ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

SIEMENS Automation & Drives - http://www.ad.siemens.de

25.09.2001


Prozessleitsystem im Engineering und in Failsafe-Technik erweitert
 

Das Prozessleitsystem Simatic PCS 7 hat Siemens Automation and Drives (A&D) in Version 5.2 durch Hard- und Software erweitert. Die Neuerungen umfassen im Wesentlichen ein erweitertes Spektrum an Peripheriebaugruppen und Optimierungen im Bereich des Engineeringsystems.

PCS 7 ist das einzige Prozessleitsystem mit integrierter Failsafe-Technik. Alle Komponenten sind in die traditionellen prozessleittechnischen Funktionen eingebunden. Separate fehlersichere Systeme inklusive aufwändiger Kopplungen entfallen. Sowohl Standard- als auch fehlersichere Peripheriebaugruppen können kombiniert in den hochverfügbaren und gleichzeitig fehlersicheren Standard-Controller eingesetzt werden. Dies ermöglicht besonders aufwandsarme und kostengünstige Lösungen bei Hardware und Engineering.

In der Version 5.2 werden jetzt das für den Ex-Bereich geeignete dezentrale Peripheriegerät ET 200iS sowie das dezentrale Peripheriegerät ET 200X in PCS 7 eingebunden. Der Diagnoserepeater für Profibus erweitert die PCS-7-Diagnosefunktionen um Meldungen zum Beispiel von Bruch oder Kurzschluss von Datenleitungen.

Das durchgängige Redundanzkonzept ermöglicht den komplett redundanten Aufbau einer gesamten Anlage - von den Operator-Stationen bis zum Anlagenbus, zum Beispiel mit redundantem 100 Megabit/s Industrial Fast Ethernet. Neu ist das Y-Link, mit dem jetzt auch einkanalige, das heißt nicht-redundante Profibus-DP-Stränge, in Hochverfügbarkeits-Lösungen mit PCS 7 eingebunden werden. Bisher mussten zwei redundante Bussysteme und auch zweikanalige Peripheriegeräte installiert werden - bei entsprechendem Aufwand und höheren Kosten. Die erweiterte Verbindungsdiagnose, zum Beispiel das Erkennen einer unterbrochenen Verbindung, wird jetzt auch von den Standard Simatic S7-400-CPU unterstützt, vorher nur von den hochverfügbaren CPU.

Im Engineeringsystem sind die CFC (Continuous Function Charts) erweitert worden, um Baugruppentypen einfach über XML-Dateien einbinden zu können, auch die anderer Hersteller. Beim Engineering der Arbeits- und Operator-Stationen ermöglichen jetzt neue Treiberbausteine eine spezifische und kanal-genaue Diagnose mit Angabe der Fehlerursache, zum Beispiel Drahtbruch. Dies gilt für die digitalen und analogen Ein-/Ausgänge genauso wie für die zentrale und dezentrale Peripherie.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.ad.siemens.de/simatic-pcs7.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

SIEMENS Automation & Drives
Weitere Nachrichten - SIEMENS Automation & Drives
SIEMENS Automation & Drives - http://www.ad.siemens.de

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2018 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer