ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

ORACLE Deutschland GmbH - http://www.oracle.de

22.01.2002


Oracle erweitert die E-Business Suite mit Oracle Enterprise Asset Management
 

Oracle kündigt Enterprise Asset Management (eAM) an. Dies ist ein innovatives Wartungssystem speziell für die Ansprüche von Unternehmen mit umfangreicher Anlagenverwaltung.

Der weltgrößte Aluminiumhersteller, Alcoa, hat gemeinsam mit Oracle die Funktionen für eine erstklassige Anlagenverwaltung in Unternehmen entwickelt. Wichtige Wartungsprofis von Alcoa arbeiteten im vergangenen Jahr in einem speziellen Team für dieses Projekt mit.

In der derzeitigen schwierigen Wirtschaftssituation suchen Unternehmen nach Möglichkeiten, ihre Kosten zu kontrollieren und Ausgaben zurückzustellen. Ungeplante Auszeiten von Maschinen und Produktivitäts-bestimmender Ausstattung können erheblichen Zeit- und Geldverlust verursachen. Oracle eAM, ein integrierter Teil der E-Business Suite, löst dieses Problem, indem es Unternehmen die Möglichkeit gibt, Wartungszeiten für jeden Teil der IT-Ausrüstung vorab festzulegen, anstatt nur auf Fehlermeldungen zu reagieren. Diese Wartungspläne können dynamisch und automatisch den gegebenen Bedingungen angepasst werden.

Oracle eAM ist nahtlos in andere Supply-Chain- und Finanzanwendungen von Oracle integriert. Zusätzlich bietet das Modul eine intuitive Web-basierte Self-Service-Schnittstelle mit allen Funktionen für Wartungsingenieure und Vertriebsleute. Kapazitäten, die normalerweise für die Budget-, Termin- und Tageseinsatzplanung sowie Arbeitsanweisungen genutzt werden, sind nun auch für erfahrene Anwender wie Systemadministratoren und Führungskräfte verfügbar. Das Modul unterstützt die Dokumentation und Ausführung von Prozessen, die die Erfüllung der Vorgaben sowie der Qualitäts- und Sicherheitansprüche während der Wartungszeit überprüfen. Das Produkt ist innerhalb von 30 Tagen erhältlich.

"Als Erweiterung der Oracle E-Business Suite liefert Oracle Enterprise Asset Management Werkzeuge für die Wartung von Geschäftsabläufen in verschiedenen Branchen", sagte Don Klaiss, Senior Vice President of Supply Chain and Manufacturing Development bei Oracle. "Die Integration mit unserer bestehenden ERP-Lösung ermöglicht unseren Kunden eine schnelle Implementierung und damit einen schnellen Return-on-Investment. Wir erwarten aber auch, dass viele Unternehmen, Oracle eAM als einzelne Wartungslösung einsetzen."


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

ORACLE Deutschland GmbH
Weitere Nachrichten - ORACLE Deutschland GmbH
ORACLE Deutschland GmbH - http://www.oracle.de

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer