ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

MAP&GUIDE GmbH - http://www.mapandguide.de

29.11.2001


Geografische Informationssysteme in CRM- und ERP-Applikationen integrieren - map&guide mapserver jetzt mit Visual Basic-Schnittstelle
 

Die MAP&GUIDE GmbH stellt den map&guide mapserver in der neuen Version 3.1 mit einer zusätzlichen Schnittstelle für Visual Basic vor. Damit stehen zwei mapserver-Varianten für die Integration von professionellen Routenplanungsprogrammen und digitalen Karten zur Verfügung. Auf dieser Basis können Unternehmen mit Entwicklungs-Know-how digitale Karten und Funktionen der professionellen Routenplanung map&guide in CRM- und ERP-Applikationen, Branchenlösungen und Individualanwendungen integrieren.

Neue Variante für Visual Basic

Für Programmierer, die in Visual Basic (VB) entwickeln, bietet der neue mapserver 3.1 Funktionen für die Kartenvisualisierung, die Geokodierung und die Routenplanung. Mit Hilfe der VB-Schnittstelle werden die mapserver-Komponenten in Form von ActiveX-Controls vorgehalten. Die Funktionalität dieser Schnittstelle ist gegenüber dem kompletten mapserver-Paket etwas eingeschränkt, wegen der geringeren Komplexität in der Anwendung aber auch wesentlich einfacher.

Vielfältige Integrationsmöglichkeiten

Der map&guide mapserver bietet umfangreiche Werkzeuge für die Integration von professionellen Routenplanungsprogrammen und digitalen Karten. Da der map&guide mapserver auf der neuen Komponententechnologie von map&guide basiert, lassen sich Karten und Routenplanungsfunktionalitäten modulartig in Systeme für Computer Aided Selling (CAS), Sales Force Automation (SFA), Customer Relationship Management (CRM), Enterprise Ressource Planning (ERP) und das Informationsmanagement einbinden. Unter einer einheitlichen Oberfläche steht damit den Anwendern ein individuell erweiterbares Leistungsspektrum zur Verfügung.

Zahlreiche Einsatzbereiche

Der map&guide mapserver verfügt über Funktionen zur Integration von digitalen Karten, für Wegberechnung und für schnelle Adressgeokodierung. Mögliche Einsatzgebiete reichen daher von der geografischen Darstellung unveränderlicher Daten über die Unterstützung von Adressdatenbanken durch eine Karte bis zu vollständigen Routenplanern mit dynamischer Anbindung an Verkehrsinformationen. Da der map&guide mapserver selbst aus einzelnen Komponenten besteht, ist es möglich, die benötigten Funktionen exakt auf den spezifischen Anwendungsfall abzustimmen.

Im Einzelnen sind mit dem map&guide mapserver individuelle Anpassungen in den Bereichen Routenplanung, Tourenzusammenstellung, Tourenabrechnung, Ermittlung von Fahrtstrecken und -zeiten, Liefer-terminbestätigung, Analyse von Unternehmensdaten, Darstellung von Vertriebsgebieten, Kunden- und Händlerinformationssysteme, Einsatzdisposition, Call-Center, Reise- und Fahrtkostencontrolling sowie Informationsmanagement möglich.

Die Technologie

Der map&guide mapserver beruht auf einer dreistufigen Client-Server-Architektur, die für die Entkoppelung von Daten, Funktionen und Visualisierungskomponente sorgt. Im Gegensatz zu monolithisch strukturierter Integrations-Software bietet der map&guide mapserver modulare Bausteine mit GIS-Funktionalität, die hoch skalierbar sind. Da alle Software-Schnittstellen objektorientiert entworfen wurden, können Applikations- und Internet-Server sowie Standard- und Individual-Software individuell konfiguriert werden. Für den Einsatz von Adresskomponenten stehen verschiedene Datenbanktypen zur Auswahl.

Der map&guide mapserver kann exakt auf den gewünschten Leistungsumfang zugeschnitten werden, da nur die tatsächlich benötigten Komponenten Hauptspeicher und Rechenzeit verbrauchen. Schließlich wurde durch die Unterstützung von speziellen Entwicklungstools auch bei der Ausfallsicherheit hohen Qualitätsanforderungen entsprochen. Damit bietet das Entwicklungswerkzeug der MAP&GUIDE GmbH insgesamt umfangreiche Konfigurierbarkeit und hohe Skalierbarkeit. Das Software Development Kit umfasst den map&guide mapserver, eine Dokumentation der programmierbaren Funktionen, Beispiel-Code von Anwendungen sowie eine map&guide-Karte.

Das Kartenmaterial

Der map&guide mapserver verwendet alle Karten, die innerhalb der map&guide-Familie seit der Version map&guide 6 zum Einsatz kommen. Im Einzelnen sind dies die City-Karten für Deutschland, Mitteleuropa, Frankreich, Italien, Großbritannien, die Benelux-Staaten, Skandinavien, Iberia und Europa. Mit diesen lassen sich die meisten Routen innerstädtisch und überregional hausnummerngenau berechnen. Darüber hinaus gibt es die Karte Deutschland Extra für Gefahrguttransporte sowie eine Europakarte für die grenzüberschreitende Routenplanung.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

MAP&GUIDE GmbH
Weitere Nachrichten - MAP&GUIDE GmbH
MAP&GUIDE GmbH - http://www.mapandguide.de

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer