ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

Solid Information Technology - http://www.solidtech.com

01.10.2002


Solid FlowEngine 3.7 - Datenverwaltungsplattform mit Sync Pull-Notify-Replizierung
 

Die Verfügbarkeit der FlowEngine 3.7 kündigt Solid Information Technology an: Das Highlight der neuen Version des Solid Hauptprodukts ist die neu entwickelte Sync Pull-Notify-Replizierung. Bei diesem Synchronisierungsverfahren zur optimierten Replizierung benachrichtigt der Master eines verteilten Systems die Repliken, sobald Updates verfügbar sind. Auf diese Weise sind alle Repliken stets auf dem neusten Stand, ohne dafür regelmäßig den Master abfragen zu müssen - das bedeutet in der Praxis: ständig aktuelle Daten bei minimaler Bandbreitennutzung. Darüber hinaus unterstützt Solid jetzt auch JDBC (Java DataBase Connectivity) 2.0, den gängigsten Standard für Java-Anwendungen mit Zugriff auf relationale Datenbanken.

Die Beta-Kunden von Solid profitieren bereits von der Nutzung der Version 3.7. So bei Celox Networks, wo man vor über zwei Jahren mit der Integration der Solid FlowEngine in das Produkt SCx 192 begann und eine Verfügbarkeit von 99,999 Prozent realisierte. "Mit der neuen Funktion der Sync Pull-Notify-Replizierung geht Solid sogar einen Schritt weiter", erläutert David Robbins, Director of Product Management bei Celox Networks. "Sie ermöglicht noch aktuellere Daten bei noch weniger Bandbreitenbedarf - entscheidende Faktoren für Anwendungen der Carrier-Klasse."

Solid FlowEngine 3.7

Die Solid FlowEngine ist eine verteilte Datenverwaltungs-Plattform für Netzbetreiber, die aus zwei eng miteinander verknüpften Komponenten besteht: einem problemlos integrierbaren Datenverwaltungs-System und einer patentierten Technologie zur Datenbank-Synchronisierung.

Die Besonderheit der Version 3.7 ist die Sync Pull-Notify-Replizierung: Diese neue Technik erhöht die Aktualität der Daten und senkt gleichzeitig den Bandbreitenbedarf zwischen dem Master und den Repliken. Dabei sendet die Master-Datenbank eine Mitteilung an die Repliken, sobald neue Daten verfügbar sind. Die Datenbank-Repliken bestimmen dann einen geeigneten Zeitpunkt zum Empfang der Daten, wobei nur die jeweils benötigten Daten übermittelt werden. Bei anderen Replizierungsverfahren müssen die Repliken in regelmäßigen Abständen ihren Master abfragen, um ihre Daten auf einem möglichst aktuellen Stand halten zu können. Dabei muss die Replik sämtliche verfügbaren Daten herunterladen, was viel Bandbreite erfordert und die Last am Master erhöht.

"Wir entdecken laufend neue Möglichkeiten zur Optimierung der verteilten Datenverwaltung. Jeder noch effektivere Synchronisierungsvorgang bedeutet für unsere Kunden einen großen Vorteil", bringt es Malcolm Colton, Vice President of Marketing von Solid, auf den Punkt. "In einem replizierten System muss grundsätzlich ein Kompromiss zwischen dem Bandbreitenbedarf und der Aktualität der Daten eingegangen werden. Durch das neue Verfahren heb sich unser Replizierungsprozess noch stärker von Konkurrenzprodukten ab."

Universitätskampagne

Um die "Entscheider von morgen" gezielter zu adressieren, hat Solid mit technischen Universitäten in Deutschland und in Österreich ein interessantes Projekt gestartet: Sie erhalten 1.500 Ein-Jahres-Lizenzen für die Neuversion der FlowEngine 3.7 einschließlich Support zum absoluten Spezialpreis. Die Aktion zielt nur auf Ausbildung und Forschung ab. Aufhänger für die Aktion ist das Buch "Introduction to SQL" (Details unter: www.awprofessional.com) von Rick F. Van der Lans, in dem der Autor seine Ausführungen auf einer Solid Datenbank erläutert. Ganz nach dem Motto "Der beste Weg, um eine Sprache zu lernen, ist damit zu arbeiten" liegt dem Buch eine CD-ROM bei, die ein SQL Produkt namens Solid enthält. Sie wurde ausgewählt, da sie alle im Buch erwähnten Aspekte abdeckt. Der Autor ist seit vielen Jahren als unabhängiger Datenbank-Berater tätig.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

Solid Information Technology
Weitere Nachrichten - Solid Information Technology
Solid Information Technology - http://www.solidtech.com

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2018 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer