ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

ORACLE Deutschland GmbH - http://www.oracle.de

07.12.2001


ORACLE kündigt neues Zertifizierungsprogramm für Oracle9i an
 

Oracle wird sein Zertifizierungsprogramm und das Angebot an Online-Training-Services erweitern. Im Rahmen der Oracle OpenWorld verkündete Oracle die beiden neuen Optionen des Zertifizierungsprogramms: Oracle Certified Master und Oracle Certified Associate. Interessenten können nun auch an einem zertifizierten Online-Training teilnehmen statt - wie bisher - in einem herkömmlichen Schulungsraum zu lernen.

"Oracle9i läuft absolut stabil, und wir wissen, dass unsere Kunden diese Art von Sicherheit und Verlässlichkeit schätzen," sagt John Hall, Senior Vice President von Oracle University. "Allerdings nutzt auch der diebstahlsicherste Safe nichts, wenn man die Kombination für das Schloss nicht kennt. Und diese Tatsache vermitteln wir auch in der Oracle University. Das erweiterte Zertifizierungs-programm können mehr Interessenten nutzen, und es führt somit zu mehr Oracle-Entwicklern. Diese gut geschulten Fachkräfte haben hervorragende Chancen im harten Wettbewerbsumfeld.

Laut der IDC-Studie "IT Education and Training Services" (September 2001) wachsen die Zertifizierungsbereiche für Datenbankentwickler und Netzwerk-Spezialisten am schnellsten. Und gemäß einer Umfrage von crn.com "Certification: What's Hot, What's Not" (Oktober 2001) gaben 58 Prozent der Befragten an, dass es sehr schwierig sei, qualifizierte, Oracle zertifizierte Datenbankentwickler zu finden. Außerdem zeigt die crn.com-Studie, dass zertifizierte Oracle-Datenbankentwickler dreieinhalb mal mehr verdienen als ein Microsoft-Entwickler (275 US-Dollar pro Stunde gegenüber 75 US-Dollar).

Die beiden neuen Zertifizierungsstufen für professionelle Datenbankentwickler werden in Kürze auch weltweit für Application- und Java-Programmierer abgeboten:

Oracle Certified Associate (OCA) ist die Einstiegsstufe der Oracle Qualifikation, in der zwei Prüfungen erfolgreich absolviert werden müssen.
 

Oracle Certified Master (OCM) ist die erweiterte Qualifikation für Oracle Certified Professionals (OCP) und setzt voraus, dass die Studenten eine praktische Prüfung in dem Oracle University Education Center ablegen.
 

Ebenfalls erweitert hat Oracle seine Online-Trainings-Angebot, um verschiedene Trainer-gestützte Online-Trainingskurse sowie Online Selbststudienkurse. Die trainer-gestützte Onlineschulung enthält die gleichen Übungen, die die Studenten aus den herkömmlichen Klassenraumkursen gewohnt sind - allerdings werden diese online dargeboten. Diese Lernmethode spart Reisekosten und Arbeitszeit.

Dagegen bieten die Online Selbststudienkurse Zugriff auf zuvor aufgenommene Lerninhalte sowie Interaktion mit dem Ausbilder über Chatsessions. Der Vorteil dieser Methode ist die zeitliche und räumliche Unabhänigigkeit, da der Student überall und zu jeder Zeit seinen Trainingsstoff durcharbeiten kann.

Die Kosten für die Zertifizierungsprüfungen betragen 125 US-Dollar, allerdings bezahlen Besucher der Oracle OpenWorld für die Online-Prüfungen nur 50 US-Dollar.

Speziell für die Oracle OpenWorld wurde auch das "Oracle9i Wizards"-Programm entwickelt, bei dem die Messebesucher an Unterrichtsstunden der Oracle University teilnehmen können. In den Vormittagsstunden demonstrieren Experten die neusten Tipps, Tricks und Techniken für den Einsatz von Oracle9i. Nach jeder Stunde können die Zuhörer an einem Online-Quiz teilnehmen, das ihren "Wizard-Status" überprüft.

Vor kurzem wurde Oracle zur "2001 Corporate University of the Year" gewählt. Die Auswahl traf die anerkannte "National Alliance of Business", die mit Arbeitgebern, Lehrern und Politikern zusammenarbeitet, um das Schul- und Ausbildungssystem in allen Bereichen zu verbessern und an die Anforderungen der neuen Wissensgesellschaft anzupassen. Oracle University erhielt die Auszeichnung für seine Leistungen bei der Verbesserung der Lernmethoden und -Ergebnisse im High-Tech-Bereich. Das umfangreiche Angebot der Oracle University mit seinen unterschiedlichen Lern- und Ausbildungsmethoden verbessert nicht nur die Berufschancen, sondern berücksichtet zudem alle Bedürfnisse der Lernenden in Bezug auf Zeit, Kosten und Reiseaufwand. Derzeit gibt es weltweit über 100.000 Oracle Certified Professionals. Der Zuwachs an Mitgliedern betrug im vergangenen Jahr 145 Prozent.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

ORACLE Deutschland GmbH
Weitere Nachrichten - ORACLE Deutschland GmbH
ORACLE Deutschland GmbH - http://www.oracle.de

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer