ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

eXcelon Deutschland GmbH - http://www.exceloncorp.com

13.02.2002


eXcelon stellt native XML-Datenbank der dritten Generation vor
 

eXcelon Corporation gibt die dritte Version des eXtensible Information Server (XIS) bekannt. XIS ist das marktführende, auf nativem XML-Code basierende Datenbanksystem. Der XIS ermöglicht Entwicklern und Softwareingenieuren umfangreiche Bestände von XML-Dokumenten zu steuern und zu verwalten, und liefert damit eine wesentliche Voraussetzung für die erfolgreiche Bewältigung verteilter IT-Architekturen einschließlich Web-Services. Im Mittelpunkt der dritten Version steht die Steigerung der Geschwindigkeit und des Durchsatzes. Erreicht wurde dieses Ziel durch eine Feinabstimmung der XML-Verwaltung auf Node-Ebene, durch eine erweiterte Unterstützung führender Softwareplattformen und durch zusätzliche Anbindungsmöglichkeiten in J2EE-Umgebungen, sowie durch den Ausbau der marktführenden Stellung des XIS als standardbasierendes XML-Managementsystem.

"XML ist zum zentralen Element bei der Entwicklung verteilter Systeme geworden, aus denen sich das 'Echtzeitunternehmen' zusammensetzt," sagt Susan Funke, Analyst bei IDC. "Die zunehmende Komplexität dieser Systeme forciert die Nachfrage nach Datenbanksystemen auf Basis von nativem XML, mit denen die rasant zunehmende Anzahl von XML-Dokumenten ohne Beeinträchtigung der Systemperformance und ohne Verlust der für XML kennzeichnenden Flexibilität bewältigt werden kann."

XML Node-Level Management ermöglicht XML-Erweiterung mit hoher Geschwindigkeit und hohem Durchsatz

Der XIS speichert den XML-Code direkt im XML Document Object Model (DOM). XIS nimmt Änderungen an der Struktur und den Daten von XML-Dokumenten dynamisch und in Echtzeit vor, indem nur jene XML-Elemente oder Subelemente bearbeitet werden, die zur Unterstützung eines Geschäftsprozesses oder einer Transaktion benötigt werden. Gepaart mit dem patentierten speicherinternen Caching- und Locking-System sorgt die Verwaltung auf Node-Ebene für eine deutliche Steigerung der Geschwindigkeit und des Durchsatzes. In Tests wurde nachgewiesen, dass die dritte Version des XIS mehr als 10 Millionen Dokumente mit Daten im Umfang von mehreren Gigabyte speichert und über 40.000 Benutzer pro Tag unterstützen kann. Diese Tests wurden auf einem mit zwei Pentium-CPUs (800 MHz) bestückten Server durchgeführt. Eines der weltweit größten Telekommunikationsunternehmen hat den XIS implementiert, um XML-Dokumente in einer Applikation mit mehr als 20.000 Benutzern und einem täglichen Update-Volumen von 5 Gigabyte für XML-Schemas zu verwalten.

Unterstützung neuer Enterprise-Plattformen und J2EE-Anbindungen

Die Möglichkeit, den XIS als ergänzende Datenmanagementlösung für andere Arten von Datenbank- bzw. Datenmanagementsystemen einzusetzen, wurde mit der dritten Version weiter ausgebaut. Version Drei bietet eine vollständige XA-Unterstützung und ermöglicht damit die Teilnahme an verteilten Transaktionen. Darüber hinaus sorgt die neue JCA-Unterstützung (mit Unterstützung von JCA-Transaktionssemantik) für eine Vereinfachung der Interoperabilität und eine größere Benutzerfreundlichkeit innerhalb von J2EE-Applikationsservern. Beim Einsatz in Verbindung mit führenden EAI-Produkten helfen neue Trigger-Funktionen auf der Ebene von XML-Nodes bei der Synchronisierung der Daten mit relationalen Datenbanken, während die Benutzer gleichzeitig die Möglichkeit haben, Integritätsbedingungen in die Datenbank einzubauen.

XML-Datenmanagement auf Basis von Standards

Die neuesten XML-Standards wurden beim XIS berücksichtigt; einschliesslich die erstmalige Unterstützung von XQuery, XPath 1.0, XSLT 1.0, Java-Erweiterungen (im Vorgriff auf den Standard XSLT 2.0) und XML Schema 1.0. Durch ihre führende Position in der Unterstützung von W3C-Standards stellt eXcelon die Übertragbarkeit von Benutzerkenntnissen, Content und Applikationen sicher.

"Vor dem Hintergrund, dass XML zur Sprache der Wirtschaft wird, verzeichnet der Markt eine wachsende Nachfrage nach äußerst flexiblen Möglichkeiten zur Verwaltung von XML-Daten und Content in einem vollständig erweiterbaren Informationsmodell," sagt Larry Alston, Executive Vice President of Product Management bei eXcelon. "Der XIS von eXcelon ist das Produkt von zwölf Jahren Erfahrung Datenbankmanagementbereich. Mit unserer dritten Version legen wir die Messlatte auf dem Markt für XML-Datenbanken eine Stufe höher, indem wir die Performance und Skalierbarkeit in Architekturen mit verteilten Umgebungen und Web Services deutlich und nachweisbar verbessert haben. Die Entwicklung der dritten Version des XIS verdeutlichen wir unsere Zielsetzung, entscheidend bei der Weiterentwicklung von XML-Datenmanagementlösungen für die Middle Tier mitzuwirken."

XIS Version Drei verfügt über die folgenden neuen Funktionen:

Unterstützung von HP-UX (11.0 und 11i)
 

Ausgefeilte, vollautomatische Abfrageoptimierung für die XPath Engine
 

"Batching" von Transaktionen sowie weitere Möglichkeiten zur Optimierung der Performance zur Steigerung des Gesamtdurchsatzes
 

Verfeinerung der internen DOM-Strukturen zur Steigerung der Performance bei minimalem Speicheraufwand
 

Verbesserte Benutzerverwaltung und -authentifizierung, mit Möglichkeit der Benutzung von LDAP oder eines eingebauten Benutzer-Repositorys
 

Vollständige Unterstützung von JDK 1.3 – ermöglicht den Zugriff auf neue Datentypen wie Java-Collection-Klassen und gewährleistet die Interoperabilität mit Produkten von Fremdanbietern, die auf JDK 1.3 basieren
 

Verfügbarkeit

Zur Durchführung von Produkt Evaluierungen hat eXcelon eine Website eingerichtet, von der eine 30-tägige Probelizenz des XIS kostenlos heruntergeladen werden kann. Die entsprechende Adresse lautet: http://www.xmlquickstart.com/.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

eXcelon Deutschland GmbH
Weitere Nachrichten - eXcelon Deutschland GmbH
eXcelon Deutschland GmbH - http://www.exceloncorp.com

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer