ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

Adobe - http://www.adobe.de

07.03.2002


Adobe Photoshop 7.0 - der neue Maßstab für Digital Imaging
 

Adobe Systems hat Adobe Photoshop 7.0 angekündigt, die neue Version des weltweiten Standards für professionelle Bildbearbeitung. Adobe Photoshop 7.0 bietet Fotoprofis und Designern eine umfangreiche Auswahl an produktivitätssteigernden Funktionen, unter anderem einen neuen Reparaturpinsel, einen innovativen Datei-Browser, eine optimierte Mal-Engine sowie weitere kreative Funktionen. Ergänzt wird Adobe Photoshop 7.0 durch Adobe ImageReady, mit dem Web-Designer die Möglichkeit haben, Grafiken komfortabel für das Web aufzubereiten und interaktive Web-Elemente zu gestalten. Adobe Photoshop 7.0 bietet außerdem eine erweiterte Unterstützung von Multi-Prozessor-Systemen, die nahtlose Integration mit anderen Adobe-Applikationen und kann sowohl unter Mac OS X als auch Microsoft Windows XP eingesetzt werden.

Neue Kreativoptionen

Adobe Photoshop 7.0 stellt Design-Profis neue Kreativwerkzeuge für beeindruckende visuelle Effekte zur Verfügung, um stetig wachsende Design-Ansprüche erfüllen und im Wettbewerb bestehen zu können. Mit dem neuen Reparaturpinsel lassen sich Bilder noch einfacher nachbessern und Staub, Kratzer, Flecken sowie Falten problemlos entfernen. Schattierungen, Licht, Struktur und andere Eigenschaften bleiben bei Verwendung des Reparaturpinsels automatisch erhalten. Mithilfe des neuen Datei-Browsers lassen sich Bilder schnell auffinden, organisieren und per Miniaturansicht verwalten. Zusätzlich können EXIF-Informationen digitaler Kameras wie Aufnahmedatum, Belichtungseinstellungen und sonstige Metadaten (beispielsweise Erstellungs- und Änderungsdatum) angezeigt werden.

Die neue Mal-Engine von Photoshop 7.0 ermöglicht es Design-Profis, Pinseleinstellungen individuell festzulegen und Techniken wie die Arbeit mit Pastellfarben und Holzkohle zu simulieren. Zudem lassen sich besondere Effekte wie Grasflächen und Blätter einsetzen; Felsen- oder Sandmuster werden mit dem neuen Mustergenerator erzeugt. Des Weiteren bietet die optimierte Verflüssigen-Funktion eine noch komfortablere Kontrolle über die Verzerrung von Bildern. Hierfür stehen die Funktionen für Zoom, Schwenken und mehrfaches Widerrufen zur Verfügung.

"Photoshop 7.0 unterstreicht mit den neuen Funktionen seine führende Position in der digitalen Bildbearbeitung. Neuerungen wie der Reparaturpinsel und die optimierte Mal-Engine bieten Designern und Fotospezialisten zusätzliche kreative Gestaltungsmöglichkeiten", so Uwe Kemm, Geschäftsführer der Adobe Systems GmbH in Unterschleißheim.

Publishing auf mehreren Kanälen

Mit Adobe ImageReady 7.0, das im Lieferumfang von Adobe Photoshop 7.0 enthalten ist, wurde die Ausgabe für das Web nochmals optimiert. Die verbesserte Web-Aufbereitung von Bildern ermöglicht es Designern, einen hohen Komprimierungsgrad für Grafikdateien zu erzielen, ohne jedoch dabei die Qualität von Text und Vektorgrafiken zu mindern. Zudem können Web-Designer die in Web-Darstellungen eingesetzten Transparenzeffekte noch genauer kontrollieren. Dank der neuen Unterstützung für das WBMP-Format lassen sich Bilder auf PDAs und anderen mobilen Geräten besser darstellen. Designer profitieren ferner von neuen Funktionen für interaktives Authoring, denn Adobe ImageReady bietet eine komfortable Rollover-Palette, die erstmals sämtliche in einem Dokument enthaltenen Slices, Rollovers, Imagemaps und Animationen übersichtlich vereint. Mit der erweiterten Auswahl an Rollover-Effekten können zudem noch effektiver nutzbare Navigationsleisten gestaltet werden.

Adobe Photoshop 7.0 unterstützt XMP (Extensible Metadata Platform), ein von Adobe entwickeltes offenes Format, das einen einheitlichen Standard für Erstellung und Verarbeitung von Inhalten in unterschiedlichen Publishing-Workflows bietet. Adobe Photoshop 7.0 ist ebenfalls eng mit Adobe Illustrator, InDesign, GoLive, LiveMotion, Premiere, After Effects und Acrobat integriert.

Preise und Verfügbarkeit

Die deutsche Vollversion von Adobe Photoshop 7.0 für alle Plattformen ist voraussichtlich ab dem zweiten Quartal 2002 für ca. EUR 1.170,- und CHF 1.715,- im Handel erhältlich. Registrierte Anwender früherer Versionen können das Upgrade auf Version 7.0 für ca. EUR 270,- und CHF 395,- erwerben. Upgrades von Adobe Photoshop Elements und Photoshop LE sind direkt über Adobe für ca. EUR 900,- und CHF 1319,- zu beziehen.

Ausführliche Informationen zu Adobe Photoshop 7.0 finden Sie unter www.adobe.de/products/photoshop.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

Adobe
Weitere Nachrichten - Adobe
Adobe - http://www.adobe.de

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer