ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 16.09.2003

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 16.09.2003
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Objekte identifizieren

Zurück...


Anzeige

(-hg) mailto:hg_libname@aboutvb.de

Die Visual Basic-Funktion TypeName liefert Ihnen den Klassen-Namen eines Objekts. Eine Funktion, die Ihnen den Namen der Bibliothek (ActiveX-Komponente oder Typ-Bibliothek) liefert, aus der die Klasse stammt, fehlt jedoch in VB.

Die unten stehende Funktion LibName ermittel den Bibliotheksnamen mit Hilfe der ActiveX-Komponente "TLI" (TlbInf32.DLL). Diese wird von der VB-Entwicklungsumgebung selbst benötigt und steckt im System-Ordner. Sie können sie aber auch in Ihren Projekten verwenden und dazu einen Verweis darauf in ein Projekt aufnehmen (Vergessen Sie nicht, diese Komponente dann auch in das Setup eines Projekts aufzunehmen!). Eine ausführliche Dokumentation der Komponente hat Microsoft nachträglich zur Verfügung gestellt - Sie können sie im Visual Basic-Update-Bereich von Microsoft herunterladen (TlbInfHT.exe).

Public Function LibName(ByVal Obj As Object) As String
  On Error Resume Next
  LibName = TLI.InterfaceInfoFromObject(Obj).Parent.Name
End Function

Sie können diese Information auch dazu nutzen, einen so genannten "qualifizierten Typnamen" eines Objekts zu ermitteln. Dieser Besteht aus dem Namen der Bibliothek und dem Klassen-Namen des Objekts, durch einen "." voneinander getrennt. Damit können Sie die Typnamen von Objekten unterscheiden, die zwar den gleichen Klassen-Namen tragen, aber in verschiedenen Bibliotheken enthalten sind.

Public Function QualifiedTypeName(ByVal Obj As Object) As String
  Dim nTypeLibName As String

  On Error Resume Next
  nTypeLibName = TLI.InterfaceInfoFromObject(Obj).Parent.Name
  If Err.Number Then
    QualifiedTypeName = "VB." & TypeName(Obj)
  Else
    QualifiedTypeName = nTypeLibName & "." & TypeName(Obj)
  End If
End Function

Die TLI-Komponente bietet auch noch eine weitere Möglichkeit für eine eindeutige Identifikation eines Objekts - über den GUID eines Objekts:

Public Function ObjGUID(ByVal Obj As Object) As String
  ObjGUID = TLI.InterfaceInfoFromObject(Obj).Guid
End Function

Modul modLibName (libname.zip - ca. 0,5 KB)


Artikel
Zum Download-Bereich dieses Artikel
Mail an den Autor dieses Artikels

KnowHow
Zur KnowHow-Übersicht

KnowHow-Themen
Themen - Allgemeines
Themen - Entwicklungsumgebung (VB-IDE)
Themen - Forms
Themen - Steuerelemente (Controls)
Themen - Grafik
Themen - Dateien
Themen - UserControls
Themen - Einsteiger-Tipps
Themen - Wussten Sie...?

Übersicht nach Titeln in alphabetischer Reihenfolge
Übersicht nach Erscheinungsdatum

Schnellsuche




Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer