ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

microTOOL GmbH - http://www.microtool.de

15.08.2002


Große Systeme leichter pflegen: objectiF 4.7 jetzt freigegeben
 

Änderungen und immer wieder neue Anforderungen während des Entwicklungsprozesses lassen Software-Systeme immer komplexer werden. Mit objectiF, dem UML-basierten Entwicklungswerkzeug der Berliner microTOOL GmbH, kann die Architektur eines Systems überarbeitet werden, ohne dass sich das nach außen sichtbare Verhalten der Anwendung ändert. Dieses sogenannte Refactoring von Architekturen unterstützt die jetzt freigegebene Version 4.7 von objectiF mit Package-Diagrammen und neuen Toolfunktionen. Und auch sonst hat objectiF 4.7 einiges zu bieten.

Package-Diagramme

Durch ihre einfache Darstellung helfen Package-Diagramme, IT-Systeme zu gliedern, Komplexität zu reduzieren und so robuste Systemarchitekturen zu bauen. In Package-Diagrammen werden grafisch Abhängigkeiten und Hierarchiebeziehungen zwischen Packages definiert. Der Anwender bestimmt auf diese Weise, welche Interfaces eines Package er benutzen und welche er implementieren will. Alle Änderungen in Package-Diagrammen übernimmt objectiF automatisch in den Code und umgekehrt. Denn Modell und Code sind für objectiF nur zwei Sichten desselben Gegenstands und damit immer synchron.

Refactoring

Ziel eines Refactoring sind robuste und stabile Systemarchitekturen mit klar gegliederten Komponenten. Da Modell und Code für objectiF eins sind, fallen einige Refactoring-Methoden ganz nebenbei ab: Ein Beispiel ist das Umbenennen von Klassen und Methoden. Nimmt man eine solche Änderung am Code vor oder ändert man das Modell entsprechend, wird die jeweils andere Seite automatisch aktualisiert. Neu hinzu gekommen sind in objectiF 4.7 jetzt weitere, komplexere Refactoring-Methoden wie

Interface extrahieren
 

Superklasse extrahieren
 

Unterklasse extrahieren
 

Klasse extrahieren
 

Neue Sichten auf das Modell

Der Einstieg in objectiF wurde für die Version 4.7 komplett neu gestaltet und strukturiert: Von seinem Hauptfenster aus stellt objectiF jetzt Sichten auf Modelle und Code bereit, die sich an den möglichen Rollen von Anwendern im Entwicklungsprozess orientieren. Sie bieten jeweils solche Modellelemente gemeinsam an, die für einen Entwicklungsschritt benötigt werden, also thematisch und technisch zusammengehören. In der Sicht "Anforderungen" finden zum Beispiel Systemanalytiker alle Elemente des Anwendungsfallmodells. Die Sicht "Design" repräsentiert den Blickwinkel des Systemarchitekten und Software-Designers, "Implementierung" bietet einen Einstieg für Programmierer. Unter "System" erhalten Anwender einen umfassenden Überblick über alle Elemente des aktuellen Systems. Zusätzlich zu den vordefinierten Sichten kann jeder Anwender eine eigene Sicht – seine "Favoriten" – bestimmen: Dazu zieht er die gewünschten Modellelemente einfach per Drag&Drop aus den anderen Sichten in seine Favoriten.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

microTOOL GmbH
Weitere Nachrichten - microTOOL GmbH
microTOOL GmbH - http://www.microtool.de

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer