ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.04.2009
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

MapInfo GmbH - http://www.mapinfo.de

06.07.2001


MapInfo Professional 6.5: Mehr Transparenz für Kundendaten
 

MapInfo, Weltmarktführer im Bereich M-Commerce-Basistechnologien, wird ab September die deutschsprachige Version von MapInfo Professional 6.5 ausliefern. Die Anwendung erlaubt die übersichtliche Abbildung komplexer Geschäftsdaten in Beziehung zu geographischen Räumen wie Städten, Stadtteilen oder frei definierbaren Absatzgebieten. MapInfo Professional 6.5 zeichnet sich durch eine Reihe von neuen Features aus, darunter neue Visualisierungsmöglichkeiten, eine verbesserte Datenbankanbindung sowie volle Windows 2000-Kompatibilität.

MapInfo Professional wird bereits in einer Vielzahl von Branchen zur Analyse von Trends und Mustern eingesetzt, um geschäftliche Entscheidungen auf eine bessere Datenbasis zu gründen und die Kundenbeziehungen zu verstärken. Bei der Weiterentwicklung von MapInfo Professional seien die Wünsche und Bedürfnisse der Anwender daher in hohem Maße berücksichtigt worden, erklärt der deutsche MapInfo-Chef Michael Maucher. Zu den Verbesserungen gehören unter anderem:

Dreidimensionale Prisma-Karten: Jeder numerische Wert kann jetzt durch die Höhe einer geografischen Region (Absatzgebiet, Landkreis, Stadtteil usw.) dargestellt werden und erweitert die Möglichkeiten in Marktanalyse und Präsentation von Daten. Weitere Variablen lassen sich in der selben Karte durch andere Darstellungsformen (z.B. Farben oder Muster) abbilden.
 

Transparente Rasterbilder: Der Nutzer kann jetzt die Transparenz von Layern zur visuellen Darstellung von Daten stufenlos verändern. Auf diese Weise können thematische Karten mit Rasterbildenr kombiniert werden, um so Zusammenhänge enthüllen und visualisieren zu können. MapInfo Professional 6.5 unterstützt zusätzliche Raster Image-Formate wie DEM, DTED, GEO-Tiff und GTOPO30; Rasterbilder können jetzt auch als CMYK-Tiffs gespeichert und daher für den Druck von Prospekten o.ä. verwendet werden.
 

Eine erweiterte Datenbankanbindung: MapInfo Professional 6.5 unterstützt die neueste Version von Oracle Spatial 8.1.7 sowie MapInfo SpatialWare 4.5 auf allen von diesem Programm unterstützten Plattformen, darunter der MS SQL Server. Die Performance beim Direktzugriff auf große Tabellen wurde deutlich erhöht.
 

Volle Windows 2000-Kompatibilität: diese erlaubt die Nutzung von MapInfo Professional 6.5 durch mehrere Nutzer mit unterschiedlichen Voreinstellungen auf dem selben Rechner.
 

Verbessertes Object Processing: Die automatische Erkennung und Korrektur von Lücken und Überlappungen im Datenmaterial sorgt für eine qualitativ höherwertige Kartendaten, die genauere Berechnungen ermöglichen. Durch das "Ausdünnen" von komplexen geographischen Daten kann der Zeitaufwand bei der Manipulation von Kartendaten und bei der Übertragung von Darstellungen beispielsweise in Internet deutlich verringert werden. MapInfo Professional 6.5 unterstützt zwei neue Objekttypen ("Multi-Point" und Collection"), bietet einen besseren Support für die Objekttypen von Oracle Spatial und Kompatibilität mit dem Simple Oject Standard des Open GIS Consortiums.
 

Die Berechnung von Oberflächen und Strukturen wird durch einen zusätzlichen, TIN (Triangular-Irregular-Network)-basierenden Interpolator noch präziser.
 

Neue Projektionsmöglichkeiten, Tools und Detailverbesserungen tragen zu einer erhöhten Benutzerfreundlichkeit bei.
 

Für IDC-Analyst David Sonnen ist MapInfo Professional 6.5 "mit verbesserter Datenbankanbindung, Objektverarbeitung und neuen Fähigkeiten in der Darstellung zusammen mit seiner Windows 2000-Zertifizierung ein solides Tool für Unternehmen, die geografische, demografische und kundespezifische Daten analysieren und verwalten müssen."


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

MapInfo GmbH
Weitere Nachrichten - MapInfo GmbH
MapInfo GmbH - http://www.mapinfo.de

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer