ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

Deutsche Messe AG - http://www.messe.de

13.11.2001


HANNOVER MESSE 2002: Research & Technology - Internationaler Treffpunkt für Wissenschaft und Wirtschaft
 

Die Fachmesse Research & Technology stellt auf der HANNOVER MESSE 2002 (15. bis 20. April) die zentrale Kommunikationsplattform rund um neue Technologien und Innovationen dar. Den weltweit einzigartigen Innovationsmarkt mit mehr als 10.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche in Halle 18 nutzen rund 600 Aussteller, darunter nationale und internationale Forschungsstellen, Institute sowie Forschungs- und Entwicklungsabteilungen internationaler Unternehmen, zum Erfahrungsaustausch und Technologietransfer.

15 Nationen, darunter zehn internationale Gemeinschaftsstände, u.a. aus Großbritannien, der Schweiz und Finnland, präsentieren Innovationen und Forschungsergebnisse aus den Bereichen optische Technologien, Mikrosystemtechnik, neue Materialien, Nanotechnologie, Biotechnologie, Energie- und Umweltforschung, Transport und Verkehr, Industrieautomatisierung, Neurowissenschaften und der Luft- und Raumfahrt. Darüber hinaus sind alle deutschen Bundesländer mit eigenen Länderständen vertreten. Im Vordergrund aller Präsentationen steht dabei immer die industrielle Anwendbarkeit der Produkte und Forschungsergebnisse.

tech transfer - die zentrale Anlaufstelle rund um den Technologie-Transfer

Das Thema "industrielle Anwendbarkeit" hat sich insbesondere die Initiative "tech transfer" der Research & Technology auf die Fahnen geschrieben. "tech transfer" in Halle 18 ist die zentrale Anlaufstelle der HANNOVER MESSE für Besucher und Aussteller rund um den Technologie-Transfer. Forscher und Entwickler, die marktfähige Forschungsergebnisse bzw. Innovationen oder neue Verfahren zur direkten Umsetzung in die Industrie bringen möchten sind hier ebenso richtig, wie ein Unternehmen, das auf der Suche nach neuen Lösungen für Produktion und/oder Vermarktung ist. Bei "tech transfer" bieten kompetente Mitarbeiter gezielte Orientierungshilfe im Dschungel zwischen Forschung und industrieller Anwendung. Konzentrierte Information gibt es unter anderem zu den Bereichen Schutzrechte, gesetzgeberische Sicherheit, Finanzierung und Existenzgründung.

Darüber hinaus will "tech transfer" die Diskussion rund um Innovationen und aktuelle Forschungsergebnisse anregen. "Wo könnten Forschungsergebnisse, Entwicklungen und Ideen zum Einsatz kommen?", "Welche Folgen ergeben sich durch Innovationen für Wissenschaft und Wirtschaft?" - der Diskurs zwischen Besuchern und Ausstellern bestimmt auch im kommenden Jahr den internationalen Marktplatz für Wissenschaft und Wirtschaft. Zentraler Ort für diese Diskussionen ist das "Forum tech transfer". Hier präsentieren Aussteller neue Technologien und beispielhaften Technologietransfer, namhafte Referenten aus der Forschung und Entwicklung halten Vorträge über aktuelle Projekte und Podiumsdiskussionen behandeln politische Aspekte und Folgen von Technologietransfer.

Themengemeinschaftsstände präsentieren Technologien der Zukunft

Ziel der Research & Technology ist es auch, kommende technologische Trends aufzuspüren und diese so frühzeitig und so umfassend wie möglich auf der HANNOVER MESSE zu präsentieren und so immer neue Trends in die Messe aufzunehmen. Themenspezifische Gemeinschaftsstände wird es auf der kommenden Veranstaltung unter anderem zu den Bereichen Nanotechnologien "Nanoworld", optische Technologien "Photonic World" und Life Sciences geben. Auch hier liegt der Fokus ganz klar auf der industriellen Anwendbarkeit der präsentierten Produkte und Verfahren.

Innovationsbörse - die internationale Technologiedatenbank

Einen besonderen Service der HANNOVER MESSE, der weit über die eigentliche Veranstaltung hinaus geht, stellt die "Innovationsbörse", eine internationale Technologiedatenbank im Internet, dar. Ziel des Angebotes ist es, Technologie auffindbar zu machen und so Technologieanbieter und -nachfrager zu bestimmten Projekten weltweit zusammen zu führen. Alle Aussteller der HANNOVER MESSE haben hier die Möglichkeit, innovative Technologien in die Datenbank eintragen zu lassen. Nachfrager verschiedenster Technologien können im Internet unter www.hannovermesse.de nach Lösungen forschen und mit den Anbietern direkt in Kontakt treten. Die Datenbank wird das gesamte Jahr über aktualisiert und umfasst auch allgemeine Informationen zum Technologie-Transfer wie z.B. Beiträge zum Patentrecht oder zur Finanzierung.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

Deutsche Messe AG
Weitere Nachrichten - Deutsche Messe AG
Deutsche Messe AG - http://www.messe.de

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer