ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 17.07.2001

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 17.07.2001
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Null-Schneider

Zurück...


Anzeige

(-hg) mailto:hg_truncnull@aboutvb.de

Eine ganze Reihe von API-Funktionen muss ein genügend langer String übergeben werden, in dem sie die angeforderte und zurückzugebende Zeichenkette ablegen können. Nach der Rückgabe ist der String (auch "Puffer" genannt) jedoch nicht entsprechend der Länge der zurückgegebenen Zeichenkette passend gekürzt. Vielmehr wird hinter die gewünschte Information, wie in C üblich, ein Nullzeichen (Ascii 0 = vbNullChar) als Ende-Markierung gesetzt. Meistens wird von solchen API-Funktionen die tatsächliche Länge der in dem Puffer-String enthaltenen Information als Rückgabewert geliefert - allerdings nicht immer.

In Visual Basic können Sie die Position des Nullzeichens mittels der Funktion InStr ermitteln

nPos = InStr(Puffer, vbNullChar)

und den Puffer entsprechend kürzen:

Information = Left$(Puffer, nPos - 1)

Es kann aber vorkommen, dass zufällig die gesamte Länge des vorgesehenen Puffers mit der zurückgegebenen Information gefüllt wird - das Nullzeichen findet keinen Platz mehr und erübrigt sich. Die InStr-Funktion würde in diesem Fall 0 liefern, und Left$ würde mit der Angabe -1 einen Laufzeitfehler auslösen. Sie müssten diesen Fall gesondert behandeln:

If nPos Then 
  Information = Left$(Puffer, nPos - 1)
Else
  Information = Puffer
End If

Etwas einfacher wäre es, wenn Sie nicht die Position des Nullzeichens ermitteln müssten, sondern gleich die tatsächliche Länge der Information im Puffer ermitteln könnten. Die API-Funktion lstrlen - Sie können sie in Anbetracht der Aufgabe per Alias auch in InStrNullChar umbenennen - liefert die gesuchte Länge. Daher können Sie nun statt dessen diese Funktion an die Stelle der um 1 verminderten Positionsangabe des Nullzeichens setzen. Noch einfacher wird die Abtrennung der in einem Puffer enthaltenen Information, wenn Sie das in eine einfache Funktion verpacken:

Public Declare Function InStrNullChar Lib "kernel32.dll" _
 Alias "lstrlenA" (ByVal lpString As Any) As Long

Public Function TruncateNull(Text As String) As String
  TruncateNull = Left$(Text, InStrNullChar(Text))
End Function

Modul modTruncNull (modTruncNull.bas - ca. 0,4 KB)


Artikel
Zum Download-Bereich dieses Artikel
Mail an den Autor dieses Artikels

KnowHow
Zur KnowHow-Übersicht

KnowHow-Themen
Themen - Allgemeines
Themen - Entwicklungsumgebung (VB-IDE)
Themen - Forms
Themen - Steuerelemente (Controls)
Themen - Grafik
Themen - Dateien
Themen - UserControls
Themen - Einsteiger-Tipps
Themen - Wussten Sie...?

Übersicht nach Titeln in alphabetischer Reihenfolge
Übersicht nach Erscheinungsdatum

Schnellsuche




Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer