ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

Sybase GmbH - http://www.sybase.de

17.07.2002


Sybase-Applikationsserver lässt bei unabhängigem Benchmark den gesamten Wettbewerb hinter sich
 

Sybase, führender Anbieter von IT-Infrastruktur und Integrationstechnologie, hat mit seinem EAServer in dem unabhängigen ECperf-Benchmark die besten Preis/Performance-Ergebnisse erzielt. Die Messwerte übertrafen diejenigen von BEA, IBM, Oracle und alle anderen Applikationsserver auf einer Single-Node-Konfiguration. Dieser Standard-Benchmark misst die Skalierbarkeit und die Performance von Applikationsservern und der Java 2 Platform, Enterprise Edition (J2EE).

Der Sybase EAServer war in diesem Vergleichstest dank besserer Performance und einem geringeren Preis für standardisierte Vorgänge signifikant schneller und kosteneffektiver als BEA. Der Benchmark ergab, dass der EAServer 8286,73 BBops/min@STD zu $6/BBops/min@STD (ohne Aufrundung: $5,37/BBops/min@STD) verarbeitet. Der nächste Wettbewerber in einer zentralisierten Umgebung, BEA, erreichte 7539,90 BBops/min@Std zu $7/BBops/min@STD ($6,79/BBops/min@STD ohne Aufrundung) bei identischer Hardwarekonfiguration. Die Ergebnisse können auf der ECperf-Homepage eingesehen werden: http://ecperf.theserverside.com/ecperf/index.jsp?page=results/top_ten_price_performance.

In diesem Zusammenhang verwies Thomas Murphy, Senior Program Director bei der META Group, auf die wachsende Bedeutung von IT-Infrastruktur, die eine kosteneffektive Performance bietet. Sie werde umso wichtiger, je mehr die Geschäftsprozesse in Unternehmen auf Informationen aus dem Internet und transaktionsintensiven Applikationen basierten. Dazu gehörten beispielsweise Bestandsführung, Auftragsmanagement, Automatisierung der Versorgungskette und andere geschäftskritische Funktionen. "Der ECperf-Benchmark gibt den Anwendern eine Richtschnur für Server-Performance und die beste Konfiguration eines Applikationsservers an die Hand," sagte Murphy.

Der ECperf-Benchmark simuliert Geschäftsvorfälle eines Großunternehmens. Er hilft potenziellen Kunden zu verstehen, wie Applikationsserver wichtige Funktionen unterstützen, etwa das Management der Versorgungskette, der Aufträge oder der Lagerbestände. Er prüft speziell die Performance der Java 2 Platform, Enterprise Edition (J2EE) bei der Entwicklung portabler, skalierbarer Multi-tier-Enterprise-Applikationen. Insbesondere testet der Benchmark, inwieweit Applikationsserver die Komplexität großer EJB-Services (Enterprise Java Beans) beherrschen. Dazu gehören verteilte Transaktionen, Schnittstellen zu Altanwendungen, sichere Übertragung und die Persistenz von Objekten.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

Sybase GmbH
Weitere Nachrichten - Sybase GmbH
Sybase GmbH - http://www.sybase.de

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2018 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer