ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

ORACLE Deutschland GmbH - http://www.oracle.de

04.11.2002


Neue Version von TopLink auf dem Markt
 

Die Oracle Corporation, Anbieter von Unternehmens-Software, kündigte die weltweite Verfügbarkeit von Orace9i Application Server TopLink an. Mit der Lösung lassen sich unternehmensweite Java-Anwendungen mit relationalen Datenbanken entwickeln. TopLink, das im Juni von Oracle übernommen wurde, ist mittlerweile ein integrierter Bestandteil von Oracle9i Application Server und kann als separate, lizenzierbare Komponente mit allen Java 2 Enterprise Edition(J2EE)-konformen Application Server, Datenbanken sowie Java-Entwicklungstools genutzt werden.

Wie auch bei allen anderen Oracle Produkten, können Entwickler eine Version von TopLink kostenlos aus dem Oracle Technology Network herunterladen. Oracle hat außerdem die TopLink-Produktplanung veröffentlicht. Diese richtet sich weiterhin an der Zusicherung, der Java-Entwicklergemeinschaft produktive und hochperformante Lösungen zu bieten.

Reseller und ISVs (Independent Software Vendors), die TopLink in ihre Anwendungen und Services integrieren wollen, können nun von großzügigen Lizenznachlässen profitieren. Vor der TopLink-Version von Oracle mussten Wiederverkäufer und ISVs TopLink extra kaufen oder vergleichbare Funktionen selbst entwickeln.

"Java-Objekte in einem relationalen Datenbankschema darzustellen, ist normalerweise ein komplexer und arbeitsintensiver Prozess", sagte Steve Hendrick, ein Analyst von IDC. "Toplink ist eine Infrastruktur-basierte Lösung für derlei Java-Objekt-relationale Darstellungen. Es vereinfacht die Integration von Java-Objekten mit jeder JDBC-konformen Datenbank. Die Hinzunahme von TopLink zum Oracle9i Application Server bietet Entwicklern eine deutlich produktivere Umgebung für die Entwicklung, den Einsatz und die Verteilung von Anwendungen."

Die neueste Version von TopLink hat folgende Vorzüge:

Ausgereiftes Design, Flexibilität und Performanz TopLink bietet viele Funktionen zur Performanz-Optimierung und Skalierbarkeit. Die Performanz wird durch Caching-Technologie gesteigert, die in jeder JDBC-Datenbank den Datenbank- und Netzwerk-Verkehr minimiert.
 

Optimierung von Ressourcen Mit TopLink können die Programmierer die Entwicklung rationalisieren und sich auf die Anwendung konzentrieren - und nicht auf die Infrastruktur.
 

Weitergeführter Kundendienst TopLink bietet weiterhin Kundendienst für Nicht-Oracle-Datenbanken, Application Server und Entwicklungstools und setzt den Support für bestehende TopLink-Kunden fort.
 

Damit Java-Entwickler TopLink bestens nutzen können, bietet Oracle mehrere Internet-Seminare zu den wichtigsten Punkten rund um standardbasierte offene Java-Entwicklung (J2EE) und relationale Datenbanken an.

Alle Kunden von Oracle9i Application Server Release 2 Standard und Enterprise Edition erhalten TopLink mit dem 9.0.3er Update. Zusätzlich zum Oracle9i Application Server Support unterstützt TopLink alle wichtigen J2EE Application Server und kann separat für 7.000 US-Dollar pro CPU erworben werden. TopLink ist sofort verfügbar.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

ORACLE Deutschland GmbH
Weitere Nachrichten - ORACLE Deutschland GmbH
ORACLE Deutschland GmbH - http://www.oracle.de

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer