ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 20.01.2000

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 20.01.2000
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

SQS GmbH - http://www.sqs.de

20.01.2000


Der SQS-TEST Integrationsmanager verbindet Entwicklung und Test von Software
 

Werkzeuge, die nicht miteinander verknüpfbar sind, verursachen beim Testen von Software hohen Aufwand. Mit dem SQS-TEST Integrationsmanager schlägt SQS Gesellschaft für Software-Qualitätssicherung mbH Brücken. Das neue Tool des Kölner Unternehmens integriert beliebige Werkzeuge für die Software-Entwicklung (CASE) mit seinem Testwerkzeug SQS-TEST.

Der SQS-TEST Integrationsmanager verknüpft in seiner ersten Version SQS-TEST mit case/4/0 von microTOOL. In Vorbereitung sind Anbindungen zu weiteren CASE-Tools der Hersteller microTOOL (objectiF), MID (Innovator), Rational (ROSE), Aonix (STP) und Compuware (Uniface). Darüber hinaus bietet der SQS-TEST Integrationsmanager mit dem Tool-Wrapper eine universelle Schnittstelle, die an beliebige CASE-Werkzeuge angepasst werden kann. Dies gilt sowohl für Produkte der strukturierten, als auch der objektorientierten Entwicklung.

Durch die Integration von CASE-Tools in den Testprozess kann die Fehlererkennung und -behebung bei der Software-Entwicklung deutlich verbessert werden. Denn die Nachverfolgbarkeit der Testeinheiten bis in das Design der Software macht den Testprozess transparent und steuerbar. Dies senkt Aufwände, da ein gezieltes Testen möglich wird, das die wichtigsten Testobjekte auf jeden Fall abdeckt.

Darüber hinaus entlastet dieses gezielte Testen auch die erfolgskritische Phase kurz vor Produktauslieferung. Denn durch die frühzeitige und automatische Übernahme von Entwicklungsergebnissen in den Testprozess, erfolgt eine Entzerrung: Testaktivitäten können früher beginnen, Abweichungen werden schneller ermittelt.

Vor allem Testmanager, die die Abgrenzung der einzelnen Testobjekte voneinander festlegen, erreichen mit dem SQS-TEST Integrationsmanager eine höhere Produktivität. Sie müssen die Definition der Testeinheiten nun nicht mehr per Hand durchführen, sondern können diese auf Basis der Objekte und Relationen im CASE-Tool definieren. Alle Informationen aus dem CASE-Tool, die für die Bearbeitung des Testobjektes erforderlich sind, werden automatisch in SQS-TEST importiert. Dies ist auch dann möglich, wenn das ursprüngliche Objekt selbst keine Entsprechung in SQS-TEST hat und zum Beispiel als fachliche Funktion und nicht in Form strukturierter Daten oder als Dialog vorliegt.

Weitere Funktionen des Integrationsmanagers sind:

Änderungsverfolgung: Die Aktualisierung von nachträglich geänderten Strukturen und Dialogen erfolgt automatisch. Der Integrationsmanager erkennt, sobald im Design Änderungen vorgenommen wurden und signalisiert, ob ein neuer Export von Ergebnissen nach SQS-TEST erfolgen muss.
 

Testabdeckung: Der SQS-TEST Integrationsmanager markiert alle Objekte aus dem CASE-Tool, die noch keinem Testobjekt zugeordnet wurden.
 

Verwaltung mehrerer Projekte: Ab der kommenden Version des Integrationsmanagers wird es möglich sein, mehrere SQS-TEST-Projekte gleichzeitig zu verwalten, die aus einer CASE-Umgebung heraus gespeist werden.
 

Der SQS-TEST Integrationsmanager ist eine Client/ Server-Anwendung mit einer Drei-Schichten-Archi-tektur. Die oberste Schicht besteht dabei aus einer Komponente mit einer grafischen Benutzeroberfläche. Sie dient der Ablaufsteuerung und baut zusätzlich eine Verbindung zum SQS-TEST Server auf. Darunter liegen ein Anwendungsserver und ein Poet-Datenbank-server. Der Integrationsmanager läuft unter Windows NT, während der Datenbankserver und der SQS-TEST-Server auch Unix-Systeme unterstützen.

Anwender des SQS-TEST Integrationsmanagers erhalten in regelmäßigen Abständen Wartungsreleases, mit denen die jeweils aktuelle Version ohne Datenverlust aufgespielt werden kann.

Die Bedienung ist weitgehend selbsterklärend. Schulungen bietet SQS jedoch auf Anfrage, auch inhouse. Dies empfiehlt das Unternehmen besonders für Teams, die SQS-TEST bisher noch nicht nutzten.


Markt


Markt-Nachrichten - CeBIT Special

SQS GmbH
Weitere Nachrichten
SQS GmbH - http://www.sqs.de

Schnellsuche



Copyright © 1999 - 2018 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

© 2000 Harald M. Genauck (ABOUT Visual Basic)

Zum Seitenanfang

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer