ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

SIEMENS Automation & Drives - http://www.ad.siemens.de

10.09.2002


Neue S7-300-Standard-CPUs mit deutlich mehr Leistung
 

Mit einer Reihe neuer Standard-CPUs erneuert Siemens Automation and Drives (A&D) seine Produktfamilie der speicherprogrammierbaren Steuerungen Simatic S7-300. Die drei in ihrer Leistung abgestuften Geräte CPU 312, CPU 314 und CPU 315-2 DP sind besonders kompakt aufgebaut und verfügen gegenüber den Vorgängermodellen über eine bis zu dreimal höhere Verarbeitungsgeschwindigkeit. Gleitpunktbefehle werden jetzt sogar fünfzehn Mal schneller ausgeführt als bisher. Dies ermöglicht einen höheren Maschinentakt, kürzere Durchsatzzeiten und damit eine höhere Produktivität. Mit einer Breite von 40 Millimetern sind die neuen CPUs nur halb so breit wie die bisherigen S7-300-CPUs.

Typische Anwendungsgebiete der branchenübergreifend einsetzbaren neuen Siemens-Produkte sind der Serien- und Sondermaschinenbau von Bearbeitungs- und Produktionsmaschinen - etwa in der Automobil-, Verpackungs- und Nahrungsmittelindustrie.

In der leistungsfähigsten Variante, der CPU 315-2 DP, sind zentral maximal 1024 digitale oder maximal 256 analoge Kanäle anschließbar. Darüber hinaus kann die CPU 315-2 DP als Master bis zu 125 Profibus-DP-Slaves ansteuern oder selbst DP-Slave sein. Zur Kommunikation mit anderen Steuerungen, Operator Panels oder Programmiergeräten verfügen die neuen CPUs über eine MPI-Schnittstelle.

Zur remanenten Datenhaltung werden die bis zu acht Megabyte umfassenden neuen Simatic Micro Memory Cards (MMC) verwendet. Diese erlauben die komplette Sicherung eines Projektes auf der CPU und - als neue Funktion - das Lesen und Schreiben von Daten, zum Beispiel von Messwerten oder Rezepturen.

Programmiert werden die neuen CPUs entweder mit Step 7 oder mit Step 7 Lite. Zur Reduzierung des Projektierungsaufwandes können auch aufgabenorientierte Engineering Tools eingesetzt werden - etwa grafische Entwurfssprachen oder technologieorientierte Runtime-Software wie Easy Motion Control.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

SIEMENS Automation & Drives
Weitere Nachrichten - SIEMENS Automation & Drives
SIEMENS Automation & Drives - http://www.ad.siemens.de

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2018 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer