ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

AVM Computersysteme - http://www.avm.de

09.08.2002


Neue Version 3.03 der FRITZ!-Software für ISDN und Internet
 

Die FRITZ!-Software in der Version 3.03 steht ab sofort zum Download bereit. Alle Module von FRITZ!data bis FRITZ!web bieten mit neuen Funktionen mehr Komfort für ISDN-Nutzer. FRITZ!fax und FRITZ!fon verzahnen ISDN und Internet noch stärker indem sie Fax- und Sprachnachrichten auf Wunsch als Mail weiterleiten. Für Poweruser steht zusätzlich eine Archivfunktion zur Verfügung. Die Einwahlsoftware FRITZ!web reduziert mit einer automatischen Providerwahl sowie Begrenzungen für Zeit und Datenvolumen die Online-Kosten. FRITZ!data erlaubt ab sofort auch einen Datentransfer mit FTP-Gegenstellen. Und mit ISDNWatch ist ein umfassender Schutz vor unerwünschten Verbindungen in die FRITZ!-Software integriert.

Fax- und Sprachnachrichten folgen an jeden Ort

Wer kennt das nicht: Auch im Urlaub möchte man zu Hause ein wichtiges Fax oder einen Anruf nicht verpassen. FRITZ! v3.03 macht dies jetzt möglich: Mit Fax-to-Mail und Voice-to-Mail lässt sich an jedem Internetzugang überprüfen, ob wichtige Informationen eingetroffen sind. Am heimischen PC eingehende Faxe oder Sprachnachrichten werden dazu als Mailanhang automatisch an eine gewünschte Mail-Adresse weitergeleitet.

Eine neue Archivfunktion verbessert die Handhabung insbesondere bei umfangreichen Journalen. So können Faxe jetzt in einem separaten Archivordner gespeichert werden. Diese Archivfunktion steht auch für FRITZ!fon zur Verfügung. Sind in einem PC-System mehrere Soundkarten vorhanden, kann jetzt über FRITZ!fon die für die ISDN-Sprachkommunikation optimale Soundkarte ausgewählt werden. FRITZ!data erhält mit dem FTP-Protokoll (File Transfer Protocol) neben IDtrans und Eurofile ein drittes Basisprotokoll zum Dateitransfer. Dabei wird anstelle der Rufnummer die Adresse des FTP-Servers angegeben, beispielsweise ftp.avm.de.

ISDN und Internet optimal einsetzen mit FRITZ!web

Das speziell für die ISDN-Interneteinwahl entwickelte Modul FRITZ!web reduziert mit neuen Merkmalen die Einwahlkosten. So kann in einer Wochentabelle individuell festgelegt werden, welcher Anbieter zu welchem Zeitpunkt angewählt werden soll. FRITZ!web wählt dann beim Verbindungsaufbau automatisch diesen Anbieter. Neu ist auch die Möglichkeit, Schwellenwerte für die Onlinezeit und das Datenvolumen einzusetzen. Wird einer der beiden Werte überschritten, informiert FRITZ!web sofort. Mehr Komfort und einen Mausklick weniger bietet FRITZ!web ab sofort durch den automatischen Browser-Start beim Aktivieren von FRITZ!web.

FRITZ!-Software mit neuen CAPI-Treibern und ISDNWatch zum Download bereit

Die FRITZ!-Software v3.03 enthält auch ISDNWatch in der neuen Version 2.0. Durch eine detaillierte Rufnummernüberwachung und individuelle Filterfunktionen erhöht ISDNWatch die Sicherheit bei der PC-Kommunikation. So ist auch ein weit reichender Schutz vor 0190-Dialern gegeben. 0190-Dialer wählen über das Windows DFÜ-Netzwerk kostspielige Nummern an und treiben so die Telefonrechnung in die Höhe.

Die FRITZ-Software v3.03 kann mit allen FRITZ!-Produkten für ISDN, BlueFRITZ! sowie mit der FRITZ!Card DSL und den Betriebssystemen Windows XP, 2000, ME und 98 eingesetzt werden. Für den Rufnummernfilter von ISDNWatch sind die neuesten CAPI-Treiber, Version 3.10.02, notwendig. Diese stehen für die FRITZ!Card PCI, FRITZ!Card USB und FRITZ!Card PCMCIA bereit. In Kürze folgen CAPI-Treiber für weitere AVM ISDN-Controller. Software und Treiber stehen für alle registrierten Anwender unter www.avm.de/fritz zum kostenlosen Download bereit.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

AVM Computersysteme
Weitere Nachrichten - AVM Computersysteme
AVM Computersysteme - http://www.avm.de

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer