ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 17.01.2001

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 17.01.2001
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Umgetaufte Parameter

Zurück...


Anzeige

(-hg) mailto:hg_paramnames@aboutvb.de

Stört es Sie manchmal, dass die Namen von Ereignis-Parametern nicht Ihren Regeln für die Namensgebung von Variablen entsprechen? Nun, dann ändern Sie sie doch einfach. Nein, nicht Ihre Regeln, sondern die Namen der Parameter. Visual Basic stört sich nämlich nicht im geringsten daran. So lange Sie den Datentyp des Parameters unangetastet lassen, steht es Ihnen frei, einen Parameter umzubenennen, wie es Ihnen gefällt und Ihren Regeln entspricht.

So können Sie problemlos schreiben:

Private Sub Form_KeyDown(intKeyCode As Integer, intShift As Integer)

Falls bei einer Gruppe von OptionButtons der Control-Array-Index eine bestimmte Bedeutung haben soll - auch hier können sie für Klarheit sorgen:

Public Sub optWindowState_Click(WindowState As Integer)
  Me.WindowState = WindowState
End Sub

Haben Sie eine Klasse als Schnittstellen-Definition angelegt und implementieren Sie nun diese Schnittstelle, verhunzt Visual Basic den Namen für den Wertübergabe-Parameter bei Property Let- bzw. Property Set-Prozeduren zur einem "RHS". Hier können Sie ebenfalls ohne Gefahr nachbessern. Die beispielsweise in der Klasse IDingsBums angelegte Eigenschaften-Prozedur

Public Property Let Value(New_Value As Variant)

macht Visual Basic zu

Private Property Let IDingsBums_Value(RHS As Variant)

Viel schöner und aussagekräftiger ist dagegen:

Private Property Let IDingsBums_Value(New_Value As Variant)

Artikel
Mail an den Autor dieses Artikels

KnowHow
Zur KnowHow-Übersicht

KnowHow-Themen
Themen - Allgemeines
Themen - Entwicklungsumgebung (VB-IDE)
Themen - Forms
Themen - Steuerelemente (Controls)
Themen - Grafik
Themen - Dateien
Themen - UserControls
Themen - Einsteiger-Tipps
Themen - Wussten Sie...?

Übersicht nach Titeln in alphabetischer Reihenfolge
Übersicht nach Erscheinungsdatum

Schnellsuche




Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer