ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 17.10.2000

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 17.10.2000
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

Micrografx Deutschland GmbH - www.micrografx.com/germany

17.10.2000


iGrafx Flowcharter 2000 Professional von Micrografx vereinfacht die Prozessvisualisierung durch neue Funktionalitäten
 

Micrografx verjüngt seine iGrafx-Produktfamilie: Mit dem iGrafx Flowcharter 2000 Professional bringt der Grafiksoftware-Spezialist eine neue Lösung für das Prozessmanagement auf den Markt. Der iGrafx Flowcharter 2000 Professional wendet sich an Anwender, die ohne grafisches Know-how auch komplexe Prozesse und Beziehungsmuster visualisieren und planen wollen.

Dabei bietet das Grafiktool zahlreiche neue Funktionen an, die das Erstellen von Prozess-Diagrammen weiter vereinfachen. Neu ist die Integration des iGrafx OrgCharter zum Erstellen von Organisations-Charts, die Unterstützung des Internet-Standards ISO Computer Graphics Metafile (CGM) und die Möglichkeit, in nur einem einzigen Arbeitsschritt Änderungen an der Form des Diagramms vorzunehmen.

Die Windows 2000-zertifizierte Software macht sich Visual Basic for Applications konsequent zunutze: Durch die Integration von VBA 6.0 ist die Einbindung in Anwendungsplattformen wie MS Back Office, Oracle, SAP, PeopleSoft und Baan möglich. So greift die neu integrierte OrgCharter-Komponente auf bestehende Personaldaten in Outlook, Excel, Access oder ähnlich strukturierten Files zu und generiert daraus Organisationsdiagramme. Die neue Auto-Recover-Funktion verhindert dabei durch fortlaufend automatische Speicherungen, dass Daten durch einen System- oder Programmausfall verloren gehen.

Im Vergleich zu vorangegangenen Programmen unterstützt der iGrafx Flowcharter 2000 Professional nun den WebCGM-Standard und weitet damit die Möglichkeiten zur grafischen Kommunikation entscheidend aus. Über Intra-, Extra- oder Internet können Anwender ihre Diagramme austauschen, einzelne Ausschnitte betrachen oder mit Anmerkungen versehen.

Insgesamt zeichnet sich das Programm durch mehr Flexibilität aus: Symbole innerhalb der Diagramme lassen sich mit der neuen Replace-Shape-Funktion mit einem einzigen Schritt verändern, ein erweitertes Dictionary lässt alle Freiheiten bei der Wahl der Sprache.

"Mit dem iGrafx Flowcharter 2000 Professional setzen wir unsere Tradition fort, leistungsstarke Prozessmanagement-Tools für Unternehmen zu entwickeln. Gerade in den Bereichen Total Quality Management und Business Process Reengineering sehen wir ein enormes Potenzial für unsere Lösungen", sagt Armin Trautner, General Manager der Micrografx Deutschland GmbH.

Features:

OrgCharter
 

MSI Installer - vereinfacht die Installation und Verwaltung des Programms
 

Auto-Recover - speichert Diagramme automatisch
 

Neue Verknüpfungsfunktionalität
 

WebCGM Export - ermöglicht browser-gestützten Austausch von Vektordaten
 

Windows 2000-zertifiziert
 

Verbesserte Rechtschreibhilfe
 

Neue Symbol-Ersetzen-Funktion
 

Neue APIs
 

iGrafx Process 2000 und iGrafx Process Central sorgen für straffe Abläufe und optimalen Einsatz von Unternehmensressourcen

Auf der Basis des iGrafx Flowcharter 2000 gibt Micrografx Unternehmen zwei neue Werkzeuge in die Hand, um Ressourcen effizienter einzusetzen: Neben der neuen Simulationssoftware iGrafx Process 2000 (wie im iGrafx Flowcharter 2000 ist VBA 6.0 integriert) bietet der Grafikspezialist mit dem Zusatztool iGrafx Process Central erstmals ein eigenes Repository an. Der Vorteil: Die integrierte Datenbank legt sämtliche Prozessinformationen zentral ab, sodass Anwender jederzeit auf historische Daten zugreifen oder sie mit Fremddaten anreichern können.

iGrafx Process 2000 (für Vollbild bitte auf Abbildung klicken)

iGrafx Process 2000 (für Vollbild bitte auf Abbildung klicken)

Im Gegensatz zu vergleichbaren Lösungen müssen Anwender von iGrafx Process 2000 und iGrafx Process Central keine komplizierte Metasprache erlernen, da die Lösungen rein grafisch-intuitiv arbeiten. Somit können Berater, Controler und Prozessverantwortliche Geschäftsprozesse einfacher als bisher planen, Schwachstellen erkennen und Abläufe verbessern.

In iGrafx Process 2000 findet der Anwender zahlreiche neue Funktionen. So bringt die Auto-Layout Funktionalität Ordnung in Prozessvisualisierung, indem sie automatisch die günstigste Anordnung der Shapes wählt und die logischste Prozessführung sucht. Der Vorteil: Selbst stark verästelte Abläufe lassen sich in einer übersichtlichen Form abbilden. Zudem hilft Auto-Layout, Rohdaten aus einer Datenbank rasch in ein Prozessdiagramm umzuwandeln.

Auch die Simulations-Engine, das Herzstück von iGrafx Process 2000, hat Micrografx weiterentwickelt. Mit dem sogenannten Time Generator lassen sich jetzt Aktionen pro Zeiteinheit grafisch und tabellarisch bestimmen. Damit lassen sich die Abbildung und Simulation von Prozessketten der Realität noch weiter annähern.

"Noch immer ist ein Großteil der Simulationswerkzeuge zu teuer und zu kompliziert. Mit iGrafx Process 2000 und iGrafx Process Central wollen wir aggressiv den Markt für Prozessmanagement bearbeiten", erklärt Armin Trautner, General Manager der Micrografx Deutschland GmbH. "Die einfache Benutzerführung, die leistungsstarke Simulations-Engine und die neue Repository-Funktionalität versetzen uns dabei in eine sehr starke Position."

Features:

Auto-Layout
 

Verbesserte Simulations-Engine
 

OrgCharter
 

MSI Installer - vereinfacht die Installation und Verwaltung des Programms
 

Auto-Recover - speichert Diagramme automatisch
 

Neuer Verknüpfungsfunktionalität
 

WebCGM Export - ermöglicht browser-gestützten Austausch von Vektordaten
 

Windows 2000-zertifiziert
 

Verbesserte Rechtschreibhilfe
 

Neue Symbol-Ersetzen-Funktion
 

Neue APIs
 

Der iGrafx Flowcharter 2000 Professional ist ab sofort für DM 990,- (Update: DM 549,-) inkl. MwSt. erhältlich. iGrafx Process 2000 ist ebenfalls ab sofort für DM 2.990,- (Update: DM 1.290,-) inkl. MwSt. und iGrafx Process Central für DM 9.900,- inkl. MwSt. erhältlich.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

Micrografx Deutschland GmbH
Weitere Nachrichten
Micrografx Deutschland GmbH - www.micrografx.com/germany

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer