ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

Microsoft Deutschland GmbH - http://www.microsoft.com/germany

26.11.2001


Microsoft kündigt nächste Generation der Windows Serverfamilie an
 

Microsoft hat die nächste Generation der Windows Serverfamilie angekündigt. Insgesamt wird das Unternehmen vier neue Serverbetriebssysteme auf den Markt bringen, darunter auch den Windows .NET Web Standard Server, der die Erstellung und Verwaltung von Websites und Frontend-Webapplikationen deutlich vereinfacht. Die Vorabversionen der neuen Lösungen werden noch im November 2001 an die Betatester ausgeliefert.

Mit den neuen Produkten wird die nächste Entwicklungsstufe der Microsoft Serverfamilie eingeleitet, die auch die Extensible Markup Language (XML) und das Microsoft .NET Framework unterstützt. Dies ermöglicht Unternehmen die effiziente Entwicklung komplexer Internetanwendungen. Die Server bilden die Grundlage der Microsoft Plattform für XML-basierte Webdienste und ermöglichen den Datenaustausch und die Kommunikation zwischen verschiedenen Anwendungen über das Internet. XML ist unabhängig vom Betriebssystem und kann in verschiedene Programmiersprachen integriert werden. Neben XML werden auch andere Industriestandards wie z.B. SOAP, WSDL und UDDI unterstützt.

Mit den neuen Serverprodukten bringt Microsoft eine Generation von Lösungen auf den Markt, die sich optimal auf spezifische Unternehmensanforderungen abstimmen lassen. Zur neuen Generation zählen folgende Produkte:

Windows .NET Web Standard Server Diese Lösung wurde für die Bereiche Frontend-Webserving und -Webhosting entwickelt und bietet eine Plattform für die schnelle Entwicklung und den beschleunigten Einsatz von Internetdiensten, Websites und Anwendungen.
 

Windows .NET Standard Server Diese Lösung ist speziell auf die individuellen Bedürfnisse kleinerer Unternehmen sowie Datei- und Druckdienste einzelner Abteilungen zugeschnitten. Der Windows .NET Standard Server ist leistungsstark und lässt sich leicht bedienen und konfigurieren.
 

Windows .NET Enterprise Server Diese Version eignet sich hervorragend für den Einsatz als Unternehmensplattform und bietet umfassenden Support für die unternehmensweite Infrastruktur, branchenspezifische Anwendungen und E-Commerce-Transaktionen.
 

Windows .NET Datacenter Server Der Windows .NET Datacenter Server bietet ein Höchstmaß an Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit. Er ermöglicht die Erstellung und Verwaltung komplexer Datenbanken und bietet entscheidende Vorteile in Bereichen wie Enterprise Resource Planning (ERP) sowie bei der Bearbeitung von umfangreichen Geschäftvorgängen in Echtzeit. Zudem gestattet er eine deutliche Konsolidierung der Serveranzahl.
 

Die neuen Windows Server bieten erweiterte Kommunikations- und Interaktionsmöglichkeiten, verbesserte Multimediafunktionen über Windows Media Services und ein neues Tool zur Wiederherstellung von Dateien. Die Session Initiation Protocol (SIP) Services beinhalten Programmierschnittstellen, die die Entwicklung von Real Time Communication Lösungen wie z.B. Call-Center-Anwendungen ermöglichen. Mit Hilfe des neuen Dateisystem-Tools können die Nutzer eine Übersicht über die ursprünglichen Inhalte der Netzwerkordner erstellen und über den Serverspeicher problemlos gelöschte Dateien wieder herstellen, ohne die Hilfe eines Systemadministrators in Anspruch nehmen zu müssen.

Die jüngste Serverfamilie von Microsoft vereint optimale Sicherheit mit hoher Leistung für anspruchsvolle Unternehmensanwendungen einschließlich eines 64-Bit-Supports für speicherintensive Arbeitsvorgänge. Die Unterstützung für 64-Bit-Architekturen ermöglicht zudem ein noch höheres Maß an Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

Microsoft Deutschland GmbH
Weitere Nachrichten - Microsoft Deutschland GmbH
Microsoft Deutschland GmbH - http://www.microsoft.com/germany

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer