ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

ORACLE Deutschland GmbH - http://www.oracle.de

13.11.2001


ORACLE unterstützt Bereitstellung von betriebssicheren Daten
 

Oracle startete die sogenannte "Hardware Assisted Resilient Data"-Initiative (HARD-Initiative) zur Gewährleistung höherer Datenintegrität. Die HARD-Initiative beinhaltet verschiedene Technologien, die in Speichermedien integriert werden, um Datenbeschädigung vorzubeugen. Für Oracle Storage-Partner bietet die Initiative noch weitere Maßnahmen im Rahmen eines umfassenden Programms zur Vermeidung von Datenverlusten.

Datenbeschädigung, auch wenn sie nur selten vorkommt, hat oftmals eine katastrophale Auswirkung auf informationslastige Geschäftsprozesse. Häufig werden wichtige Aktionen durch die langwierige Datenbankreparatur empfindlich gestört. Um die Datenprüfung direkt in die Datenspeicher einzubetten, arbeiten Oracle und seine Partner mit Speicheranbietern zusammen.

"Es ist besser, Datenbeschädigungen im Vorfeld zu verhindern als im Nachhinein zu beheben", sagte Robert Shimp, Vice President of Database Product Marketing bei Oracle. "Die Oracle HARD-Initiative beseitigt derlei Soft- und Hardware-Fehler, die eine Menge Zeit und Geld kosten."

Datenbeschädigungen beeinträchtigen die Effizienz von IT-Unternehmen erheblich. Sie haben Zeitverluste und Geschäftsunterbrechungen für die Wiederherstellung der Daten zur Folge und behindern Geschäftsanwendungen, die die Umsatzgenerierung beschleunigen sollen. Durch die Prüfung der Daten innerhalb der Datenspeicher werden Datenfehler entdeckt und beseitigt, noch bevor sie dauerhaft gespeichert werden.

Laut Vernon Turner, Vice President der IDC Group für den Bereich Global Enterprise Solutions, bietet Oracle mit der HARD-Initiative eine notwendige Funktion für den Datenschutz. Die Oracle HARD-Initiative bekommt Unterstützung von seiten der Storage-Branche und von den Partnern von Oracle. EMC ist der erste Produktlieferant innerhalb der Initiative. Zusätzlich unterstützen folgende Unternehmen das Projekt: Fujitsu, Hewlett Packard, Hitachi, NEC, Sun und VERITAS.

"Unternehmen bauen immer mehr zentral verwaltete Speichernetzwerke auf. Also müssen Storage-Anbieter die richtigen technologischen Partnerschaften eingehen, um Schutz gegen Datenverluste zu gewährleisten", sagte Don Swatik, Vice President of Alliances bei EMC. "Die seit langem bestehende Zusammenarbeit von EMC und Oracle bietet den Kunden dauerhaft aktuelle Technologien zur Absicherung ihrer Informationen. Die kürzlich vorgestellte EMC Double Checksum Software ist das neueste Ergebnis der Partnerschaft von EMC und Oracle."


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

ORACLE Deutschland GmbH
Weitere Nachrichten - ORACLE Deutschland GmbH
ORACLE Deutschland GmbH - http://www.oracle.de

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer