ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

ORACLE Deutschland GmbH - http://www.oracle.de

19.11.2002


Oracle Collaboration Suite Outsourcing bietet kalkulierbares Kostenmodell, erweiterte Produktivität und geringeren IT-Verwaltungsaufwand
 

Oracle Corporation, Anbieter von Unternehmens-Software, kündigte die Verfügbarkeit von Oracle Collaboration Suite Outsourcing an. Damit haben Kunden die Möglichkeit, Oracle-basierte E-Mail und sonstige Collaboration Software als Outsourcing Service durch Oracle verwalten und warten zu lassen. Oracle Collaboration Suite Outsourcing verfügt über ein klares Kostenmodell und bietet Abhilfe bei Problemen, die Kunden häufig mit Microsoft Exchange und IBM Lotus haben - zum Beispiel Ausfallzeiten, Sicherheit und zuverlässige Integration.

Laut Ferris Research betragen die Kosten, die üblicherweise für Ausfallzeiten des E-Mail-Systems sowie wegen Viren oder Spam-Abwehr anfallen, pro Nutzer monatlich 36 US-Dollar bei Microsoft Exchange und 27 US-Dollar bei Lotus Notes. Dank des proaktiven Service-Modells von Oracle Outsourcing und der leistungsfähigen Oracle9i Infrastruktur können diese Kosten mit Oracle Collaboration Suite Outsourcing reduziert werden.

"Angesichts der Anforderungen, der Kosten und der Wichtigkeit, Collaboration-Systeme hochverfügbar zu haben, ist Outsourcing äußerst sinnvoll", sagte David Ferris, President von Ferris Research, Inc. "Da Oracle die Software entwickelt, unterstützt und verwaltet, ist Oracle Collaboration Suite Outsourcing sicherlich ein attraktives Angebot für Kunden."

Oracle Collaboration Suite Outsourcing zeichnet sich durch einen günstigen Preis und große Zuverlässigkeit aus und bietet Kunden erweiterte Support Services, Skalierbarkeit und Zugang zu den neuesten Collaboration- und Kommunikationsfunktionen - inklusive Kalender, Echzeit-Konferenzen, E-Mail, Unterstützung der Dateisysteme, Voice-Mail und Workflow. Das Angebot als Service stellt bietet integrierte Technologien - unter anderem integrierten Sprachzugriff und Ultra-Search-Funktionen - in einer zentralisierten Datenbank, welche die Produktivität im gesamten Unternehmen rationalisiert und aufgrund ihrer Skalierbarkeit auch für Messaging auf höchster Niveau geeignet ist.

Der neue Software-Service knüpft an die immer weitere Verbreitung und Akzeptanz von Oracle Outsourcing bei den Kunden an. Indem sich Unternehmen bezüglich bei Betrieb und Pflege ihrer Kommunikations- und Collaboration-Infrastruktur auf Oracle verlassen, brauchen sie sich nicht mehr um Routinetätigkeiten der IT-Administration zu kümmern und können sich statt dessen ganz auf strategischen Aufgaben konzentrieren. Oracle Outsourcing-Kunden senken die Kosten für die Verwaltung von Oracle-Software häufig um bis zu 50 Prozent. Und aufgrund der permanenten Verbindung von Oracle zu den Kundensystemen kann die Ausfallzeit minimiert und die Produktivität maximiert werden.

Preise und Verfügbarkeit

Der Service ist ab sofort weltweit zu folgenden Preisen verfügbar (ohne Lizenzkosten).

Im Oracle Datenzentrum:

Komplette Oracle Collaboration Suite: monatlich 10 US-Dollar pro Nutzer
 

Nur E-Mail oder Dateien: monatlich 8 US-Dollar pro Nutzer
 

Beim Kunden oder einer Drittfirma:

Komplette Oracle Collaboration Suite: monatlich 6 US-Dollar pro Nutzer
 

Nur E-Mail oder Dateien: monatlich 5 US-Dollar pro Nutzer
 

Oracle Collaboration Suite Consulting Services

Die von Oracle Consulting angebotenen Oracle Collaboration Suite Services wurden vor allem eingeführt, um den Kunden einen schnellen Einsatz der Oracle Collaboration Suite bei geringeren Implementierungsrisiken zu ermöglichen, damit sie möglichst schnell die Vorteile von Oracle Collaboration Suite nutzen können. Die neuen Angebote mit Schwerpunkt auf Bewertung und ROI-(Return on Investment)-Services sollen den Kunden eine umfassende Analyse ihrer gegenwärtigen und zukünftigen Kommunikationsinfrastruktur ermöglichen und die Vorteile herausarbeiten, die ein Wechsel von Exchange und Notes bringt. Zu den neuen Collaboration Suite Services gehören unter anderem Oracle Collaboration Suite Bewertung und ROI-Berechnung, Oracle Collaboration Suite Architecture Service sowie Oracle Collaboration Suite Startup und Migration Services.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

ORACLE Deutschland GmbH
Weitere Nachrichten - ORACLE Deutschland GmbH
ORACLE Deutschland GmbH - http://www.oracle.de

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer