ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

Deutsche Messe AG - http://www.messe.de

20.02.2002


HANNOVER MESSE 2002: Mittelstand setzt auf innovative IT-Lösungen
 

Integration von IT in Produktion und Verwaltung - dies wird ein zentrales Thema vor allem für den Mittelstand auf der kommenden HANNOVER MESSE vom 15. bis 20. April 2002 sein. Innerhalb der Fachmesse "Factory Automation" bietet der Bereich "Industrial IT & Software" mit verschiedenen Themenschwerpunkten und Gemeinschaftspräsentationen wertvolle Hilfe zur Orientierung, wenn es um IT, Software oder E-Business im weitesten Sinne und deren Einbindung in Produktionsprozesse geht.

Prozesskosteneinsparung ist in der gesamten Industrie Unternehmens-Ziel von höchster Priorität. "Die Wertschöpfung ist das Kind der Information", brachte es Lothar Späth kürzlich bei einem Fachkongress auf den Punkt. Vor allem das professionelle Softwareforum auf der HANNOVER MESSE 2002 wird im kommenden April hochinteressant. Experten-Vorträge aus anwendungsorientierten Bereichen der Konstruktion und Entwicklung sowie Fertigungs-Automatisierung versprechen aufschlussreiche Einblicke in die digitalen Möglichkeiten. Prozessketten-Glieder können durch die IT-Einbindung immer enger und effizienter miteinander verknüpft werden. Weiterhin stehen Beiträge zu Service, Ein- und Verkauf, Marketing oder SCM (Supply Chain Management) auf dem Plan. Auch die tägliche "Blue Hour: das Managergespräch" zu wichtigen Entscheidungsfragen wird mit Sicherheit vielfältige Anregungen geben.

Präsentieren werden sich hier unter anderem namhafte Unternehmen wie Trumpf, Ditzingen, die ihre erfolgreiche Integration von E-Business-Lösungen vorstellen. Auch Anbieter praxisorientierter Lösungen wie die Bremer work-center GmbH, commerce one aus München oder die AP Automation + Productivity AG, Karlsruhe, nutzen diesen Rahmen für informative Beiträge. Die engagierten Aktivitäten des VDMA, Frankfurt/Main, oder des mi-Verlages, Landsberg, zur Unterstützung des wirtschaftlichen Aufschwungs im Mittelstand tragen zum hohen Informationsgehalt der Fachmesse bei. Der Bereich Industrial IT & Software auf der HANNOVER MESSE 2002 wird damit erneut einen Meilenstein im Mittelstand setzen, die "Erfolgsformel" heißt Produktivitätssteigerung durch innovative IT- und Softwarelösungen.

Alternativen zu Windows-basierten Systemen bietet ein Gemeinschaftsstand zum Thema "Embedded Linux". Hier konzentrieren sich Unternehmen, die auf Linux-Lösungen für die Automation und Fertigung spezialisiert sind.

In einer Rede über die Bedeutung von E-Business äußerte jüngst in Bonn Dr. Alfred Tacke, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, die Überzeugung, dass zu den Gewinnern zählen wird, wer mit Augenmaß die Möglichkeiten des Fortschrittes nutzt. Der ROI (Rent of Investment) aus Investition in Informations-Technologien im Unternehmen ist ohne Frage an umfassende Information und gründliche Vorbereitung gebunden. Doch muss das Rad nicht neu erfunden werden. Geschäftsprozesse verändern sich nicht grundsätzlich, können mit der richtigen Planung aber effizienter gestaltet werden. Die Atempause der Konjunktur für strategische Denkpausen und zielgerichtete Orientierung zu verwenden, ist die Basis für den erfolgreichen Start in das IT-Zeitalter. Die Erfahrungen anderer durch den Austausch von Know-how auf der größten Industriemesse der Welt, der HANNOVER MESSE 2002, zu nutzen, spart kostbare Zeit. Denn immerhin: Sogar der Papst benutzt schon E-Mails, um seine Diözesen schneller zu informieren.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

Deutsche Messe AG
Weitere Nachrichten - Deutsche Messe AG
Deutsche Messe AG - http://www.messe.de

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer