ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 08.06.2000

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 08.06.2000
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Knotenwachstum

Zurück...


Anzeige

(-hg) mailto:hg_tvwnodeheight@aboutvb.de

Die Höhe einer Zeile bzw. eines Knotens in einem TreeView-Steuerelement wird normalerweise automatisch anhand der Schriftgröße und/oder der Höhe der Bilder einer zugewiesenen Image-Liste festgelegt.

Über die API-Funktion MSDN Library - API SendMessageSendMessage und die Nachricht MSDN Library - API TVM_SETITEMHEIGHTTVM_SETITEMHEIGHT können Sie die Höhe einer Knoteneile selbst beliebig festlegen. Ebenso können Sie über die Nachricht MSDN Library - API TVM_GETITEMHEIGHTTVM_GETITEMHEIGHT die aktuelle Höhe einer Knotenzeile in Pixels ermitteln.

Die Hilfsprozedur SetNodeHeight vereinfacht den Aufruf. Sie übergeben ihr eine Referenz auf das betreffende TreeView-Steuerelement und optional die gewünschte Höhe in Pixels. Als kleinsten Wert können Sie 2 Pixel festlegen. Geben Sie einen kleineren Wert an oder lassen Sie die Angebe weg, wird als Voreinstellung der Wert -1 angenommen und die automatisch festgelegte Höhe wird wieder hergestellt.

Die Hilfsfunktion GetNodeHeight liefert Ihnen umgekehrt die aktuelle Höhe in Pixels. Auch hier übergeben Sie als Parameter eine Referenz auf das betreffende TreeView-Steuerelement.

Private Declare Function SendMessage Lib "user32" _
 Alias "SendMessageA" (ByVal hWnd As Long, ByVal wMsg As Long, _
 ByVal wParam As Long, lParam As Any) As Long

Public Sub SetNodeHeight(tvw As TreeView, ;
 Optional ByVal NewNodeHeight As Long = -1)

  Const TVM_SETITEMHEIGHT = &H111B
  
  If NewNodeHeight < 2 Then
    NewNodeHeight = -1
  End If
  SendMessage tvw.hWnd, TVM_SETITEMHEIGHT, NewNodeHeight, _
   ByVal 0&
End Sub
 
Public Function GetNodeHeight(tvw As TreeView) As Long
  Const TVM_GETITEMHEIGHT = &H111C
  
  GetNodeHeight = SendMessage(tvw.hWnd, TVM_GETITEMHEIGHT, 0, _
   ByVal 0&)
End Function

Modul modTvwNodeHeight (modTvwNodeHeight.bas - ca. 1 KB)


Artikel
Zum Download-Bereich dieses Artikel
Mail an den Autor dieses Artikels

KnowHow
Zur KnowHow-Übersicht

KnowHow-Themen
Themen - Allgemeines
Themen - Entwicklungsumgebung (VB-IDE)
Themen - Forms
Themen - Steuerelemente (Controls)
Themen - Grafik
Themen - Dateien
Themen - UserControls
Themen - Einsteiger-Tipps
Themen - Wussten Sie...?

Übersicht nach Titeln in alphabetischer Reihenfolge
Übersicht nach Erscheinungsdatum

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer