verfügbarkeit für diese große Email-Datenbank bereit. Ebenso wichtig ist für uns die Fähigkeit, große Finanz-, Technik- und Marketing-Dokumente zuverlässig und effizient zwischen unseren Mitarbeitern in Amerika, Europa und Asien auszutauschen."

Erhöhte Mitarbeiter-Produktivität durch Oracle iMeeting

Nach Aussagen von IDC verschwendet ein Unternehmen mit 1.000 Mitarbeitern 48.000 US-Dollar pro Woche bzw. fast 2,5 Millionen US-Dollar im Jahr durch das Unvermögen, Informationen ausfindig zu machen und abzurufen.

Mit der Oracle Collaboration Suite wird die Benutzerproduktivität verbessert, da die Anwender über eine Inbox auf Voicemail, Email und Fax zugreifen und zeitsparende Features wie UltraSearch nutzen können, mit dem sie Unternehmensinformationen in allen Dokumenten einschließlich Fax und Email suchen können. Mit der neuen Oracle iMeeting-Technologie in Release 2 können Online Collaboration-Aktivitäten, wie Co-Browsing, Internet-Konferenzen, Voice-Streaming, Meeting Playback und sogar informelle Kommunikation wie Instant Messaging, konsolidiert und zentralisiert werden. Die iMeeting-Funktionalitäten der Oracle Collaboration Suite bilden die Grundlage für die Integration von Inhalten, Handel und umfassende Business Flows. Darüber hinaus können alle Anwender vor, während oder nach Online-Meetings Informationen sammeln und darauf reagieren.

"ROI-Studien haben gezeigt, dass die Konsolidierung von Kommunikations- und Informationssystemen auf einer minimalen Anzahl von zentral verwalteten Servern erhebliche Kosteneinsparung mit sich bringt," sagte Iain Gillott, Chef und Gründer der Marktstrategieberatung iGillottResearch. "Darüber hinaus sind mit einer gemeinsamen Infrastruktur weitere Vorteile in Bezug auf Produktivität und Betrieb verbunden."

Oracle Collaboration Suite

Oracle Collaboration Suite senkt die Kosten für Administration, Migration sowie Soft- und Hardware folgendermaßen:

Software Studien haben gezeigt, dass durch die Konsolidierung aller Unternehmensdaten in einem einzigen, zentralen Speicher nicht nur die Produktivität der Benutzer erhöht, sondern auch Zeit und Geld in den IT-Abteilungen eingespart werden kann. Gemäß einer kürzlich von iGillottResearch durchgeführten unabhängigen Untersuchung hat die eigene Email-Implementierung bei Oracle dem Unternehmen im ersten Jahr etwa 13 Millionen US-Dollar eingespart.
 

Hardware Mit Oracle Collaboration Suite können Hunderte von Servern zu einer einzigen, sicheren und zuverlässigen Infrastruktur konsolidiert und damit erhebliche IT-Kosten eingespart werden.
 

Verringerte Administration IT-Manager können die Administrationszeiten und Support-Kosten reduzieren, indem sie die gesamte Kommunikation in einer Infrastruktur zusammenfassen. Eine kürzlich durchgeführte Fallstudie bei der Abilene Christian University, einem Kunden der Oracle Collaboration Suite, zeigte, dass die Kosten für Support um 50 Prozent gesenkt werden konnten.
 

Migration Laut Ferris Research belaufen sich die Migrationskosten von Microsoft Exchange 5.5 auf Microsoft Exchange 2000 üblicherweise auf 100 US-Dollar pro Mailbox für Unternehmen mit mehr als 1.000 Anschlüssen. Oracle Consulting bietet jetzt Unterstützung bei der Migration von Microsoft Exchange 5.5 zu Oracle Collaboration Suite für nur 29 US-Dollar pro Nutzer an. Das ist weniger als ein Drittel der Kosten, die beim Upgrade auf Microsoft Exchange 2000 anfallen1.
 

Oracle Outsourcing und Consulting Services

Oracle Collaboration Suite ist als Outsourcing-Service ab sofort verfügbar. Kunden profitieren von der integrierten Kommunikationsumgebung, die Ihnen Zeit- und Kosten-Verantwortung sowie System-Support und -Management abnimmt.

Zusätzlich zum Migrationsservice von Microsoft Exchange 5.5 zu Oracle Collaboration Suite bietet Oracle Consulting Bewertungs- und ROI-Services an, die den Kunden eine umfassende Analyse ihrer augenblicklichen und zukünftigen Kommunikationsstruktur ermöglichen. Diese neuen Dienstleistungen beinhalten Oracle Collaboration Suite Bewertung und ROI-Berechnung; Oracle Collaboration Suite Architecture Service sowie Oracle Collaboration Suite Startup und Migration Services.

Preise und Verfügbarkeit

Oracle Collaboration Suite Release 2 ist voraussichtlich in der ersten Hälfe des Jahres 2003 verfügbar. Der Preis für eine unbefristete Lizenz der Oracle Collaboration Suite beträgt 60 US-Dollar pro Named User Plus.

Weiteres zum Thema erhalten Sie unter http://www.oracle.com/tellmemore/?1517010.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

ORACLE Deutschland GmbH
Weitere Nachrichten - ORACLE Deutschland GmbH
ORACLE Deutschland GmbH - http://www.oracle.de

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer