ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

Hewlett-Packard GmbH - http://www.hewlett-packard.de

24.09.2002


HP als kompetenter Partner bei der Umsetzung der Microsoft System Architektur
 

Anlässlich der Markteinführung der Microsoft System Architektur (MSA) am 18. September 2002 in Deutschland stellte HP auf der Einführungsveranstaltung von Microsoft die Vorteile dieses neuen Standardisierungsansatzes vor. Mit der Einführung dieser Architektur wird der Trend weg von der Entwicklung von IT-Lösungen hin zu deren Konfiguration weiter verstärkt. Die enge Zusammenarbeit bei der Entwicklung, die Bereitstellung von Industrie-Standard Hard- und Software, Management-Werkzeugen und vor allem seine umfassend geschulte Servicemannschaft dokumentieren die herausragende Rolle von HP für Microsoft als einer der wichtigsten Partner bei der Umsetzung dieser Architektur.

Die Vorteile von MSA liegen in der aufeinander abgestimmten Auswahl von Infrastruktur-Komponenten, der ausgetesteten Gesamtkonfiguration, der umfassenden Dokumentation sowie der leichten Integration der resultierenden Rechenzentrumslösung in die vorhandene IT-Umgebung. Durch die gemeinsam mit Microsoft betriebenen Test- und Zertifizierungszentren hat HP einen Know-how-Vorsprung, der den Kunden zu Gute kommt. HP begleitet seinen Kunden bei diesen Projekten von Beginn der Planung über die Test- und Zertifizierungsphase bis hin zur Integration des Gesamtkonzeptes. MSA-Rechenzentren bestehen bereits in Redmond und Sophia Antipolis. Für Deutschland ist ein Rechenzentrum in Unterschleißheim geplant.

Die ersten verfügbaren MSA Angebote sind das Internet Data Center und das Enterprise Data Center. Weitere sind geplant.

Das Internet Data Center bietet Funktionen für den Aufbau einer nach außen gerichteten e-Business-Umgebung für Online Stores, Einkaufs- und Auktionssystemen, den Webauftritt des Unternehmens und weitere Funktionen dieser Art. Es stellt eine Web-basierte Infrastruktur für Unternehmen jeder Größe zur Verfügung.

Das Enterprise Data Center wird bis Ende des Jahres verfügbar sein und bietet mit Kernelementen wie z.B. Microsoft SQL Server und Microsoft Exchange die Möglichkeit zum Aufbau einer umfassenden internen Kommunikationsinfrastruktur auch für weltweit agierende Unternehmen. Es können damit z.B. interne Einkaufssysteme, interne Personalinformations-Systeme und unternehmensweite Archivierungssysteme aufgebaut werden.

Die HP Vorteile

HP ProLiant Server sind die primären Systeme bei der Entwicklung von MSA basierten Rechenzentrumslösungen. Sie sind die ersten Server, die für MSA zertifiziert sind. Für die Implementierung von MSA Lösungen stützt sich Microsoft auf die hohe Funktionalität der Management Software wie RackBuilder und InsightManager von HP. Diese Software erleichtert das Management von IT-Ressourcen vom PC über Netzwerkkomponenten bis hin zu den unterschiedlichsten Servern - auch von Fremdherstellern - und ist in seiner Grundausführung Bestandteil eines jeden HP ProLiant Servers.

Zur korrekten Spezifizierung der Systemumgebung bei vorgegebener Last bietet HP mit dem HP ActiveAnswers Wissensportal (http:\\www.compaq.com/activeanswers) eine wertvolle Hilfestellung, die das Know-how der HP Engineering Abteilungen den IT-Fachleuten in den Unternehmen zur Verfügung stellen.

Mit den Fachleuten aus dem HP Services Consulting & Integration-Bereich steht den Kunden ein Team zur Verfügung, das seine Expertise in vielen Projekten bewiesen hat. Daher wurden sie auch in einer kürzlich von der Computerwoche durchgeführten Umfrage in vier von fünf Bewertungskategorien an die erste Stelle gesetzt. Geschult auf die unter MSA angebotenen Lösungen sind sie der Garant für eine kostengünstige Planung und Realisierung, die auch den spezifischen Kundenanforderungen gerecht wird.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

Hewlett-Packard GmbH
Weitere Nachrichten - Hewlett-Packard GmbH
Hewlett-Packard GmbH - http://www.hewlett-packard.de

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer