ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

SEEBURGER AG - http://www.seeburger.de

29.10.2002


Neuer Business Integration Converter Server steigert die Verarbeitungsleistung bereits installierter Messagingsysteme
 

Die SEEBURGER AG in Bretten, Anbieter von Business-to-Business Integrationslösungen, präsentierte auf der SYSTEMS 2002 in München eine eigenständige Konvertierungskomponente für nahezu alle Datenformate in jeder Business-Umgebung. Der plattformunabhängige Business Integration Converter (BIC) Server übersetzt beliebig große Datenvolumina inklusive der enthaltenen Geschäftslogik in kurzer Zeit in das jeweils systemtypische Format wie beispielsweise XML, ANSI X.12, SAP-IDOC, EDIFACT, Datenbanken etc. Der Server ist voll kompatibel zum offenen J2EE-Standard (Java 2 Enterprise Edition) und lässt sich entweder Stand-alone auf eigener Hardware oder eingebettet in die IT-Infrastruktur betreiben.

Ein schneller und reibungsloser Datenfluss zwischen allen IT-Systemen ist die Grundvoraussetzung für eine effiziente Geschäftsabwicklung. Mit dem neuen Business Integration Converter Server (BIC Server) bietet SEEBURGER eine Softwarekomponente, die zur Leistungssteigerung in- nerhalb bestehender Messagingsysteme beiträgt. Unternehmen unterschiedlichster Branchen wie beispielsweise Banken, Versicherungen, Telekommunikations- und Medienkonzerne oder Behörden können diese Lösung ohne aufwändige Anpassung von Schnittstellen in Betrieb nehmen. Der BIC Server verfügt über modernste Adapter-Technik und Schnittstellen (SOAP, RMI, EJB, JMS und File). Damit passt er sich ohne weiteren Implementierungsaufwand an die vorhandene IT-Infrastruktur an, egal ob diese auf MQ Series, Application Server oder Web Services aufsetzt.

Für die Definition der Formatumsetzungen steht der SEEBURGER Mapping-Designer zur Verfügung. Dieser gibt dem Business-Experten des Anwenderunternehmens ein intuitiv zu bedienendes Werkzeug an die Hand, um die Umsetzungsregeln schnell und effektiv zu definieren. Zeitraubende Implementierungsarbeiten mit konventionellen Entwicklungsumgebungen gehören der Vergangenheit an. Statt IT-Personal tage- oder wochenlang mit der Programmierung zu beschäftigen, stehen bereits nach wenigen Stunden die neuen Konvertierungsregeln zur Verfügung.

Der BIC Server ist die ideale Ergänzung für bestehende IT-Infrastrukturen. Die zugrunde gelegte Application Server Technologie garantiert beste Skalierbarkeit. Durch die Möglichkeit, zusätzliche CPUs oder auch ganze Rechner (sog. Transformation Nodes) parallel zu schalten, ist das verarbeitbare Datenvolumen nahezu unbegrenzt. Durch den Einsatz des BIC Servers können IT-Verantwortliche somit steigenden Anforderungen hinsichtlich Datenvolumina und Durchlaufzeiten gelassen entgegen sehen. Mit Hilfe der Load-Balancing-Funktion regelt die Software automatisch die Lastverteilung während des Konvertierungsvorgangs. Die integrierte Prioritätensteuerung sorgt zudem dafür, dass zeitkritische Nachrichten wie Just-in-Time-Abrufe oder Lieferscheine immer Vorrang haben.

Die Vorteile des BIC Servers sind schon nach kurzer Zeit erkennbar: Beschleunigung des Datenflusses und der damit verbundenen Vorgangsbear- beitung durch die optimale Nutzung der Hardwareressourcen. Mit der neuen Konvertierungskomponente von SEEBURGER steht IT-Anwendern ein leistungsstarkes Instrument zur Verfügung, das die Performance von Business-Systemen erheblich verbessert und damit die Total Cost of Ownership (TCO) der IT-Infrastruktur senkt.

Besonders interessant ist die SEEBURGER Lösung für:

Unternehmen, die ein großes Datenvolumen verarbeiten müssen wie Banken, Versicherungen, Telekommunikations- und Medienkonzerne sowie Behörden
 

Softwarehersteller, die Datenkonvertierung als Ergänzung zu ihrer Software benötigen
 

Beratungsunternehmen, die einen Technologiepartner für die Datenkonvertierung suchen
 

Anwenderfirmen, die eine bessere Performance ihrer Messaging-Infrastruktur anstreben
 


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

SEEBURGER AG
Weitere Nachrichten - SEEBURGER AG
SEEBURGER AG - http://www.seeburger.de

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2018 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer