ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

ORACLE Deutschland GmbH - http://www.oracle.de

21.01.2002


Oracle Customers Online beseitigt unvollständige Kundendaten
 

Oracle stellte eine neue Anwendung der Oracle E-Business Suite vor, mit der Mitarbeiter online über ein unternehmensweites Kunden-Repository und -Management-System nicht nur effzienter arbeiten, sondern auch den Kundendienst verbessern. Mit Oracle Customers Online ist es möglich, aus unterschiedlichen Systemen innerhalb des Unternehmens konsolidierte Kundendaten zusammenzutragen, zu säubern und aufzubereiten.

Vollständiges Kundendaten-Management

Nachdem Jahre lang unterschiedliche individuelle Software-Lösungen implementiert und als Ergebnis eine Unmenge unterschiedlicher Informationen gesammelt wurden, ist es für Unternehmen unmöglich geworden, eine komplette Aufstellung der Transaktionen, Interaktionen und Beziehungen mit Kunden zu erstellen. Oracle Customers Online unterstützt Firmen in den drei wichtigsten Bereichen des Kundendaten-Managements: Kundendaten-Konsolidierung, Kundendaten-Aufbereitung und Kundendaten-Vervollständigung.

Weil die meisten Kundendaten in unterschiedlichen Systemen abgespeichert sind, stellt Oracle Customers Online eine umfassende, konfigurierbare Auswahl von Tools bereit zum Importieren und Laden von Kundendaten aus bestehenden Systemen und anderen Applikationen von Drittanbietern. Zusätzlich enthält Oracle Customers Online ausgeklügelte Datenqualitätsmanagement-Tools. Diese stellen sicher, dass Kundendatenbanken frei sind von Dupletten, die die Kosten erhöhen und es unmöglich machen, sich einen vollständigen Überblick über die Kunden-Historie zu verschaffen. Oracle Customers Online identifiziert doppelte Kundendaten, fügt diese zusammen und verhindert die Erstellung von weiteren doppelten Kundendateien.

Um vollständige Kundendaten zu gewährleisten, werden Adresslieferanten wie Dun & Bradstreet in Oracle Customers Online integriert. Live-Updates ermöglichen es, diese Daten in Echtzeit zu erstellen oder zu erweitern, ohne die Oracle Customers Online Anwendung zu verlassen. Zusätzlich können die vorhandenen Kundendaten mit denen von Adresslieferanten verglichen und die jeweils passenden ausgewählt werden, um dann eine perfekte Datenbank zu erstellen.

Verbessert die Handhabung über alle Geschäftsbereiche Nachdem die Kunden-Informationen aufbereitet und konsolidiert an einem Platz verfügbar sind, greifen alle Geschäftsbereiche auf diese Daten zu. Das führt zu einer Reduzierung der Kosten für Datenmanagement und -verwaltung, vertieft die Kenntnis über den Kunden und verbessert die Handhabung über alle Geschäftsbereiche. So kann mit einer einzigen Quelle für das Erstellen von Listen beispielsweise die Marketingabteilung eine ausgefeilte Kundensegmentierung durchführen und damit den Nutzen von Großkunden nachvollziehen und maximieren. Dabei entfallen die Kosten für aufwändiges Aufbereiten von Listen aus verschiedenen Datenquellen. Die Vertriebsorganisation hat Zugriff auf alle Transaktionen, Interaktionen und Beziehungen eines Kunden. Mit einem verbesserten Verständnis der kompletten Kundenbeziehung kann der Vertriebsmitarbeiter die verschiedenen Möglichkeiten des Verkaufens optimal einsetzen. Die Service-Abteilung hat nun alle relevanten Kundeninformationen an einem Ort verfügbar, was die Wartezeit des Kunden verkürzt und den Service verbessert. Zum Schluss kann auch die Buchhaltung sehen, ob eine verspätete Zahlung möglicherweise mit einer unvollständigen Service-Abwicklung zusammenhängt. So sin die Mitarbeiter bei Anrufaktionen besser vorbereitet.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

ORACLE Deutschland GmbH
Weitere Nachrichten - ORACLE Deutschland GmbH
ORACLE Deutschland GmbH - http://www.oracle.de

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer