ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

CONVAR DEUTSCHLAND GmbH - http://www.convar.de

15.08.2002


Daten können auch nach Hochwasserschaden noch gerettet werden
 

Das mobile Datenrettungslabor von CONVAR Deutschland machte sich am Montag, 12.08.2002, auf den Weg zum neuen Einsatzort in der Nähe von Traunstein in Niederösterreich.

Das Datenrettungscenter auf 4 Rädern ist mit einer eigenen Stromversorgung und zwei so genannten Flow-Boxen (Clean Cell) ausgestattet. Die Flow-Boxen ermöglichen es den Datenrettern auf Rädern auch Festplatten unter Reinraumbedingungen im mobilen Labor zu bearbeiten.

Bei den durch das Hochwasser beschädigten Datenspeichern wie z.B. Festplatten, Magnetbänder, Wechselmedien, etc. sollte unbedingt eine Zwangstrocknung vermieden werden. Die Medien sollten bis zur endgültigen Datenrettung im feuchten Zustand aufbewahrt werden. Stark verschmutzte Medien und Datenträger können gegebenenfalls mit destilliertem Wasser abgespült werden.

Die feuchten Datenträger sollten dann unverzüglich der Datenrettung zugeführt werden. Eine Lagerung bei hohen Temperaturen ist zu vermeiden.

Die Mitarbeiter des mobilen Datenrettungslabors sind voraussichtlich bis zum 23. August in Bayern und Niederösterreich im Einsatz und unterstützen so die Arbeit der Kollegen des Datenrettungscenters am Standort Pirmasens.

Bereits am vergangenen Wochenende wurden über 40 hochwassergeschädigte Festplatten aus der Region München zur Trocknung und Datenaufbereitung am Standort Pirmasens angeliefert.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

CONVAR DEUTSCHLAND GmbH
Weitere Nachrichten - CONVAR DEUTSCHLAND GmbH
CONVAR DEUTSCHLAND GmbH - http://www.convar.de

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer