ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

Sun Microsystems GmbH - http://www.sun.de

20.09.2001


Sun stellt neue Version von Forte for Java vor
 

Die Version 3.0 von Forte for Java verspricht die deutlich einfachere Einwicklung von Anwendungen mit Hilfe von Enterprise JavaBeans Komponenten und anderen Java 2 Plattform, Enterprise Edition (J2EE) Technologien. Die von Sun erst kürzlich freigegebene aktuelle Version der integrierten Entwicklungsumgebung wurde für iPlanet Application Server 6.0 optimiert. Forte for Java gehört zu den wichtigsten Komponenten des Sun Open Net Environment (Sun ONE). Sie besteht aus einer offenen Architektur und einem integrierbaren Produktportfolio zur Entwicklung, Zusammensetzung und den Einsatz von Webdiensten.

Die leistungsstarke Entwicklungsumgebung Forte for Java ist vollständig modular und basiert auf offenen Standards. Sie beschleunigt die Entwicklung und Inbetriebnahme von J2EE Anwendungen und Webdiensten, völlig unabhängig von bestimmten Anbietern, Applikationsserver oder Betriebssystemen.

Forte for Java, Enterprise Edition

Die Version 3.0 von Forte for Java, Enterprise Edition unterstützt Konzeption und Entwicklung sowohl von J2EE Anwendungen auf führenden Applikationsservern als auch von Webdiensten und Java-basierenden Unternehmensanwendungen. Dabei können die Entwickler iPlanet Application Server als Zielplattform nutzen und ihre Anwendungen nach Performance, Skalierbarkeit und Hochverfügbarkeit optimieren. Ein neues Webdienstmodul übernimmt die automatische Bindung von Java-Technologie und XML über intuitive Wizards, generiert Java-Code zum Support von Laufzeit-Zugriff und Service-Ausführung.

Außerdem unterstützt es die Web-basierte Veröffentlichung in einem Service-Verzeichnis. Die Unterstützung der Java 2 Platform, Micro Edition (J2ME) vereinfacht die Entwicklung von Anwendungen und Diensten für den Zugriff über das Web, mobile Geräte und Organizer.

Neue Module für das Open-Source-Projekt

Forte for Java basiert auf der NetBeans Plattform. Sun hat dem Projekt netbeans.org den Code von sieben Modulen zur Verfügung gestellt und dadurch die Position von NetBeans als führende Open-Source-Toolplattform weiter gestärkt:

External Editor Ermöglicht die nahtlose Integration der gängigen XEmacs und vi Editoren in die NetBeans Entwicklungsumgebung, sowie von anderen bevorzugten Editoren über das generische API.
 

C/C++/Fortran Support Zur Kompilation und Ausführung von Fortran-, C- und C++-Code, einschließlich Syntax-Highlighting und Makefile-Unterstützung. Vereinfacht den Einsatz von Forte Developer (www.sun.com/forte/developer), der maßgeblichen C/C++/Fortran-Entwicklungsumgebung für die Betriebssystemumgebung Solaris.
 

XML Support Unterstützt XML, einschließlich Syntax-Highlighting, Code-Vervollständigung, Validierung, DTD-Generierung und logischem Editieren von XML-Dokumenten.
 

Database Explorer Erweitert die freie Open Source Umgebung NetBeans um Funktionen, die bislang fast nur kommerziellen Mid-Tier-Entwicklungsumgebungen vorbehalten waren. Ermöglicht das Browsen und Bearbeiten von Live-Datenbanken, um mit JDBC-Code Client- und Server-seitigen Code für den Datenbankzugriff schnellstmöglich zu generieren.
 

CORBA Support Beschleunigt das Entwickeln und Testen von Anwendungen auf Basis der Common Object Request Broker Architecture (CORBA). Unterstützt die Bearbeitung und das Syntax-Highlighting von IDL Dateien, CORBA Service Browsing und weitere Merkmale zur Erhöhung der Produktivität.
 

File Copy Unterstützt den Einsatz von Anwendungen und Dateien über das Internet File Transfer Protocol und zeigt die Eignung der NetBeans Plattform als Unterrichtstool auf.
 

Terminal Emulation Ergänzt die Terminal-Unterstützung und verbessert die Interaktion mit externen Prozessen.
 

In der Version 3.0 ist Forte for Java als Enterprise Edition und Community Edition verfügbar. Die meisten Module und Merkmale der Internet Edition wurden in die Community Edition übernommen. Sun will Forte for Java 3.0 für die J2EE Zertifizierung vorschlagen. Damit erhielt sie als eine der ersten maßgeblichen Java Entwicklungsumgebungen das Prädikat "J2EE Compatible".

Verfügbarkeit

Forte for Java 3.0 ist ab sofort zum Download auf www.sun.com/forte verfügbar. Die Community Edition ist kostenlos; die Enterprise Edition kostet 1.995 Dollar. Für Kunden, die von der Internet Edition auf die Enterprise Edition umsteigen möchten, bietet Sun ein interessantes Upgrade-Programm an.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

Sun Microsystems GmbH
Weitere Nachrichten - Sun Microsystems GmbH
Sun Microsystems GmbH - http://www.sun.de

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer