ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

Symantec (Deutschland) GmbH - http://www.symantec.de

12.09.2001


Symantec Web Security 2.0: Kombinierte Lösung aus Virenschutz und Internetfilter für das Gateway
 

Mit Web Security 2.0 ist IT-Sicherheitsspezialist Symantec das erste Unternehmen, das Virenschutz und Internet-Filter in einem Produkt vereint und gleichzeitig auch die dazugehörigen Backend-Leistungen liefert. Die kombinierte Softwarelösung arbeitet in einem einzigen Suchvorgang für beide Komponenten zusammen direkt am Eingangspunkt zum Unternehmensnetzwerk. Dies hat den Vorteil, dass ein schneller und zentraler Schutz für den HTTP- und FTP-Datenverkehr künftig bereits am Gateway gewährleistet ist. Ferner ist Symantec Web Security 2.0 derzeit das einzige Produkt auf dem Markt, das sowohl die Betriebssysteme Windows NT/2000 als auch Solaris Plattformen unterstützt. Die Software ist als Komplettlösung mit beiden Komponenten erhältlich. Die beiden Bestandteile Virenschutz und Content-Filter sind jedoch auch einzeln verfügbar und können ab sofort über den Fachhandel bezogen werden.

Schutz des Internet-Verkehrs durch Technologie-Kombination

Der private Internet-Ausflug auf Online-Aktienhandel, Shopping- und Spieleseiten während der Arbeitszeit verursacht nicht nur Kosten durch Produktivitätsrückgang und beeinträchtigt die Leistung des Unternehmensnetzwerkes. Lädt ein Mitarbeiter zum Beispiel geschützte Musikdateien auf seinen Rechner oder besucht illegale Internetseiten, bekommt das Problem für seinen Arbeitgeber spätestens hier eine rechtliche Dimension: Er kann wegen Urheberrechtsverletzung in die Pflicht genommen werden. Der Einsatz eines Internet-Filters schafft den Spagat, Produktivitätsverluste und Haftungsrisiko einzudämmen und gleichzeitig seinen Mitarbeitern einen Internetzugang zu ermöglichen. Gleichzeitig sind Unternehmensnetzwerke in zunehmendem Maße Angriffen durch Viren und bösartige Codes ausgesetzt, die einen negativen Einfluß auf den Durchsatz und die Netzwerkleistung haben können. Ein Virenschutzprogramm, das regelmäßig durch das Aktualisieren der Virendefinitionen erweitert wird, verwehrt auch neuen gefährlichen Eindringlingen den Zutritt und schützt so die Unternehmensdaten. Mit Symantec Web Security 2.0 für Gateways kombiniert Symantec Virenschutz und Internet-Filter in einem Produkt und bietet mit der Aktualisierung der Virendefinitionen und Filterlisten gleichzeitig eine Backend-Leistung an, durch die ein Unternehmensnetzwerk gegen die jeweils neuesten Gefahren aus dem Internet gewappnet ist.

Internet-Seiten wirksam und dynamisch filtern

Bei Symantec Web Security 2.0 kommt die eigens entwickelte und patentierte Filtertechnologie "Dynamic Document Review" zum Einsatz. Sie überprüft in Echtzeit und ohne Leistungseinschränkung des Netzwerkes Internet-Seiten und URLs auf Basis mehrsprachiger thematisch bezogener Kategorien. Dabei wird sowohl das einzelne Wort als auch der Textzusammenhang, in dem der Begriff erscheint, betrachtet. So kann der Sicherheitsbeauftragte nicht nur unerwünschte Webseiten blocken, wenn sie noch nicht anhand der URL-Datenbank registriert wurden. Er kann zudem Zugriffsrechte der Anwender weitestgehend auf geschäftsrelevante Internetseiten regeln. Die URL-Listen und Wörterbücher werden über Nacht automatisch aktualisiert.

Flexible Anpassung an Kommunikationsbedürfnisse

Der Systemverwalter kann die vom Unternehmen festgelegten Internet-Richtlinien mithilfe einer Zugriffsplanung problemlos umsetzen. Er kann beispielsweise auf Benutzerebene Zugriffsrechte vergeben, aber auch nach Uhrzeit, Ort oder Datum differenzieren. Zudem hat er die Möglichkeit, den Internetzugang auf bestimmte Seiten zu erlauben oder auch zu blockieren. Dies ist insbesondere für Bildungseinrichtungen aller Art ein wichtiger Aspekt, wo der Lernzweck im Vordergrund steht.

Virenwächter inklusive

Während das Filtermodul in Symantec Web Security 2.0 nach unerwünschten Webinhalten sucht, wird im selben Prüfverfahren der Virenscanner aktiv und sucht direkt am Eingang zum Unternehmensnetz nach Viren und bösartigem Code. Dadurch kann die Netzwerkleistung gesteigert und Kommunikationskosten können gesenkt werden. Der Vorteil eines zusätzlichen Virenschutzes direkt am Gateway gegenüber eines alleinigen Schutzes am Client liegt darin, dass ein Schutz gewährleistet ist, bevor ein Virus überhaupt am Arbeitsplatz angekommen ist sowie in einer zentralen Administration durch den IT-Administrator.

Richtlinienverwaltung und Berichterstattung

Der IT-Administrator kann eine individuell angepasste Berichterstattung sowohl über eingeschleppte Viren als auch über interne Zugriffsverletzungen erstellen. Mit einem exportierbaren Datenprotokoll kann er diese Berichte in Programme einpflegen, die eine graphische Bearbeitung erlauben wie beispielsweise Excel oder Crystal Reports.

Virenschutz

NAVEX Die Navex-Technologie optimiert vorhandene Norton AntiVirus-Engines oder fügt weitere hinzu. Neue Klassen von destruktivem Code werden so erkannt, ohne dass Versionsaktualisierungen erforderlich sind. Der Schutz wird einfach durch das Aktualisieren der Virendefinitionen erweitert, ohne dass der Prüfdienst angehalten, bestehende Software deinstalliert oder neue Software eingesetzt werden muss. Damit ist auf dem Desktop und am Gateway zur gleichen Zeit derselbe sofortige Schutz vor den neuesten Virusattacken geboten. Gleichzeitig bringt das Produkt eine Senkung der Total Cost of Ownership mit sich. Mit LiveUpdate lässt sich das gesamte Netzwerk plattformübergreifend automatisch aktualisieren. Der Einsatz kostenintensiver Ressourcen für die manuelle Installation neuer Updates entfällt.
 

Striker32-Technologie Erkennt und repariert gefährliche polymorphe Viren unter Verwendung eines innovativen, patentierten Verfahrens. Diese Art von Viren kann mit der herkömmlichen Methode zur Virenerkennung oft nicht aufgespürt werden.
 

LiveUpdate Um den jeweils aktuellsten Schutz zu gewährleisten, lassen sich per Mausklick die neuesten Virendefinitionen von der Symantec-Website herunterladen.
 

Transparenter Schutz Befindet sich hinter der Firewall und ist somit für den Benutzer transparent. Der Netzwerkdurchsatz wird in keiner Weise durch den Schutz beeinträchtigt.
 

Security Response Center

Das Security Response Center besteht aus einem Team von Virenexperten, die in den USA, Australien, Japan und den Niederlanden, rund um die Uhr identifizieren und bekämpfen, bevor sie Systeme und Dateien gefährden können.

Einfache Fernverwaltung

Bietet eine sichere HTML-basierte Benutzeroberfläche, über die Symantec Web Security von einem beliebigen Internet-Browser installiert, konfiguriert und verwaltet werden kann - von jedem Standort aus.

Unterstützung mehrerer Plattformen und Proxy-Server

Generische oder Symantec Proxy-Server mit beliebiger Firewall, einschließlich Raptor
 

Native Unterstützung für Firewall-1 von Checkpoint
 


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

Symantec (Deutschland) GmbH
Weitere Nachrichten - Symantec (Deutschland) GmbH
Symantec (Deutschland) GmbH - http://www.symantec.de

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer