ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

Rainbow Technologies GmbH - http://www.rainbow.de

19.10.2001


iKey 2032 mit FIPS-Zertifizierung garantiert höchstes Sicherheits-Niveau
 

Datenschutz und Datensicherheit sind Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches E-Business. Um diese Geschäftsfelder global zu maßgeblichen Wirtschaftsfaktoren werden zu lassen, bedarf es des Vertrauens der Nutzer und somit starker Sicherheitslösungen. Rainbow Technologies bietet mit dem Hochsicherheits-Token iKey 2000/2032 einen optimalen Schutz für B2B- und B2C-Applikationen. Der Security-Schlüssel gewährleistet maximale Plug-and-play-Sicherheit für PKI (Public Key Infrastructure)-Umgebungen und dient zur sicheren Benutzer-Authentifikation. Die iKey 2032-Sicherheitslösung für Workstations und Netzwerke hat jüngst von NIST (National Institute of Standards and Technology) die FIPS-140 Level 2-Zertifizierung erhalten.

Der iKey 2000/2032 kann einfach am Schlüsselbund mitgeführt werden und lässt sich in jedem Standard-USB-Anschluss einstecken, was ihn zu einer SmartCard mit eingebautem Lesegerät im USB-Format macht. Der Schlüssel gewährleistet in Verbindung mit einer entsprechenden Endbenutzer-Software eine optimale Sicherheit in zahlreichen PKI-Umgebungen. Darüber hinaus enthält der iKey 2000/2032 eine komplette Sammlung kryptographischer Bibliotheken für Netscape- und Internet-Explorer-Browser-Anwendungen. Dies trifft genauso auf Microsoft Outlook, Outlook Express und Netscape Communicator-E-Mail-Clients zu.

Der USB-Token speichert digitale Zertifikate, generiert Public-Key-Paare und führt digitale Signaturen aus. Die direkt innerhalb des iKey gespeicherte Zertifikatsverschlüsselung stellt damit eine sichere Solution für die Benutzer-Authentifizierung dar.

Ebenso wie im E-Business spielt Sicherheit im M-Commerce eine übergeordnete Rolle. Passwörter entsprechen lange nicht mehr den steigenden Sicherheitsanforderungen. Der USB-Token iKey 1000 (Vorgänger des PKI-fähigen iKey 2000/2032) ersetzt alle Passwörter und muss lediglich am Laptop oder PC eingesteckt werden, um ein Applikationsprogramm zu aktivieren. Ein potenzieller Daten-Dieb kann somit ohne Einsatz des Schlüssels nichts mit der geklauten Hardware ausrichten, und beispielsweise "das Ausprobieren" von verschiedenen Passwörtern ist dabei völlig aussichtslos. Der iKey 1000 eignet sich ideal zur Zugriffskontrolle für Netzwerkdienste und überall dort, wo heute Passwörter, Cookies, digitale Zertifikate oder SmartCards verwendet werden.

"Mit zunehmendem Bedürfnis nach professionellen Security-Lösungen wird der iKey von Unternehmen vermehrt als bevorzugter USB-Token eingesetzt", kommentiert Shawn Abbott, Präsident der Rainbow eSecurity-Gruppe. "Mit der FIPS-140 Level 2-Zertifizierung wird der iKey 2032 zur leistungsstarken und mobilen USB-Lösung für Applikationen, die maximale Sicherheit voraussetzen."

Die iKey 2000-Softwarefamilie bietet Sicherheit für das Windows 2000-Betriebssystem. Die Smart-Card-Anmeldung für Windows 2000 wird hierbei lediglich von dem iKey 2032 und dem iKey 2032 FIPS-Token unterstützt. Darüber hinaus verbindet diese Software (Version 4.5.10) die im Token-Manager enthaltenen Tools mit Dienstprogrammen für die Zertifizierung und stellt damit eine benutzerfreundliche Schnittstelle bereit. Mit diesen neuen Funktionen erhalten Systemadministratoren die für die Smart-Card-Benutzeranmeldung unter Windows 2000 eingesetzte P12 Import-Utility sowie Unterstützung für den Austausch von Zertifikaten.

Nach der von NIST erteilten Zertifizierung stellt die iKey 2032-Sicherheitslösung Anwendern die folgenden von FIPS autorisierten Algorithmen bereit: DES (Zert. #88); DSA/SHA-1 (Zert. #35); sowie RSA (Hersteller bestätigt). Darüber hinaus bietet der iKey 2032 Unterstützung für Triple-DES (Hersteller bestätigt) sowie Diffie-Hellman (Key-Abkommen).


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

Rainbow Technologies GmbH
Weitere Nachrichten - Rainbow Technologies GmbH
Rainbow Technologies GmbH - http://www.rainbow.de

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2018 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer