ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

Borland - http://www.borland.de

01.10.2002


Bridging the Platforms - Borland veranstaltet seine dritte Enterprise Essentials Conference
 

Bridging the Platforms: unter dieses Motto stellt Borland die dritte Enterprise Essentials Conference (EEC) am 5. und 6. November 2002 in Mettmann bei Düsseldorf. Im Rahmen von Vorträgen, Roundtable-Diskussionen und Erfahrungsberichten werden die Schwerpunkt-Themen Web Services, Microsoft .NET, J2EE und Application Lifecycle Management (ALM) diskutiert.

Auf seiner dritten Enterprise Essentials Conference präsentiert Borland ausführlich Konzepte, Lösungsmöglichkeiten und Erfahrungen erfolgreich realisierter Projekte. Mit etwa 25 Referenten und seinen Partnern Carnot, Merant, Siemens und Wincor Nixdorf schafft Borland auf der Veranstaltung eine Plattform zum Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen Unternehmen und Experten aus Forschung und Technik. Besucher haben die Möglichkeit, sowohl während der hochkarätig besetzten Fachkonferenz als auch in der begleitenden Ausstellung Kontakte mit IT-Partnern zu knüpfen.

Den Fokus der kostenfreien Veranstaltung bilden die Bereiche Web Services, Microsoft .NET, J2EE und Application Lifecycle Management (ALM). Je nach Interesse können einzelne Aspekte im Rahmen der drei Foren Management, Technology und Vertical Solutions (Finanzdienstleister und Telekommunikation) vertieft werden. Am ersten Tag der Fachkonferenz wird das Thema "Web Services, J2EE und .NET – gemeinsame Evolution statt schmerzhafter Revolution" von mehreren Experten auf einer Podiumsveranstaltung beleuchtet und mit allen Teilnehmern anschließend thematisch vertieft. Teilnehmer auf dem Podium sind unter anderem die Deutsche Post IT Solutions GmbH, die Lufthansa Systems Group GmbH sowie die SCHUFA HOLDING AG.

"Besucher der beiden vorangegangenen Enterprise Essential Conferences haben uns wiederholt den hohen Nutzwert der Fachveranstaltung bestätigt. Sie bietet ein einzigartiges Forum zum intensiven Erfahrungsaustausch", erklärt Josef Narings, General Manager Central Europe bei Borland. "Auch dieses Mal ergibt sich wieder ausführlich Gelegenheit zum Gespräch mit Experten und Kollegen. Technische Präsentationen verbunden mit Live-Demonstrationen zeigen, wie Unternehmen mit Borland-Produkten erfolgreich eBusiness betreiben."

Detaillierte Informationen sowie eine ausführliche Agenda zur Enterprise Essentials Conference in Mettmann bei Düsseldorf sind unter www.eec2002.de zu finden. Dort besteht auch die Möglichkeit, sich direkt für die Konferenz anzumelden.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

Borland
Weitere Nachrichten - Borland
Borland - http://www.borland.de

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer