ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 01.03.2000

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 01.03.2000
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Der Nächste, bitte!

Zurück...


Anzeige

(-hg) mailto:hg_nextfit@aboutvb.de

Zu einer gegebenen Zahl die nächstgrößere oder nächstkleinere gerade oder ungerade Zahl zu ermitteln, ist nicht ganz so trivial, wie es auf den ersten Blick erscheinen mag. Die Algorithmen zur Ermittlung der nächstkleineren oder nächstgrößeren ungeraden Zahl - egal ob im negativen oder im positiven Zahlenbereich - lassen sich in jeweils eine einzige Zeile fassen und unterscheiden sich nur an einer Stelle im Vorzeichen. Die Null gilt hier als gerade Zahl, da sie ja zwischen den ungeraden Zahlen -1 und 1 liegt. Zur Ermittlung der nächstkleineren oder nächstgrößeren geraden Zahl habe ich jedoch keine Formulierungen gefunden, die in einer einzigen Zeile auch im negativen Zahlenbereich korrekte Ergebnisse liefern.

Meine beiden Funktionen NextEvenBefore und NextEvenAfter funktionieren zwar wie sie sollen. Wenn Sie dafür effiziente einzeilige Algorithmen ertüfteln sollten, senden Sie sie mir doch bitte zu. Ich werde Ihren Vorschlag als Ergänzung zu diesem Artikel anfügen und Ihnen natürlich die Ehre der Nennung als Autor der Lösung zuteil werden lassen.

Public Function NextUnevenBefore(ByVal Number As Long) As Long
  NextUnevenBefore = Number - (Number And 1) - 1
End Function

Public Function NextUnevenAfter(ByVal Number As Long) As Long
  NextUnevenAfter = Number + (Number And 1) + 1
End Function

Public Function NextEvenBefore(ByVal Number As Long) As Long
  Dim nNext As Long
  
  nNext = Number + (Number Mod 2) - 2
  If Number < 0 Then
    nNext = nNext + ((Abs(Number) And 1) * 2)
  End If
  NextEvenBefore = nNext
End Function

Public Function NextEvenAfter(ByVal Number As Long) As Long
  Dim nNext As Long
  
  nNext = Number + ((Number + 1) Mod 2) + 1
  If Number < 0 Then
    nNext = nNext + (2 - 2 * (Abs(Number) And 1))
  End If
  NextEvenAfter = nNext
End Function


Modul modNextFit (modNextFit.bas - ca. 1 KB)


Artikel
Zum Download-Bereich dieses Artikel
Mail an den Autor dieses Artikel

KnowHow
Zur KnowHow-Übersicht

KnowHow-Themen
Themen - Allgemeines
Themen - Entwicklungsumgebung (VB-IDE)
Themen - Forms
Themen - Steuerelemente (Controls)
Themen - Grafik
Themen - Dateien
Themen - UserControls
Themen - Einsteiger-Tipps
Themen - Wussten Sie...?

Übersicht nach Titeln in alphabetischer Reihenfolge
Übersicht nach Erscheinungsdatum

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer