ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 16.11.2001

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 16.11.2001
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Transportfreundliche URLs

Zurück...


Anzeige

(-hg) mailto:hg_urlencode@aboutvb.de

Sie sind von der ASP-Programmierung zur "reinen" Visual Basic-Programmierung übergelaufen und vermissen nun die ASP-Methode URLEncode? Und deren Gegenstück URLDecode haben Sie sowieso auch schon in der ASP-Programmierung vermisst?

Nun, hier haben Sie zunächst die URLEncode-Funktion. Sie ersetzt alle Leerzeichen durch das gewünschte "+"-Zeichen und alle übrigen Zeichen, die nicht alphanumerisch sind bzw. einen Ascii-Code größer als 122 haben, durch ein Prozentzeichen, gefolgt vom Hexadezimal-Code des Ascii-Codes.

Public Function URLEncode(Str As String) As String
  Dim i As Integer
  Dim nAsc As Integer
  
  URLEncode = Str
  For i = Len(URLEncode) To 1 Step -1
    nAsc = Asc(Mid$(URLEncode, i, 1))
    Select Case nAsc
      Case 48 To 57, 65 To 90, 97 To 122
      Case 32
        Mid$(URLEncode, i, 1) = "+"
      Case Else
        URLEncode = Left$(URLEncode, i - 1) & _
         "%" & Hex$(nAsc) & Mid$(URLEncode, i + 1)
    End Select
  Next
End Function

Und hier haben Sie nun das Gegenstück, URLDecode:

Public Function URLDecode(Str As String) As String
  Dim i As Integer
  Dim nMax As Integer
  Dim p As Integer
  
  URLDecode = Str
  nMax = Len(URLDecode)
  Do
    i = i + 1
    p = p + 1
    Select Case Mid$(URLDecode, i, 1)
      Case "+"
        Mid$(URLDecode, p, 1) = " "
      Case "%"
        Mid$(URLDecode, p, 1) = _
         Chr$(Val("&H" & Mid$(URLDecode, i + 1, 2)))
        i = i + 2
      Case Else
        Mid$(URLDecode, p, 1) = Mid$(URLDecode, i, 1)
    End Select
  Loop Until i > nMax
  URLDecode = Left$(URLDecode, p - 1)
End Function

Modul modURLEncode (modURLEncode.bas - ca. 1,3 KB)


Artikel
Zum Download-Bereich dieses Artikel
Mail an den Autor dieses Artikels

KnowHow
Zur KnowHow-Übersicht

KnowHow-Themen
Themen - Allgemeines
Themen - Entwicklungsumgebung (VB-IDE)
Themen - Forms
Themen - Steuerelemente (Controls)
Themen - Grafik
Themen - Dateien
Themen - UserControls
Themen - Einsteiger-Tipps
Themen - Wussten Sie...?

Übersicht nach Titeln in alphabetischer Reihenfolge
Übersicht nach Erscheinungsdatum

Schnellsuche




Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer