ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

Extended Systems GmbH - http://www.extendedsystems.de

11.04.2002


Extended Systems erleichtert die Entwicklung mobiler Applikationen
 

Extended Systems, ein weltweit führender Anbieter für mobiles Daten-Management und kabellose Verbindungstechniken, bringt eine neue Entwicklungsplattform für die Erstellung mobiler Anwendungen auf den europäischen Markt. XTNDConnect Mobile Objects - das jüngste Produkt der XTNDConnect Familie - bietet Entwicklern neue Optionen, um kundenspezifische mobile Applikationen zu erstellen und bereits existierende Unternehmensanwendungen für den Einsatz auf mobilen Geräten, beispielsweise Handhelds, zu erweitern.

XTNDConnect Mobile Objects liefert Entwicklern ein schnell und einfach einsetzbares System für die Programmierung mobiler Applikationen. Dabei ist sowohl eine Neuentwicklung von Anwendungen möglich, als auch die Verwendung vorhandener "generic" COM Server-Objekte, die in gängigen Programmiersprachen wie Visual Basic, C++ oder Delphi erstellt sind. Da die Entwickler hierfür keine neue API (Application Programming Interface) lernen müssen, wird die Erstellung mobiler Anwendungen schnell und kostengünstig.

Client-Applikationen können unter Verwendung von Microsofts Embedded Visual Studio, AppForge oder Code Warrior realisiert werden und eignen sich für Pocket PC sowie Palm- und Windows-Geräte.

Entwickler erhalten durch die Plattform die Flexibilität, ihre Applikationen sowohl für den Online- als auch Offline-Betrieb auszustatten. Das ermöglicht die "Mobilisierung" unternehmensweiter LAN-Anwendungen, also deren Verwendung auf mobilen Geräten. Die Einsatzbereiche der Plattform sind fast unbeschränkt: Zu ihnen gehört die Einbindung von Internetdiensten, Netzwerkdruckern und E-Mail- oder Fax-Services in mobile Applikationen, ebenso wie die Integration des Echtzeit-Datenbank-Zugriffs.

Außerdem bietet XTNDConnect Mobile Objects folgende Vorteile:

Die Plattform ist eine Komplettlösung und ermöglicht die einfache Entwicklung mobiler Applikationen in drei Schritten:
 

1. Erstellung (oder Verwendung) eines Server-basierten COM (Component Object Model) Objekts
 

2. Einsatz des XTNDConnect Mobile Objects Client Interface Expert zum Generieren einer nativen Schnittstelle für die Client Applikation
 

3. Verwendung der in Schritt 2 generierten Schnittstelle mit AppForge oder Code Warrior zur Integration der Server Objekte in die Client Applikation
 

Streamlined Security basierend auf der Elliptical Curve Technologie von Certicom: "One-pass" Authentifizierung an Stelle des üblichen "Handshake" Modells für maximale Geschwindigkeit und Sicherheit
 

Echtzeit-Zugriff auf Unternehmensdaten durch Paket-übermittlungs-Architektur ("store and forward") für instabile Netzwerkumgebungen
 

Unterstützung einer Architektur mit verteilten Objekten
 

Unterstützung für SOAP (Simple Object Access Protocol) Zugriff auf Server Objekte
 

Unterstützung für Pocket PC-, Palm- und Windows-Geräte
 

Kosten und Verfügbarkeit

Der Listenpreis für XTNDConnect Mobile Objects liegt bei 395 Euro pro SDK-Paket (AppForge, Code Warrior, Embedded Visual Studio) und 700 Euro pro Server. Die Benutzerlizenzen werden nach einem gestaffelten Preis-Modell berechnet.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

Extended Systems GmbH
Weitere Nachrichten - Extended Systems GmbH
Extended Systems GmbH - http://www.extendedsystems.de

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer