ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

ARM Deutschland - http://www.arm.com/

17.09.2001


ARM und MathWorks arbeiten gemeinsam an einer Designumgebung für Automotive-Systeme auf der Basis von ARM-Cores
 

ARM, führender Anbieter von 16/32-Bit Embedded RISC-Mikroprozessorlösungen, und The MathWorks GmbH, die deutsche Tochtergesellschaft des führenden Anbieters von technischer Software für Ingenieure und Wissenschaftler, geben ihre Zusammenarbeit bekannt. Sie haben ein gemeinsames Projekt zur Verbindung der Code-Entwicklungs-Toolchain ARM Developer Suite (ADS), dem Befehlssatzsimulator ARMulator und der Systemsimulations- und Codegenerierungs-Toolchain MATLAB/Simulink vereinbart.

Diese innovative Umgebung ermöglicht Entwicklern die Softwareemulation und Simulation des Endprodukts und gestattet somit die Entwicklung und Validierung von Embedded Systemen, bevor die eigentliche Hardware als Halbleiter verfügbar ist. Dies erlaubt eine frühe Aufdeckung von Design- und Codierungsfehlern, wodurch sich die Produkteinführungszeit verkürzt und sich Einsparungen bei den Systementwicklungskosten ergeben.

Der Systemingenieur kann sich dank der modell-basierten Entwicklung mit automatischer Codegenerierung auf die Entwicklung und die Optimierung der Algorithmen konzentrieren und muss sich nicht mit der Codierung und der Sprachsyntax beschäftigen. Die automatische Generierung von Code mittels Simulink-Modellen mit Real-Time Workshop erzeugt ein Softwareverhalten, das identisch mit der Simulation ist und stellt sicher, dass die Prozessorressourcen effektiv genutzt werden. Die Integration eines virtuellen Prototyps der Zielarchitektur in die Simulationsumgebung erlaubt dem Systemingenieur den Test und die Validierung von Software und Hardware lange bevor erste Muster des Zielprodukts verfügbar sind. Parallel kann mit der Entwicklung der Zielsoftware und -hardware begonnen werden, sodass die Entwicklungszyklen und die Produkteinführungszeit reduziert werden. Zudem lassen sich Spezifikations-Fehler im Mikrocontroller frühzeitig im Entwicklungszyklus entdecken und vermindern so das Risiko und die Notwendigkeit von Neuentwicklungen.

Die ARM Developer Suite ist eine vollständige Software-Entwicklungslösung für die Entwicklung von Anwendungen auf der Basis der ARM-Architektur. Die in der ARM Developer Suite enthaltenen Befehlssatzsimulatoren ermöglichen eine genaue Simulation von ARM und Thumb-basierenden Prozessoren. Sie lassen sich durch den Anwender zur Unterstützung kundenspezifischer Peripherie erweitern und verfügen über eine einfache, kundenspezifisch anpassbare Speicherkonfiguration für das Zielsystem. Die in der ARM Developer Suite enthaltenen ARM und Thumb C-Compiler sind ideal für die ARM-Architektur geeignet und haben sich hinsichtlich einer optimalen Codedichte und -geschwindigkeit vielfach bewährt.

"MATLAB/Simulink hat sich zu einem Standardwerkzeug für die modell-basierte Systementwicklung entwickelt", so Derek Morris, General Manager of Development Systems bei ARM.

"ARM hat sich inzwischen fest in der Kraftfahrzeugindustrie etabliert. Durch die Kombination der MATLAB/Simulink Systementwicklungstools und der Halbleiter-Prototypingtools von ARM, können wir unseren Kunden unvergleichliche Designmöglichkeiten anbieten." "Die ARM-Prozessorfamilie stellt eine ausgezeichnete Hardwarebasis für die Anforderungen der Entwickler von Embedded Systemen dar", erklärt Andreas Schindler, General Manager von The MathWorks GmbH. "Die MATLAB/Simulink-Toolchain bietet die Leistung und Flexibilität, die für eine erfolgreiche Entwicklung und Implementierung von Embedded Systems Software unter den heutigen Marktbedingungen erforderlich ist."

Die Implementierung wird vom 12. bis 21. September auf dem Stand von ARM auf der Internationalen Automobilausstellung IAA in Frankfurt und auch auf der Elektronik im Kraftfahrzeug in Baden Baden vom 27. bis 28. September gezeigt.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

ARM Deutschland
Weitere Nachrichten - ARM Deutschland
ARM Deutschland - http://www.arm.com/

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer