ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

SCHEMA GmbH - http://www.eds.schema.de

04.12.2001


WebClient vom SchemaText integriert XML Spy-Editor
 

Der "XML Spy" des österreichischen Unternehmens Altova ist ein XML-Editor, mit dem Redakteure am Bildschirm in Layout-Qualität editieren. Dieser Editor wurde jetzt von der SCHEMA GmbH in den eigenen WebClient von SchemaText integriert. Anwender, die mit SchemaText arbeiten, können nun über einen Browser direkt XML-Daten bearbeiten. Gerade große und über viele Standorte verteilte Redaktionsteams erhalten damit eine elegante Lösung für das Handling ihrer Informationen.

Der XML Spy von Altova ist ein echter XML-"WYSIWYG"-Editor ("What you see is what you get"), was beim Editieren von XML-Daten äußerst hilfreich ist. Den Autoren und Redakteuren die mit SchemaText arbeiten, stehen durch die neue Schnittstelle von SCHEMA nun alle Funktionen des Browser-Plugins des XML Spy-Editors im eigenen WebClient zur Verfügung. Über den Browser lassen sich die XML-Daten direkt in der XML-Datenbank editieren, ohne dass eine weitere Software für den Arbeitsplatz installiert werden muss.

Das Browser-Plugin des XML Spy arbeitet mit XML-Schemas, was eine optimale Modellierung der Daten ermöglicht. So kann der XML Spy auch Unicode verarbeiten, also nicht-lateinische Schriftzeichen anderer Sprachräume. Damit wird die Schnittstelle gerade für Unternehmen interessant, die mehrsprachig dokumentieren und publizieren. Zusätzlich lassen sich auch Tabellen, Bilder, Formulare und andere nicht-schriftkonforme Daten integrieren.

Durch die Integration des WYSIWYG-Editors in SchemaText vergrößern Anwender den Nutzungsgrad ihres Single-Source-Publishing Systems auf elegante Weise: Autoren und Redakteure werden reibungslos in das Informationsmanagement und die Prozesse von Unternehmen eingebunden, die auf XML als universelles Datenformat setzen. Verteiltes Arbeiten, koordinierte Abläufe und eine bessere Strukturierung der Informationsströme haben unter dem Strich eine außerordentlich hohe Konsistenz der Daten zur Folge.

Während RichClient und ThinClient von SchemaText bereits voll ausgebildete Autorenwerkzeuge sind, erweitern Unternehmen mit der Schnittstelle des WebClients zu dem Plugin ihre dezentralen Arbeitsplätze um interessante Funktionen für ihre Autoren und Redakteure. Die einfache Benutzeroberfläche, das klare Editieren von komplexem XML-Code und absolut niedriger Administrationsaufwand machen den WebClient von SchemaText zu einem "Volkswagen" für das dezentrale Editieren von XML-Daten in einer zentralen Single-Source von Informationen.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

SCHEMA GmbH
Weitere Nachrichten - SCHEMA GmbH
SCHEMA GmbH - http://www.eds.schema.de

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer