ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 25.01.2000

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 25.01.2000
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

combit GmbH - http://www.combit.de

25.01.2000


combit SmartKey 2000
 

Das Programm SmartKey aus dem Hause combit macht den Fingern Beine! Der clevere Helfer erlaubt es, aus sämtlichen Windows Applikationen heraus auf dieselben Textbausteinbibliotheken zuzugreifen. Auch Anwendungen ohne eigene Textbausteinfunktion - wie die meisten Mail- oder Internetprogramme - können mit SmartKey diese praktische Funktion nutzen.

Über frei definierbare Makros kann SmartKey andere Windowsapplikationen steuern. Routineabläufe lassen sich sogar applikationsübergreifend automatisieren. Auch die neue Rechtschreibprüfung kann für verschiedene Anwendungen aktiviert werden, um Korrekturarbeit einzusparen. In der Professional Version können außerdem noch JScripts und VBScripts eingebunden werden. Das Programm läuft unter Windows 9x/2000/NT4 und ist ab ca. 100 DM erhältlich.

SmartKey kennt zwei Arten von Textbausteinen: AutoText-Einträge lassen sich manuell über eine Liste oder direkt über Tastenkombinationen einfügen. AutoKorrektur-Einträge werden von SmartKey automatisch eingefügt, sobald der Schlüssel für den Eintrag eingegeben wurde. Aus "mfg " wird so blitzschnell "Mit freundlichen Grüßen". Als Textbausteine sind neben formatiertem Text alle Inhalte der Zwischenablage zulässig. So lässt sich auch leicht eine gescannte Unterschrift, ein Logo oder eine beliebige Grafik einfügen. Mit dem Thesaurus und der Rechtschreibprüfung stehen ca. 700.000 Begriffe zur Verfügung, wodurch die Korrektur von Texten sehr vereinfacht wird.

Über die Makrofunktion von SmartKey lassen sich applikationsübergreifend verschiedene Abläufe automatisieren oder andere Applikationen fernsteuern. Der überschaubare Befehlssatz ist leicht erlernbar und gibt dem Anwender ein mächtiges Werkzeug zur Automatisierung von Routineabläufen an die Hand. Ein spezieller Wizard unterstützt auch weniger versierte Benutzer beim Einsatz der Makrofunktionen.

Der Editor bietet zur besseren Übersicht Syntax-Highlighting, außerdem auch Befehle wie "CALLMACRO", mit dessen Hilfe ein Makro ein anderes Makro aufrufen kann. Die Professional Version von SmartKey erlaubt zudem, JScripts und VBScripts einzubinden, wobei diese direkt in den Makrotext integriert werden können.

Textbausteine wie Makros werden in frei definierbaren Sets abgelegt und in einer explorer-typischen Baumstruktur angezeigt. Auch an eine Suchfunktion wurde gedacht. Sets von anderen Benutzern lassen sich importieren. Beim Einsatz im Netzwerk gibt es gemeinsame Archive, auf die mehrere Benutzer gleichzeitig zugreifen können.

Die Neuerungen:

Überarbeiteter Konfigurationsdialog: Die Aufklappzustände der Sets werden gespeichert und restauriert, außerdem gibt es nun im Menü eine Liste der zuletzt benutzten Archive. Durch die Möglichkeit, ein Archiv zu reorganisieren, kann SmartKey beschleunigt werden. Auch an eine Suchfunktion wurde gedacht. Die Textbausteine und Makros können nach Schlüssel, Bezeichnung oder Inhalt durchsucht werden.
 

Netzwerkversion: Zum ersten Mal wird SmartKey im Netzwerk einsetzbar sein, indem mehrere Versionen zusammenspielen und somit die Arbeit im Team ermöglichen. Dies bedeutet, dass gleichzeitig mehrere Archive in SmartKey geöffnet sein können. Dabei wird unterschieden zwischen persönlichen Archiven, die exklusiv durch den einzelnen Anwender geöffnet werden, und gemeinsamen Archiven, auf die mehrere Benutzer gleichzeitig zugreifen können.
 

Professional Version: Diese Version von SmartKey erlaubt es, JScripts und VBScripts einzubinden, wobei diese direkt in den Makrotext integriert werden können. Hier stehen wirklich alle Möglichkeiten offen. So wäre für den Fall, dass außer SmartKey auch der combit address manager eingesetzt wird, folgendes Beispiel denkbar: bei Kombination beider Programme kann mit Hilfe von SmartKey ein VBScript Makro eingesetzt werden, das auf den address manager zugreift, Felder des aktuellen Datensatzes ausliest und in der aktuellen Anwendung einfügt.
 

Thesaurus, Rechtschreibprüfung: Neu hinzugekommen sind auch ein Thesaurus und eine automatische Rechtschreibprüfung. Dabei steht eine Datenbank mit ca. 700.000 Begriffen zur Verfügung. Schon beim Tippen arbeitet die Rechtschreibkorrektur und schlägt für fehlerhafte Eingaben Korrekturen vor. Die Vorschläge lassen sich per Tastenkürzel übernehmen - oder einfach ignorieren. Außerdem werden die Beschreibungen bzw. unterschiedliche Formen des Wortes dargestellt. Mit SmartKey stehen Ihnen Rechtschreibprüfung und Thesaurus auch in Anwendungen zur Verfügung, die von sich aus nicht über solche Hilfen verfügen, wie z.B. einigen eMail-Programmen.
 

Verbesserter Makro Editor: Dieser bietet nun Syntax-Highlighting, außerdem kann jetzt die Schriftart und Farbe im Editor verändert werden.
 

Neue Makrobefehle: Mehr Möglichkeiten bietet die erweiterte Makrosprache, zum Beispiel kann durch ein Makro ein anderes Makro aufgerufen werden. Dabei können diese bis zu 10-fach ineinander verschachtelt werden. So wäre denkbar, im Netzwerk eine Basis-Makrobibliothek zur Verfügung zu stellen, die zentral gepflegt und somit auch problemlos ständig aktualisiert wird. Individuelle Informationen wie Abteilung oder Durchwahl kann ein gemeinsam genutzter Makrobaustein dabei aus persönlichen Bausteinen abrufen. Oder es lassen sich per Tastenkürzel Dateien mitsamt der zugehörigen Anwendung öffnen, wie bei einem Doppelklick im Explorer.
 

Systemvoraussetzungen: Windows 9x, Windows 2000 oder Windows NT4.

SmartKey wird voraussichtlich ab Mitte Februar 2000 ausgeliefert. Preise: SmartKey kostet ca. 100 DM (51 EUR) in der Einzelplatzversion, die Professional Version ist ab ca. 170 DM (87 EUR) erhältlich, jeweils inkl. MwSt.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

combit GmbH
Weitere Nachrichten
combit GmbH - http://www.combit.de

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer